Spielberichte

24.06. - TuS Kruckel - Feldturnier

Das letzte Turnier der Saison fand heute beim TuS Kruckel statt und man konnte erneut sehen was für eine Qualität wir in der Mannschaft haben. Spielerisch konnten wir heute nicht so glänzen und haben trotzdem einen starken zweiten Platz geholt und die beste Offensive des Turniers gehabt!

Im ersten Spiel mussten wir gegen die E1 des TuS Kruckel ran. Es war insgesamt ein offenes Spiel mit dem Chancenplus auf unserer Seite. Zweimal haben wir die Führung hergegeben, aber das 3:2 in der 13. Minute über die Zeit bekommen. Danach spielten wir gegen die E2 vom SV Berghofen. Es war ein Spiel mit vielen Ballverlusten gegen einen Gegner, der spielerisch begrenzt war. Am Ende gewannen wir dennoch deutlich mit 3:0.

Die dritte Begegnung gegen den Turniersieger BW Huckarde E1 endete torlos. Im darauf folgenden Spiel gegen ASC E3 haben wir unser - mit Abstand - schlechtestes Turnierspiel absolviert. ASC war ein kompletter Altjahrgang, welcher sich mit vier Spielern aus der E2 verstärkt hat. Wir kamen seltenst in die Zweikämpfe und haben Offensiv so gut wie gar nichts hinbekommen. In Minute 3 ging Aplerbeck mit 1:0 in Führung, mit dem Schlusspfiff haben wir es irgendwie geschafft den Ball über die Linie zu bekommen. 1:1 Endstand!

Im vorletzten Spiel mussten wir gegen Kruckel E2 ran. Ähnliches Spiel wie gegen Berghofen: Sehr schwach begonnen und am Ende deutlich gewonnen (4:0). Höhepunkt dieses Spiels war das erste Saisontor von Giulia!

Zu guter Letzt spielten wir gegen Urania E1 vermeintlich um den ersten Platz. Nach der falschen Tabelle im Internet reichte uns ein Unentschieden gegen den starken Altjahrgang aus Lütgendortmund (1. KLC mit über 200 Toren). Wir haben kämpferisch sehr gut dagegengehalten und waren vorne gefährlich. In der sechsten Spielminute ging Urania durch einen Sonntagsschuss von der Mittellinie mit 1:0 in Führung, drei Minuten vor dem Ende glichen wir durch einen Foulelfmeter aus. Nach dem Spiel haben wir dann leider mitbekommen, dass Aplerbeck noch nicht gegen Huckarde gespielt hat und der erste Platz doch noch nicht erreicht wurde. Und es kam so wie es kommen musste: Huckarde gewann und zog im letzten Spiel an uns vorbei und wurde Erster...

Ist natürlich ärgerlich, hatten es aber sechs Spiele in der Hand den ersten Platz zu holen. Vor allem das Spiel gegen Aplerbeck hat weh getan und am Ende den Turniersieg gekostet. Nichtsdestotrotz können wir zufrieden mit der Platzierung sein!

Das Team: Caspar, Levent, Jordi, Giulia, Alex, Leandro, Rouven, Justus, Flo, Mevlan


17.06. - SV Langendreer 04 - Feldturnier

Bei perfektem Fußballwetter absolvierten wir heute unser erstes Turnier mit dem neuen E1-Kader. Insgesamt nahmen an dem gut besetzten Turnier 15 Teams aus ganz NRW teil, die in insgesamt drei Gruppen unterteilt wurden.

Im ersten Gruppenspiel trafen wir auf BW Langenbochum und hatten ein wenig Probleme mit dem ungewohnten Untergrund. Da der Rasen ein wenig stumpf war, kamen nur wenige Pässe an und die Dribblings wurden etwas schwerer. Langenbochum ging in der 4. Minute nach einem Fernschusstor aus 20 Metern mit 1:0 in Führung, in der 7. Minute glichen wir durch einen schön gespielten Angriff von Matteo und Leandro aus.

Im zweiten Spiel war Vorwärts Kornharpen unser Gegner. Wir spielten sehr dominant, ließen keine einzige Torchance zu und gewannen „nur“ mit 3:0. Als letztes mussten wir noch gegen Phönix Bochum ran und spielten erneut einen guten Ball. Am Ende gewannen wir deutlich mit 4:0.

Im Halbfinale trafen wir auf einen alten Bekannten, Mengede 08/20. Wir zeigten auch hier eine sehr engagierte Leistung und konnten drei bis vier sehr gute Chancen erspielen. In der 4. Minute holte Mevlan einen Foulelfmeter raus, welchen Leandro eiskalt zum 1:0 verwandeln konnte. Zwei Minuten später netzte Jordi nach einer Vorarbeit von Paul zum 2:0-Endstand ein.

Im Finale trafen wir auf den SV Burgaltendorf. Es war insgesamt ein sehr ausgeglichenes Spiel, in dem wir die ersten fünf und der Gegner die letzten fünf Spielminuten besser waren. Am Ende ging es ins Strafstoßschießen, welches wir leider mit 3:4 verloren haben...

Die Mannschaft kann stolz auf sich sein! Auf ungewohntem Untergrund haben wir ein sehr gutes Turnier gespielt und einen tollen zweiten Platz geholt (Torverhältnis 10:1)! Nächste Woche wollen wir beim TuS Kruckel ein ähnlich gutes Turnier spielen.

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Jordi, Matteo, Oli, Leandro, Lennart, Paul, Mevlan


10.06. - ASC 09 E2 - Meisterschaft

Heute stand das letzte Ligaspiel auswärts in Aplerbeck an. Aufgrund des engen Hinspiels und dem Spiel bei den HSM wussten wir, dass wir uns auf einen spielstarken Gegner einstellen müssen.

Der Tabellenfünfte spielte zu Beginn der ersten Halbzeit stark auf und drückte uns mächtig in die eigene Hälfte ohne dabei aber eine zwingende Torchance zu erspielen. In Minute 4 konnten wir uns befreien und durch einen traumhaften Ball von Jordi über 30 Meter das 1:0 durch Leandro erzielen. Danach kamen wir immer besser in die Zweikämpfe und konnten nach Ballgewinn häufig schnell in die Spitze spielen. In der 9. Minute konnte sich Paul gegen zwei Gegenspieler behaupten und den mitgelaufenen Leandro bedienen. Vier Minuten vor dem Ende erzielte erneut Leandro nach einer schönen Vorarbeit von Teddy seinen lupenreinen Hattrick. Mit dem Pausenpfiff konnten wir noch auf 4:0 erhöhen und ein sehr starkes Tor erspielen: Leandro, Oli und schließlich Teddy vollendeten einen Angriff lehrbuchmäßig mit maximal einem Kontakt.

Im zweiten Durchgang wollte Aplerbeck nochmal alles geben um das Spiel irgendwie noch drehen zu können. Wir hielten aber gut dagegen, haben als Kollektiv sehr leidenschaftlich verteidigt und uns auch noch zwei Hunderprozentige erspielt, die Lennart und Paul leider nicht nutzen konnten. In der 44. Minute setzte der Gastgeber mit dem 1:4 den Schlusspunkt.

Am Ende konnten wir alle stolz auf die erbrachte Leistung sein. Super Verteidigt, gute Angriffe rausgespielt und schöne Tore erzielt und das gegen einen starken Gegner. Somit konnten wir die Meisterschaft der Saison 2016/2017 mit einem ordentlichen Sieg beenden!

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Til, Jordi, Oli, Lennart, Paul, Leandro, Teddy


04.06. - Pfingstturnier Kirchhörder SC

Am heutigen Pfingstsonntag fand das E-Jugend-Turnier des KSC statt. In der Gruppe A waren bis auf Brünninghausen E3 mit Rahm, unserer E1, SV Brackel, FV Scharnhorst, Mengede und dem Hasper SV nur Altjahrgänge dabei. In unserer Gruppe fast das gleiche Bild: SV Brackel E4 und wir waren reine Jungjahrgänge, unsere E3 ist gemischt und RSV Göttingen, FC Merkur und der FSV Witten waren ein Jahr älter.

Da der SC Lüdenscheid nicht antrat, fand unser erstes Spiel nicht statt und wurde mit 2:0 gewertet. Nach einer Wartezeit von 90 Minuten spielten wir dann endlich unsere erste Partie gegen die E1 vom RSV Göttingen. Wir waren gut im Spiel und haben den vorher beobachteten 10er super in Manndeckung genommen und den Altjahrgang vom Tor fern gehalten. In Minute 9 hatte Justus eine super Gelegenheit leider nicht genutzt, kurz vor dem Schlusspfiff verfehlte der Göttinger Stürmer das leere Tor. Unter dem Strich also ein leistungsgerechtes Unentschieden. Im zweiten Gruppenspiel trafen wir auf die E1 des FSV Witten. Wir spielten hier mit Abstand unser schlechtestes Spiel und lagen früh mit 0:1 zurück. Nach dem Ausgleich durch Teddy in der 6. Minute (Vorlage Leandro) parierte Caspar einen Ball super und kontrollierte diesen glasklar mit der Hand. Wittens Angreifer schoss den Ball dennoch über die Linie und der Schiedsrichter gab den Treffer. Klare Fehlentscheidung! In der letzten Sekunde konnte sich Paul gut behaupten und den 2:2-Entstand durch Justus vorbereiten.

Im dritten Spiel mussten wir gegen den starken Altjahrgang vom FC Merkur ran. Wir schafften es 11 Minuten lang, den Ball irgendwie vom Tor fern zu halten, haben mit einem unglücklichen Fehlpass in der letzten Minute aber das 0:1 hinnehmen müssen. Danach standen wir unsortiert und kassierten binnen 30 Sekunden das zweite Gegentor. Vor allem das erste Gegentor war absolut vermeidbar.

Im vorletzten Gruppenspiel spielten wir gegen die E4 vom SV Brackel 06. Hier agierten wir sehr spielfreudig und ließen keine einzige Chance zu. Die Tore erzielten zweimal Paul (Leandro, Teddy) und Lennart (Flo). Vor dem Turnier war es unser Ziel, den dritten Platz in der Gruppe und somit das kleine Finale um Platz 5 und 6 zu erreichen. Dazu mussten wir nun gegen unsere E4 gewinnen. Nach kleinen Startschwierigkeiten gewannen wir am Ende deutlich mit 3:0.

Am Ende stand das kleine Finale gegen die starke E1 von Mengede an. Unser Gegner wurde in der Liga Erster mit 173:36 Toren! Wir kamen gut rein, nutzten die Großchance durch Flo leider nicht und wurden direkt im anschließenden Konter mit dem 0:1 bestraft. Zwei Minuten später erhöhte Mengede auf 0:2. In der 7. Spielminute konnten wir durch ein prima herausgespieltes Tor von Lennart und Leandro auf 1:2 herankommen. Danach haben wir das Risiko erhöht und einen defensiven durch einen offensiven Spieler ersetzt. Wir erspielten uns nun einige hochkarätige Chancen, darunter zwei Alutreffer und drei 1vs1-Situationen gegen den starken Mengeder Torwart. Leider sollte es nicht sein und wir wurden am Ende eiskalt mit dem 1:3 bestraft.

Alles in allem können wir der Mannschaft zu einem starken Turnier gratulieren. Wir haben unser Ziel erreicht und konnten erneut gegen gute Altjahrgänge mithalten. Im letzten Spiel konnten wir uns leider nicht für eine super Leistung belohnen...

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Til, Jordi, Matteo, Flo, Justus, Paul, Leandro, Lennart

 


27.05. - SV Brackel 06 E2 - Meiserschaft

Bei gefühlten 40 Grad spielten wir heute zu Hause gegen die sehr spielstarke U10 aus Brackel. Wir wollten an die gute zweite Halbzeit des Hinspiels anknüpfen, den Gegner ab der Mittellinie schnell unter Druck setzen, in der eigene Hälfte eng am Gegenspieler sein und deren Dreh- und Angelpunkt, der Stürmer mit der Nummer 20, manndecken.

In die erste Halbzeit starteten wir ganz gut, standen hinten sicher und konnten einige Angriffe bis hin zum Torschuss gut ausspielen. In der fünften Spielminute funktionierte die Manndeckung überhaupt nicht und die eben angesprochene 20 erzielte das 0:1. Vier Minuten später konterte uns der Gast zum 0:2 aus. In der 12. Minute hatten wir eine Riesenchance zum 1:2, leider hat unser SR den Angriff unterbunden und eine Trinkpause gemacht. In den restlichen 13 Minuten der ersten Halbzeit erzielten wir ein schönes Tor durch Teddy (Schuss aus der Drehung), nachdem sich Paul sehr gut gegen zwei Gegenspieler durchsetzen konnte. Zwei weitere Großchancen durch Paul und Lennart blieben leider ungenutzt. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhe Brackel binnen drei Minuten auf 1:4.

In der Pause sammelten wir unsere Kräfte und haben die gesamte Mannschaft für diese aufopferungsvolle Leistung gelobt. Die Jungs und Giulia haben die positiven Worte sehr gut mitgenommen und bis zur zweiten Trinkpause in der 38. Minute wahnsinnig gut gespielt. Wir ließen hinten gar nichts zu und erspielten uns wieder zwei bis drei sehr gute Chancen. In der 29. Minute eroberte Leandro hinten links den Ball, schickte Teddy, der wiederum eine klasse Flanke auf den freien Paul spielte. Paul schoss die tolle Hereingabe per Direktabnahme in den Winkel; stark gespielter Angriff!! Im letzten Viertel, also nach der zweiten Trinkpause, war die Kraft weg. Brackel hatte vier Wechselspieler dabei, wir aufgrund der ganzen Ausfälle leider nur zwei. Wir mussten fast im Zweiminutentakt wechseln... Am Ende Stand es 2:6.

Ein riesen Kompliment an die Mannschaft, die heute kämpferisch und taktisch hervorragend gespielt hat. Leider waren wir nicht so eiskalt vor dem gegnerischen Tor, dann wäre deutlich mehr drin gewesen! Und dass wir in den letzten zehn Minuten keine Kraft mehr hatten, passiert wenn man bei 40 Grad und zwei Mann weniger durchgängig am Laufen ist. Lenard und ich ziehen den Hut vor der Mannschaft für diese tolle Leistung.

Das Team: Caspar, Giulia, Oli, Jordi, Matteo, Leandro, Teddy, Paul, Lennart


20.05. - FC Brünninghausen E1 - Meisterschaft

Beim heutigen Auswärtsspiel in Brünninghausen kam es zum erwartet schweren Spiel gegen einen gut aufspielenden Altjahrgang, der sogar noch die Chance auf den Aufstieg in die Sonderklasse hat. 

In der ersten Halbzeit konnten wir kaum für Entlastung sorgen und mussten einige Angriffe des Gastgebers entschärfen. Caspar hat seinen Job heute sehr gut gemacht, in der Abwehr standen wir häufig etwas unsortiert. Im zweiten Durchgang übte der FCB weiterhin viel Druck aus, wir waren in der Offensive aber deutlich aktiver und konnten uns zwei gute Chancen herausspielen (Leandro, Paul). Unterm Strich haben wir uns aber ganz gut verkauft. Dass wir heute keinen Punkt holen werden, war von vornherein klar. Und das ständige Hinterherlaufen ist auch nicht so einfach gegen einen guten Gegner!

Das Team: Caspar, Til, Sven, Jordi, Matteo, Leandro, Georg, Justus, Paul, Flo, Lennart

 


13.05. - Hombrucher SV E3 - Meisterschaft

Bei schönem Wetter spielten wir auswärts im Derby gegen die E3 vom Hombrucher SV. Unser Gegner war vor dem Spieltag souveräner Tabellenfünfter und verfügt über mehrere spielstarke Altjahrgänge.

Die Jungs und Mädel(s) haben über die komplette Spielzeit die vorgegebene Taktik super umgesetzt und sehr spielfreudig und leidenschaftlich gespielt. Bereits in der vierten Minute konnten wir in der Defensive den entscheidenden Zweikampf gewinnen und durch Sven mit einem tödlichen Pass das 1:0 einleiten. Danach wurde das Spiel etwas offener und der HSV kam zu guten Chancen. In der 9. Minute glich der Gastgeber zum 1:1 aus. Kurz vor dem Schlusspfiff fing Caspar eine Ecke des Gegners ab und eröffnete mit einem starken Abwurf den Konter, der zum 2:1 führte (Pius).

Da der Gegner im eigenen Spielaufbau mit Absicht etwas „durcheinander“ stand (Mitte frei, drei auf außen), haben wir uns angepasst und die Außenspieler in Unterzahl im Raum gedeckt und die Mitte zugestellt. Dies hatte zur Folge, dass der HSV große Probleme im Spielaufbau hatte.

Im zweiten Durchgang waren wir erneut sehr präsent und konnten in Minute 33 und 37 auf 4:1 erhöhen. Danach kam der Gastgeber binnen drei Minuten aus dem Nichts wieder auf ein 4:3 heran und es wurde noch einmal spannend. Beide Mannschaften agierten nun mit offenem Visier und erspielten sich einige gute Torchancen. In der 43. Spielminute konnten wir durch eine Einwurfvorlage von Leandro durch Kevin auf 5:3 erhöhen. Zwei Minuten später erzielte Hombruch durch einen Kopfballtreffer das 5:4. Den Schlusspunkt setzte in der 49. Minute aber Leandro, der von der Mittellinie einen sehenswerten Schuss in das gegnerische Tor hämmerte.

 

Alles in allem war es ein sehr spannendes und vor allem faires Spiel auf hohem Niveau. Zwar spielten beide Teams guten Fußball, der Sieg für uns war aber hochverdient. Entscheidend war heute, dass jeder mehr als 100% gegeben hat und die Taktik super umgesetzt wurde!

Das Team: Caspar, Clemens, Giulia, Sven, Til, Oli, Leandro, Kevin, Pius, Lennart, Teddy


06.05. - BV Westfalia Wickede E3 - Meisterschaft

Beim heutigen Auswärtsspiel gegen Wickede mussten wir gewinnen um einen ordentlichen Sprung in Richtung Klassenerhalt zu machen. Wir machten von Anfang an viel Druck und führten bereits zur Halbzeit mit 9:2. Im zweiten Durchgang ist unser Gegner immer mehr auseinander gefallen, was uns heute natürlich entgegenkam. Am Ende stand es 16:2, ganze elf mal schossen wir gegen die Latte... Durch die drei Punkte konnten wir den Abstand zum Relegationsplatz vergrößern und in der Tabelle einen Platz nach oben klettern und unsere Konkurrenten haben allesamt, bis auf Schwerte, keinen Punkt geholt. War also ein sehr erfolgreicher Spieltag!

Das Team: Caspar, Clemens, Giulia, Matteo, Mats, Kevin, Leandro, Lennart, Paul, Flo, Pius


29.04. - SV Berghofen E1 - Meisterschaft

Das heutige Meisterschaftsspiel beim Tabellenvierten aus Berghofen lässt sich sehr schnell zusammenfassen. In Halbzeit eins konnten wir seltenst für Entlastung sorgen und hatten kaum Mittel gegen eine sehr gut aufspielende E1. Zur Halbzeit stand es zwangsläufig 0:3.

Im zweiten Durchgang waren wir vorne deutlich präsenter und konnten uns insgesamt sechs hochkarätige Chancen herausspielen. Leider blieben alle ungenutzt, selbst ein 3vs0 wurde nicht gut ausgespielt. Am Ende stand es 2:7.

Wir müssen das Spiel einfach abhaken. Der Gegner war wie erwartet spielstark und wir hatten einen sehr unglücklichen Tag erwischt. Nächste Woche Samstag haben wir ein Sechspunktespiel auswärts gegen Westfalia Wickede. Dort müssen wir dann wieder unser wahres Gesicht zeigen!

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Sven, Oli, Jordi, Mats, Clemens, Lennart, Paul, Teddy


22.04. - TuS Holzen-Sommerberg E1 - Freundschaftsspiel

Beim heutigen Freundschaftsspiel war mit der E1 aus Holzen-Sommerberg der Tabellendritte der Kreisliga C Gruppe 7 zu Gast an der Kobbendelle. 

Zu Beginn der ersten Halbzeit brauchten wir fünf Minuten bis zur ersten Torchance, danach funktionierte unser Offensivspiel immer besser. Hinten haben wir überragend verteidigt und einen flexiblen und schnellen Sturm des Gegners kaum zum Abschluss kommen lassen. Auch die ersten fünf Minuten des zweiten Durchgangs brauchten wir um zurück ins Spiel zu finden. Offensiv zeigten wir uns danach erneut sehr spielfreudig und beweglich, und konnten uns gut nach vorne kombinieren. Unsere einstudierten Ecken waren auch brandgefährlich und haben zu zwei Toren geführt. Am Ende stand es 11:0, was aber nicht die Offensivleistung des Gegners wiederspiegelt.

Insgesamt war es ein gelungener Test, da wir trotz einiger Ausfälle ein super Spiel gemacht haben. Sowohl in der Defensive als auch in der Offensive haben wir sehr leidenschaftlich gespielt. Nun können wir mit breiter Brust in das Ligaspiel am kommenden Samstag in Berghofen gehen!

Das Team: Caspar, Matteo, Oli, Til, Giulia, Justus, Flo, Georg, Lennart, Paul


16.04. - Hallenfussballstadtmeisterschaften - Vorrunde

Heute an Ostersonntag mussten wir in der Halle Huckarde ran. Neben Futsal-light-Regeln und einem neuen Qualifikationssystem, welches nur zwei Qualifikanten pro Halle zulässt ging es mit zwei Neuerungen in die diesjährige HSM.

Im ersten Spiel gegen den SC Dorstfeld kontrollierten wir das Spiel und konnten uns am Ende verdient mit 2:0 durchsetzen. Zu erwähnen ist hier vor allem Caspar, der drei Bälle sehr gut herausgeholt hat. In der zweiten Begegnung gewannen wir gegen einen total überforderten Gegner von BW Huckarde unspektakulär mit 6:0. Dadurch, dass die zwei besten jeder Gruppe das Ergebnis mitnehmen, kam es nun zu einer sehr wichtigen Partie gegen die E2 des ASC 09. Wir waren die ersten 5 Minuten die bessere Mannschaft und erspielten uns aus einer kompakten Defensive einige gute Chancen, die leider ungenutzt blieben. Fast mit dem Schlusspfiff kassierten wir das unnötige 0:1, welches im Hinblick auf die anschließende Zwischenrunde ein Genickbruch für uns sein sollte... Im letzten Spiel gegen Mengede war es ähnlich wie gegen Aplerbeck: Guter Start, diesmal aber das 1:0 gemacht und am Ende ein unnötiges Gegentor kassiert.

Nun ging es in die Zwischenrunde, in der wir genauso wie Westfalia Kirchlinde mit 0 Punkten und ASC und Wickede mit 3 Punkten starteten. Im ersten Spiel gegen Kirchlinde zeigten wir uns wieder von der guten Seite und konnten ein souveränes 2:0 über die Zeit bringen. Kurz vor dem letzten Spiel gewann Aplerbeck ebenfalls gegen Kirchlinde, weswegen ein Weiterkommen nur durch ein 6:0 gegen die beste Mannschaft der Vorrunde und zweitbeste in Dortmund möglich gewesen wäre, ziemlich utopisch. Also gingen wir in das Endspiel und wollten den sehr spielstarken Gegner ärgern. Dies gelang in den ersten 5-6 Minuten sehr gut, danach kam Wickede ab und zu mal durch. Das 0:3 am Ende ging mit einem Tor zu viel aus und spiegelte nicht unsere Leistung wieder.

Alles in allem haben wir ein sehr ordentliches Turnier gespielt, in dem wir bis auf das Spiel gegen Wickede jedes dominiert haben. Die Kids haben sich insgesamt sehr mannschaftsdienlich und spielfreudig gezeigt und trotz einer schlechten Ausgangslage (0:1 Aplerbeck) eine gute Zwischenrunde gespielt. Hätten wir die beiden Chancen gegen den ASC genutzt, wären wir am Ende der zweite Qualifikant der Endrunde gewesen. Alle können stolz auf die erbrachte Leistung sein!

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Matteo, Justus, Paul, Teddy, Leandro


08.04. - DJK TuS Körne E2 - Freundschaftsspiel

Heute war die sehr spielstarke E2 aus Körne zu Gast, die in der Kreisliga C ungeschlagen und mit einem Torverhältnis von 147:31 Toren souverän auf Platz 1 steht. In der vergangenen Saison mussten wir uns zunächst mit 1:5 geschlagen geben, konnten in der Finalrunde allerdings mit 2:1 gewinnen. Durch die ganzen Duelle in der Vergangenheit konnten wir Körne gut einschätzen und dementsprechend eine passende Taktik wählen.

In die erste Halbzeit starteten wir traumhaft und konnten durch einen schönen Angriff von Leandro und Paul mit 1:0 in Führung gehen (1.). Danach haben sich beide Teams neutralisiert und es kamen kaum noch Torchancen zu stande; der Ball befand sich fast nur noch im Mittelfeld. In der 14. Minute stellten wir Körne nicht gut zu und haben deren Stürmer übersehen, welcher unbedrängt zum 1:1-Halbzeitstand einnetzen konnte.

Wie in der Pause angesprochen wollten wir in Halbzeit 2 deutlich aggressiver in die Zweikämpfe gehen und so Fehler erzwingen. Mit Erfolg! Körne kam mit unserer Spielweise überhaupt nicht zurecht und lud uns zu einigen Kontern ein. In der 36. Minute konnte sich Oli gegen drei Gegenspieler behaupten und einen tödlichen Pass auf Teddy spielen, der das verdiente 2:1 machen konnte. Eine Minute später schoss der gegnerische Torwart den Ball über die Mittellinie. Den fälligen Freistoß verwandelte Leandro zum 3:1. Vier Minuten später konnte sich Oli erneut behaupten, chippte den Ball in den Strafraum welchen Teddy mit einem sehenswerten Kopfballtreffer zum 4:1-Endstand einnetzen konnte.

Alles in allem war es aufgrund des zweiten Durchgangs ein sehr gutes Spiel gegen einen spielstarken Gegner, der auf jeden Fall zu den Top 10 der E2-Teams gehört. Zuversichtlich können wir nächste Woche Sonntag in die Vorrunde der HSM gehen!

Das Team: Caspar, Giulia, Oli, Jordi, Matteo, Georg, Leandro, Paul. Lennart, Flo, Thadeus


30.03. - JSG VfL/ETuS Schwerte E1 - Meisterschaft

Da wir aus verschiedenen Gründen nicht am Samstag spielen können, wurde das Spiel gegen die E1 aus Schwerte auf heute verlegt. Bereits im Hinspiel agierte unser Gegner im 4-2-System und hat nach dem Motto „Kick and Rush“ so gut wie jeden Ball nach vorne geschlagen. Vor dem Spiel haben wir uns dazu mehrere Lösungsmöglichkeiten überlegt, die leider erst ab der 22. Minute umgesetzt wurden...

In den ersten Durchgang starteten wir sehr gut und gingen bereits in der zweiten Minute mit 1:0 in Führung. Danach passierte sehr wenig, wir spielten ängstlich und haben kein bisschen gekämpft. In der 17. Minute wurden wir für einen Fehlpass bestraft, vier Minuten später erzielte Schwerte nach einer tollen Parade von Caspar aus 20 Metern das 1:2. Das letzte Gegentor hat uns wachgerüttelt und wir fingen auf einmal an Fußball zu spielen. Eine Minute später glichen wir nach einem schönen Pass in die Spitze aus, direkt nach dem Anstoß der Schwerter eroberten wir den Ball und netzten zum 3:2 ein. Zwei Tore in knapp 40 Sekunden! Mit dem Pausenpfiff konnten wir eine von Oli hereingebrachte Ecke zum 4:2 verwandeln.

In der zweiten Hälfte spielten wir den Sieg souverän runter und ließen keine Torchance mehr zu. Vorne konnten wir in der 37. nach einer Vorlage von Paul auf 5:2 erhöhen. Weitere gute Chancen (34., 42., 48.) blieben leider ungenutzt.

Alles in allem war es nicht das beste Spiel von uns. In der ersten Hälfte fehlte 22 Minuten der Biss in den Zweikämpfen, vorne müssen wir wie in Halbzeit zwei mutiger spielen. Der Gegner war genauso wie der Schiedsrichter nicht der beste. Als Altjahrgang nur hinten drin zu stehen, und das gegen einen Jungjahrgang, ist etwas schwach. Bis zum nächsten Ligaspiel in fast einem Monat gegen Berghofen (29.04.) haben wir noch ein FS gegen Körne E2 und die HSM.

Das Team: Caspar, Giulia, Oli, Sven, Matteo, Kevin, Luka, Pius, Paul, Leandro, Thadeus


25.03. - Hörder SC E2 - Meisterschaft

Heute stand das nächste Sechspunktespiel auswärts beim Hörder SC an. Wir spielten insgesamt ein sehr souveränes Spiel und haben neben einer defensiv sehr starken Leistung einige Akzente nach vorne gesetzt.

Bereits im ersten Durchgang konnten wir durch gute Spielzüge das Spiel in die richtige Richtung lenken und gingen mit einer hochverdienten 5:0-Führung in die Halbzeitpause (8., 11., 17., 19., 20.).

In die zweite Halbzeit starteten nicht so gut und brauchten fünf bis sechs Minuten bis zum ersten nennenswerten Abschluss. In Minute 34 gab es das erste und letzte Lebenszeichen von Hörde zum 1:5, danach waren nur noch wir an der Reihe. Fünf Angriffe konnten wir im Tor unterbringen (36., 38., 39., 42., 50.) und am Ende als verdienter Sieger vom Platz gehen (Endstand 10:1).

Bereits am Donnerstag spielen wir gegen die E1 der JSG VfL/ETuS Schwerte und wollen uns für das 3:3 im Hinspiel revanchieren. Wir werden alles geben, um die drei Punkte an der Kobbendelle zu lassen!

Das Team: Caspar, Matteo, Jordi, Til, Sven, Leandro, Pius, Kevin, Paul, Flo, Luka


23.03. - TuRa Rüdinghausen E2 - Freundschaftsspiel

Beim heutigen Freundschaftsspiel in Rüdinghausen spielten wir 3x20 Minuten und haben auf einigen Positionen experimentiert. 

Im ersten Drittel konnten beide Teams sehr schönen und schnellen Fußball spielen. Wir gingen in der 12. Minute durch einen Konter mit 1:0 in Führung, zwei Minuten später glich der spielstarke Gastgeber aus. In der 18. Minute konnten wir einen super gespielten Angriff mit dem 2:1 belohnen.

In das zweite Drittel starteten wir trotz einiger Wechsel sehr gut und konnten durch einen Distanzschuss von Jordi auf 3:1 erhöhen. Danach passierte auf beiden Seiten nur noch wenig. Hinten standen wir ganz gut, vorne hatten wir kaum Platz, da der Gegner sehr tief stand und viele Angriffe verteidigt hat. Dennoch hatten wir in Minute 27 und 35 zwei sehr gute Chancen, die leider ungenutzt blieben.

Auch in das letzte Drittel starteten wir mit vielen Veränderungen. Flo hat, obwohl er fast immer vorne eingesetzt wird, ein super Spiel als zentraler Verteidiger gemacht und einige Angriffe eingeleitet. Leider wurden auch in diesem Drittel zwei Hunderprozentige (44., 56.) nicht genutzt.

 

Unterm Strich war es ein gelungenes Freundschaftsspiel, auch wenn es kein spielerischer Leckerbissen war. Wir haben mehr Spielzeit gehabt als sonst und nach zehn Minuten komplett gewechselt. Dass dadurch der Spielfluss ein wenig leidet ist kein Wunder. Wichtig war aber, dass jedes Kind zum Einsatz kam und wir einiges ausprobieren konnten!

Das Team: Caspar, Thadeus, Giulia, Matteo, Til, Oli, Jordi, Justus, Lennart, Paul, Georg, Flo, Leandro


18.03. - VfB Westhofen E1 - Meisterschaft

Beim ersten Sechspunktespiel gegen die E1 vom VfB Westhofen konnten wir insgesamt ein sehr ordentliches Spiel machen und die drei Zähler an der Kobbendelle lassen.

Wir starteten hervorragend in das Spiel und haben den Gast förmlich überrollt. Schon nach 15 Minuten stand es 5:0 für uns. Die restlichen 10 Minuten spielten wir souverän runter und gingen mit einer 6:1 Führung in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang waren wir offensiv genauso präsent wie in der ersten Hälfte, haben defensiv aber viel zu viele einfache Fehler gemacht, die in so einem wichtigen Spiel einfach verhindert werden müssen. Am Ende stand es 12:5.

Alles in allem war es eine gute Leistung des Teams, die uns Hoffnung für die nächsten Begegnungen gegen Hörde und Schwerte macht. Dort sollten wir uns defensiv aber besser verhalten.

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Sven, Kevin, Leandro, Lennart, Luka, Flo, Pius, Paul


11.03. - VfR Sölde E1 - Meisterschaft

Endlich geht die Rückrunde wieder los! Nach einer langen Pause mussten wir zum Auftakt zur spielstarken E1 vom VfR Sölde. Aufgrund des 2:12 im Hinspiel und der personellen Situation wollten wir zunächst hinten gut stehen und vorne ein paar Nadelstiche setzen.

In Halbzeit eins kamen wir nicht gut in die Zweikämpfe und mussten defensiv häufig in Unterzahlsituationen gehen, da wir nicht gut nach hinten verteidigt haben. Unsere Abwehr hat ihren Job sehr gut gemacht, allerdings kaum Unterstützung vom Mittelfeld bekommen. Sölde spielte gut auf und konnte einige Torchancen herausspielen. Zur Pause stand es 0:3.

In der Pause stellten wir die Taktik um, haben auf das 2-1-3 des Gegners reagiert und deren System mit dem 3-1-2 „gespiegelt“. Dies hatte zur Folge, dass jeder einen Gegenspieler hatte und wir so besser in die Zweikämpfe kamen. Vorne kamen wir auch zu Chancen und konnten in Minute 32 und 33 bis auf ein 2:3 herankommen. Was die Jungs und Mädel(s) daraufhin geleistet haben, war der absolute Wahnsinn. Hervorragender Kampfgeist, defensiv sehr gut gestanden und vorne ganz knapp vor dem 3:3 gewesen. Leider konnten wir uns nicht dafür belohnen und kassierten mit dem Schlusspfiff das 2:4.

Alles in allem war es eine beeindruckende Leistung des Teams gegen den Tabellenführer! Ein 3:3 wäre aufgrund der Chancen des Gastgebers nicht gerecht, hätte es aber trotzdem gerne mitgenommen ;-) ! Ich bin guter Dinge, dass wir in den nächsten Spielen viele Punkte holen und den Nichtabstieg perfekt machen werden.

Das Team: Caspar, Giulia, Oli, Til, Jordi, Leandro, Matteo, Flo, Justus, Paul


04.03. - TuS Rahm E1 - Freundschaftsspiel

Eine Woche vor unserem Rückrundenauftakt gegen die E1 des VfR Sölde spielten wir auswärts gegen einen kompletten Altjahrgang aus Rahm.

In der ersten Halbzeit kamen wir kaum in die Zweikämpfe, liefen viel zu oft dem Ball hinterher und machten es dem Gegner sehr einfach vor unser Tor zu kommen. Vorne gab es einige Unstimmigkeiten und wenig gut ausgespielte Angriffe. Außerdem fehlte uns der Ehrgeiz und der Wille Fußball zu spielen. In der 17. Minute gingen wir durch eine abgefälschte Flanke glücklich mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause wurden zwei Unaufmerksamkeiten eiskalt bestraft und das Spiel gedreht.

Für den zweiten Durchgang haben wir einiges umgestellt und mehr Einsatz gefordert. Wir kamen gut rein und konnten nach 30 Sekunden durch eine schöne Direktabnahme nach einer Flanke zum 2:2 einnetzen. Danach gelang uns aber wieder gar nichts und standen hinten sehr löchrig. In der 35. Minute ging Rahm mit 2:3 in Führung. Ab der 46. Minute mussten wir ohne Caspar weiterspielen, da er mit dem gegnerischen Stürmer zusammengerauscht ist. Matteo war so nett und hat sich fürs Team geopfert und die letzten vier Minuten zwischen den Pfosten gestanden. Seitdem wurden die Jungs wachgerüttelt und haben bis zum Ende wahnsinnig toll gekämpft und schönen Fußball gespielt. In der 47. fiel das 3:3, in der 48. das 4:3 und mit dem Schlusspfiff das 5:3.

Insgesamt war es eher ein Spiel zum vergessen, da wir überhaupt nicht ins Spiel kamen. Warum wir in den letzten Minuten so gut waren ist für mich ein Rätsel. Egal! Wir können nicht jedes Spiel dominieren und müssen uns auch mal mit einem dreckigen Sieg zufrieden geben. Der Einsatz am Ende verdeutlicht noch einmal, was für einen Zusammenhalt wir in der Mannschaft haben!

Das Team: Caspar, Matteo, Til, Jordi, Georg, Justus, Lennart, Flo, Leandro, Paul


25.02. - TuS Eving-Lindenhorst E2 - Freundschaftsspiel

Heute spielten wir zu Hause gegen eine spielstarke und technisch gut besetzte E2 aus Eving. Unser Gegner steht in der Tabelle ähnlich da wie wir und wäre somit ein möglicher Relegationsgegner.

Im ersten Durchgang war es ein sehr faires aber kampfbetontes Spiel, bei dem beide Teams ihr Können unter Beweis gestellt haben. Wir waren allerdings im Chancenplus und konnten verdient mit einer 2:1-Führung in die Pause gehen.

Die zweite Halbzeit war der absolute Hammer! Wir fingen an den Gegner schwindelig zu spielen und erarbeiteten uns viele gute Torchancen. Defensiv standen wir überragend und konnten den Gast hochverdient mit 9:1 vom Platz fegen.

Alles in allem war es ein sehr ordentlicher Test gegen einen guten Gegner! Wir konnten unsere Offensiv- und Defensivqualitäten gut aufs Feld bringen und den Gast als Team schlagen! In der nächsten Woche haben wir unseren letzten Test vor dem Rückrundenstart gegen die E1 vom TuS Rahm.

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Til, Matteo, Tom, Thadeus, Paul, Leandro


18.02. - Kirchhörder SC D4 - Freundschaftsspiel

Beim heutigen Freundschaftsspiel spielten wir gegen unsere D4, die mit vier angehenden C-Junioren und weiteren vier D-Junioren bestückt war. Wir haben der Mannschaft vor dem Spiel sehr viel Mut zugesprochen und wollten vermehrt auf schnelles Passspiel setzen und weniger ins 1 gegen 1 gehen, da wir körperlich deutlichst unterlegen waren. Jeder von uns war ein bis zwei Köpfe kleiner...

In der ersten Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft, mussten uns aber erst an den Gegner gewöhnen. Wir lagen durch einen kleinen Fehler im eigenen Ballbesitz mit 0:1 hinten, konnten das Spiel aber innerhalb von drei Minuten drehen. In den Minuten 18 und 19 waren wir nicht ganz wach und haben die D4 zu zwei Toren eingeladen. Kurz vor der Pause fiel das 3:3.

Was wir in der zweiten Halbzeit geleistet haben war der absolute Hammer. Die Kids zeigten wahnsinnig schöne Spielzüge und erarbeiteten sich enorm viele Torchancen. Außerdem hatten wir gar keine Angst und haben uns aufopferungsvoll in jeden Zweikampf „geschmissen“. Trotz einiger vergebener Chancen konnten wir hochverdient mit 10:4 gewinnen. 

Ich ziehe meinen Hut vor der Mannschaft. War echt fasziniert, wie gut wir Fußball gespielt haben. Insgesamt war es das mit Abstand beste Spiel der Saison! Echt top!!

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Jordi, Matteo, Georg, Paul, Flo, Thadeus, Leandro


15.02. - Kirchhörder SC E3/E4 - Freundschaftsspiel

Anstelle einer Trainingseinheit spielten wir heute gegen unsere E3/E4. Wir zeigten über die kompletten 50 Minuten eine sehr engagierte Leistung und haben die vorgegebene Taktik gut auf den Platz gebracht. Wir hatten keine Probleme im Spielaufbau, konnten das Feld groß machen und uns durch eine hohe Flexibilität im Angriff sehr viele Torchancen erarbeiten. Zwar haben wir vier gute Chancen plus einen Strafstoß vergeben; alles kann aber auch nicht rein gehen. 

Hinten haben wir bis auf drei Ausnahmen auch ganz sicher gestanden und nur durch individuelle Fehler den Gegner zum freien Torschuss eingeladen.

Insgesamt war es also ein sehr gelungener Test bei dem die Jungs eine sehr hohe Spielfreude gezeigt haben. Außerdem konnten, mit Justus und Jordi, zwei auf ungewohnter Position ein gutes Spiel machen! Endstand 13:3.

Das Team: Thadeus, Caspar, Sven, Til, Matteo, Jordi, Justus, Paul, Flo, Leandro, Lennart


11.02. - Wambeler SV E2 - Freundschaftsspiel

Das heutige Freundschaftsspiel war ein einmaliges Erlebnis. Unser Platz wurde am frühen Morgen wegen Schnee gesperrt, weswegen wir sehr kurzfristig das Heimrecht getauscht haben und nun auswärts in Wambel ran mussten. Leider war auch hier der Platz mit Schnee bedeckt, was die ganze Art und Weise des Spiels ein wenig zerstört hat.

In der ersten Halbzeit versuchten beide Teams vergeblich spielerisch zu Torchancen zu kommen. Erst in der siebten Spielminute kam unser Gegner, aufgrund eines ungenauen Zuspiels auf unserer Seite, zum Abschluss und erzielte das 1:0. Daraufhin entwickelte sich ein sehr kampfbetontes Spiel, an dem wir bis zur 23. Minute überhaupt nicht teilnahmen. In den letzten zwei Minuten konnten wir aber ein wenig überraschend das Spiel durch einen schön gespielten Angriff und einem sehr glücklichen Weitschusstreffer drehen.

In der Pause gab es vom Gastgeber für alle einen heißen Tee zum aufwärmen, eine tolle Geste! Wir stellten unsere Taktik um, wollten höher stehen und die Wambeler nicht mehr aus der eigenen Hälfte lassen.

Zwar kassierten wir 30 Sekunden nach dem Anpfiff ein sehr bitteres Gegentor, konnten aber in den weiteren Minuten das Spiel so gut es geht kontrollieren. Wir haben unseren Gegner häufig zu Fehlern gezwungen und sind zu einigen guten Torchancen gekommen. Zwei konnten wir in der 38. und 50. Minute nutzten und die Partie am Ende mit 4:2 gewinnen.

Alles in allem war es ein merkwürdiges Spiel mit vielen Ballverlusten, bei dem spielerisch fast nichts ging. Am Ende konnten wir uns aber für unseren Kampfgeist belohnen und das Spiel nicht unverdient gewinnen.

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Oli, Til, Matteo, Leandro, Paul, Georg, Flo, Lennart


05.02. - SSV Mühlhausen/Uelzen - Hallenturnier

Bei unserem letzten Hallenturnier in Unna konnten wir leider nicht an die gestrige Leistung anknüpfen und haben gesehen, wie spielentscheidend der Schiedsrichter sein kann.

Im ersten Gruppenspiel trafen wir auf den Altjahrgang von der JSG RW Unna. Wir agierten von Beginn an sehr dominant, kamen gut in die Zweikämpfe und spielten uns zwei hochkarätige Chancen heraus, die leider ungenutzt blieben. Unser Spielgegner wiederum zeigte in der Offensive, was ein Jahr im Jugendfußball ausmachen kann. Aus drei Angriffen vielen drei Tore, wobei zwei davon irregulär waren.

Als nächstes mussten wir gegen die stärkste E1 aus Dortmund ran. Wickede übte sofort enorm viel Druck aus und kombinierte sich sehr schnell durch unsere Abwehr. Wir verteidigten leidenschaftlich Mann gegen Mann, konnten aber nicht alles verteidigen. Einen technisch so starken Gegner, der außerdem körperlich und spielerisch ein Jahr weiter war, kann man nicht über die komplette Spielzeit verteidigen. Leider mussten wir vier Gegentore hinnehmen. Vorne blieben zwei Chancen ungenutzt.

Das abschließende Spiel gegen den FC Brünninghausen war der Oberhammer. Alle drei Tore des Gegners vielen durch den Schiedsrichter. Kurz vor dem 0:1 war der Ball einen Meter im Aus. Zwei Minuten später gab es einen Freistoß gegen uns (0:2), weil wir den Ball ins Aus gegrätscht haben. Kurz vor dem Ende wurde Leandro von hinten umgegrätscht, fiel gegen die Bande und heulte vor Schmerzen. Der Schiedsrichter wertete dies als Schwalbe und lies weiterspielen. Ich weiß, dass man sich immer fair verhalten soll, aber bei so einer katastrophal schlechten Schiedsrichterleistung konnte ich mich einfach nicht mehr zurückhalten! Mit dem Schlusspfiff konnte Matteo einen gefährlichen Torschuss aus 30 Metern gerade noch halten, der Schiedsrichter entschied trotzdem auf Tor, 0:3.

Insgesamt können wir der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Jeder hat alles gegeben und bis zur letzten Sekunde gekämpft. Gegen sehr gute Altjährgange war es kein Wunder, dass es sehr schwer wird. Zum letzten Spiel muss ich nicht mehr all zu viel sagen.. War alles in allem in Ordnung!

Das Team: Thadeus, Giulia, Til, Jordi, Matteo, Paul, Justus, Leandro


04.02. - ASSV Letmathe - Hallenturnier für E2-Mannschaften

Zum heutigen Hallenturnier in Iserlohn mussten wir mit Caspar, Oli und Sven auf drei gute Spieler verzichten. Außerdem erwarteten uns sehr gute Gegner in der Gruppenphase.

Im ersten Spiel der Vorrunde trafen wir auf den TuS Neuenrade und gewannen sehr souverän mit 3:0. Wir zeigten große Spielfreudigkeit und ließen hinten nichts zu.

Als nächstes spielten wir gegen die E4 vom SV Brackel 06. Wir starteten hervorragend in die Partie, erspielten uns einige Chancen, trafen dreimal den Pfosten und schossen nach 5 Minuten das erlösende 1:0. Anschließend haben wir sehr mannschaftsdienlich die Führung runtergespielt.

Im letzten Gruppenspiel gegen den FC Iserlohn mussten wir nicht mehr Punkten, da wir eh schon als Gruppenerster und somit als fester Teilnehmer der Goldrunde feststanden. Auch hier spielten wir sehr ordentlich, konnten allerdings kein Tor erzielen. Kurz vor dem Ende viel das unverdiente 0:1.

 

In der Goldrunde erwarteten uns nun erneut der FC Iserlohn, der Wambeler SV und die DJK Bösperde. Als erstes trafen wir auf den letzten Gruppengegner Iserlohn und wollten uns für das 0:1 revanchieren. Mit Erfolg! Wir zeigten erneut eine sehr engagierte Leistung und gewannen 2:0!

Im vorletzten Spiel mussten wir gegen eine starke Wambeler Truppe ran. Es war insgesamt ein offenes Spiel, wir hatten allerdings die Chancen und erzielten den 1:0 Endstand.

Da Bösperde zuvor nur 1:1 gegen Iserlohn gespielt hat, reichte uns für das letzte Spiel gegen die erstgenannte Mannschaft ein Unentschieden für den Turniersieg. Wir änderten die Taktik und haben mehr oder weniger das Spiel verwaltet. Zweimal Pfosten auf unserer Seite, eine kleine Chance auf der vom DJK Böspede. 

Mit der Schlusssirene war keiner mehr zu halten! Alle Kids feierten sich für dieses mega geile Turnier. Wir haben bärenstark als Team gespielt, in allen Begegnungen nur 1 Tor kassiert(!!) und vorne guten Fußball gespielt. Das Turnier hat neben dem sportlichen Erfolg auch sehr viel Spaß gemacht, da der ASSV Letmathe das Turnier super organisiert und gute Teams eingeladen hat.

Das Team: Thadeus, Giulia, Til, Leandro, Tom, Florian, Justus, Lennart


28.01. - DJK TuS Körne E4 - Freundschaftsspiel

Da unser eigentlicher Gegner (Holzwickede) kurzfristig abgesagt hat, standen nicht mehr viele Teams zur Verfügung, die noch am heutigen Samstag spielfrei haben/hatten. Also spielten wir gegen die E4 vom DJK TuS Körne, die sich im Mittelfeld der Kreisliga C befindet.

Diese Begegnung wollten wir dazu nutzen, um eine neue Taktik auszuprobieren, die wir bis kurz vor dem Anstoß nicht einmal trainiert oder angesprochen haben. Vorgabe war neben der Umsetzung der neuen Taktik auch, dass wir sehr beweglich sind, uns immer anbieten und viel miteinander spielen (Begrenzung der Ballkontakte). Den Kindern bereitete das gar keine Probleme! Wir machten ein sehr gutes Spiel, wendeten die neue Taktik hervorragend an und brachten ein prima Kombinationsspiel auf den Platz. Am Ende stand es 13:2. War ein gelungener Test!

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Sven, Leandro, Jordi, Matteo, Paul, Justus, Flo, Tom, Georg


22.01. - FC Herdecke-Ende - Hallenturnier

Beim zweiten Hallenturnier in Herdecke erlebten wir eine totale Achterbahnfahrt.

Im ersten Spiel gegen BW Voerde E2 spielten wir neun Minuten souverän, erzielten das 1:0 und ließen hinten nichts zu. In der letzten Minute bekam unser Gegner drei Eckbälle, die wir allesamt schlecht verteidigt haben. Drei Gegenspieler standen immer frei und konnten zum Abschluss kommen; die letzte Ecke ging dann vier Sekunden vor Schluss rein. Sowas darf einfach nicht passieren, vor allem nicht wenn wir von außen mehrfach reinrufen, dass JEDER gedeckt werden soll...

Im zweiten Spiel trafen wir auf die sehr spielstarke E1 von Fortuna Herne. Wir machten ein sehr engagiertes Spiel und erarbeiteten uns einige gute Chancen. Leider waren wir nicht in der Lage, (aus der Drehung und im Fallen) das leere Tor zu treffen und einen Torschuss zentral aus sieben Metern im Tor unterzubringen. Im Gegenzug fiel der 0:1-Endstand.

Im vorletzten Gruppenspiel gegen Herdecke-Ende E2 mussten wir gewinnen um noch eine kleine Chance auf das Halbfinale zu haben. Wir spielten eine sehr ordentliche Partie, ließen keine Chance zu und schossen das hochverdiente und erlösende 1:0 in der 7. Spielminute. Kurz zuvor ließen wir erneut eine 100%ige liegen.

Im letzten Gruppenspiel gegen die E1 vom SV Dorsten-Hardt (1 Sieg, 2 Remis, 3:0 Tore) hatten wir alles in der eigenen Hand und konnten uns mit einem Sieg ins Halbfinale schießen. Leider kamen wir gegen einen gut aufspielenden Altjahrgang überhaupt nicht ins Spiel und kassierten in der 4. Minute das 0:1. Da jeder wusste, wie unwahrscheinlich jetzt noch ein Weiterkommen ist, haben viele schon aufgegeben. In der letzten Minute fiel das 0:2.

Alles in allem haben wir uns einfach nicht für unsere Leistung belohnt. Aus den ersten beiden Spielen hätten wir mindestens vier Punkte mitnehmen müssen. Auch wenn Hallenturniere eigentlich unwichtig sind, müssen wir unsere Chancen besser nutzen und ein besseres Kombinationsspiel auf den Platz bringen!

Das Team: Caspar, Giulia, Oli, Sven, Tom, Flo, Leandro, Justus, Jordi, Lennart


14.01. - BV Brambauer E2 - Freundschaftsspiel

Das heutige Freundschaftsspiel auswärts in Brambauer wollten wir zum einen dazu nutzen, das 0:3 der Vorsaison wieder gut zu machen, und zum anderen in den drei Dritteln mehrere Taktiken auszuprobieren.

In den ersten 20 Minuten agierten wir im 3-3 System und wollten den Gegner kommen lassen und auskontern. Dies hat teilweise ganz gut funktioniert, nach der Balleroberungen waren aber leider einige Bälle zu ungenau. In der 17. Minute erzielten wir durch eine schöne Einzelleistung das 1:0.

Im zweiten Durchgang wollten wir mit dem 2-3-1 den Gegner früh unter Druck setzen und vorne häufig in Überzahlsituationen kommen. Die Taktik ist sehr gut aufgegangen, wir konnten zwei schöne Tore erzielen.

Im letzten Drittel wollten wir im 3-2-1 etwas kompakter stehen und den Ball schnell in die Spitze spielen, was auch ganz gut geklappt hat. Zwar kam der BV Brambauer durch eine prima Ecke auf ein 1:3 heran, wir konnten aber zehn Sekunden später den Spielstand durch einen sehenswerten direkt verwandelten Anstoß auf den 4:1-Endstand erhöhen.

Im Großen und Ganzen war es ein gelungener Test, da wir vieles ausprobieren konnten und bis auf wenige Ausnahmen alle Kinder ein ordentliches Spiel gemacht haben. Nächste Woche Sonntag haben wir unser zweites Hallenturnier beim FC Herdecke-Ende!

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Jordi, Matteo, Georg, Tom, Thadeus, Flo, Lennart, Leandro


07.01. - BW Voerde - Hallenturnier

Heute absolvierten wir unser erstes Hallenturnier der Saison bei BW Voerde, welches mit einigen guten E1- und E2-Teams aus ganz NRW bestückt war.

In der Gruppenphase trafen wir zuerst auf die sehr spielstarke E2 des Gastgebers. Wir waren die deutlich bessere Mannschaft, hatten aber- wie viele andere Teams auch- Probleme den schweren Futsalball in das kleine Handballtor zu befördern.. Somit starteten wir mit einem ordentlichen 0:0 in das Turnier.

Im zweiten Spiel trafen wir auf die E2 vom TuS Ennepetal. Auch hier waren wir sehr überlegen und haben uns einige gute Torchancen herausgespielt. Leider vielen erneut keine Tore; war ein sehr glückliches 0:0 für unseren Gegner!

Im dritten Spiel trafen wir auf die sehr faire und nette E2 vom Holzwickeder SC. Wir haben diesmal etwas offensiver gespielt, da wir endlich den ersten Dreier einfahren wollten. Mit Erfolg! Wir waren vorne brandgefährlich, haben bis auf 1-2 Situationen gut verteidigt und verdient mit 1:0 gewonnen.

Da BW Voerde E2 bereits mit 10 Punkten als Gruppensieger feststand, brauchten wir für den zweiten Platz in der Gruppe und dem damit verbunden kleinen Finale nur noch einen Punkt. Wir gingen kein großes Risiko ein und spielten das 0:0 locker runter.

Im kleinen Finale trafen wir auf die E1 vom BV Gräfrath. Wir haben hier unser mit Abstand bestes Spiel gemacht und den Altjahrgang wortwörtlich alt aussehen lassen. Sechs Torchancen gab es auf unserer Seite, keine einzige auf der Seite des Gegners. Einzig und allein in den letzten zwei Minuten übte Gräfrath ein wenig Druck aus. Auch dieses Spiel endete 0:0. Im anschließenden 7m-Schießen haben wir nach einem hin und her leider den kürzeren gezogen und extrem unverdient mit 2:3 verloren.

Alles in allem können wir sehr stolz auf den erreichten 4. Platz sein. Wir haben als einziges Team kein Tor kassiert und phasenweise sehr guten Fußball gespielt. Schade war nur, dass wir mit einem Futsalball auf kleine Handballtore gespielt haben. 11(!!) der 22 Spiele gingen 0:0 aus... Erstaunlich war außerdem, dass wir mit 6 Verteidigern von 10 eingesetzten Kindern ein super Turnier gespielt haben.

Das Team: Thadeus, Oli, Giulia, Sven, Til, Matteo, Paul, Georg, Jordi, Lennart


04.01. - DJK Saxonia E1 - Freundschaftsspiel

Nach einer dreiwöchigen Spielpause absolvierten wir heute ein Freundschaftsspiel auswärts beim DJK Saxonia. Da wir am Samstag unser erstes Hallenturnier haben und unser Platz noch gesperrt ist, wollten wir dieses Spiel dazu nutzen, um wieder einen Gefühl für den Ball zu bekommen.

In der ersten Halbzeit haben wir ziemlich schwach gespielt und den Gegner häufig zu Kontern eingeladen. Einer davon wurde zur Ecke geklärt, welche Saxonia zum 1:0 verwandeln konnte. Danach kamen wir etwas besser nach vorne, konnten den letzten Pass aber nicht zum eigenen Mann bringen. In Minute 14 konnten wir einen schönen Konter zum 1:1 verwandeln. Kurz vor der Pause erzielten wir das 2:1.

Nach einigen Umstellungen in der Halbzeitpause machten wir eine sehr starke zweite Hälfte! Wir haben ganz klar den Ton angegeben und dem Gegner kaum noch Luft zum atmen gegeben. Einen einzigen Torschuss mussten wir verteidigen, den Thadeus hervorragend pariert hat. Vorne wurde unser Kombinationsspiel immer besser und wir konnten das Ergebnis bis auf ein 8:1 erhöhen.

Insgesamt war es eine richtige Entscheidung vor dem Turnier ein FS zu spielen, da man in der ersten Halbzeit gesehen hat, dass wir drei Wochen kein Fußball mehr gespielt haben. Nach 25 Minuten war unsere Spielfreudigkeit wieder da, leider haben wir nicht alle Chancen genutzt; ist aber auch nicht so schlimm.

Das Team: Caspar, Thadeus, Matteo, Sven, Til, Jordi, Lennart, Paul, Flo, Justus, Georg


17.12. - ASC 09 E2 - Meisterschaft

Am letzten Spieltag der Hinrunde empfingen wir den Tabellenvierten aus Aplerbeck. Es war insgesamt ein sehr faires und ausgeglichenes Spiel.

In Halbzeit 1 brauchten beide Teams erstmal ein paar Minuten bis zur ersten Torchance. Etwas nennenswertes kam dabei aber nicht zustande. Erst in Minute 12 konnte unser Gast in Führung gehen und fünf Minuten später auf 0:2 erhöhen. Kurz vor der Halbzeitpause verkürzten wir durch einen schönen Freistoß auf 1:2.

Im zweiten Durchgang knüpfte das Spiel nahtlos an die erste Hälfte an; wir hatten einfach nicht den besten Tag erwischt. Von Minute 32 bis 36 waren die Lücken in unserer Abwehr einfach viel zu groß, was sofort mit drei Toren bestraft wurde. In den letzten 10 Minuten haben wir das Spiel kontrolliert und konnten bis auf ein 3:5 herankommen und haben leider einen Neunmeter verschossen.

Insgesamt ist es sehr schade, dass wir hier nicht mehr mitgenommen haben. Zwei Gegentore konnte man verhindern, vorne blieb eine hundertprozentige Torchance und ein Strafstoß ungenutzt. Hinzukommt, dass heute nicht alle Kinder ganz bei der Sache waren und wir durch die Wechsel etwas Probleme hatten, 50 Minuten das Spiel zu kontrollieren.

Das Team: Thadeus, Sven, Til, Giulia, Matteo, Lennart, Paul, Tom, Flo, Lennart, Leandro


15.12. - Kirchhörder SC F1 - Freundschaftsspiel

Beim heutigen Freundschaftsspiel gegen unsere F1 haben wir ein wenig ausprobiert und deutlich offensiver gespielt. Ziel war es, mit dem ungewohnten 2-3-1-System den Gegner früh zu attackieren und offensiv häufig in Überzahlsituationen zu kommen.

Dies hat im kompletten Spiel überwiegend sehr gut funktioniert. Zwar haben wir 5-6 Minuten bis zur ersten Torchance gebraucht, uns dann aber fast im Minutentakt bis vor das gegnerische Gehäuse gespielt. Leider blieben bis zum Ende ein paar hochkarätige Chancen ungenutzt, da wir teilweise viel zu eigensinnig agiert haben. Vor allem im Ligabetrieb müssen wir vor dem Tor abgezockter sein und die Überzahlsituationen noch besser ausspielen! Defensiv haben wir im Großen und Ganzen sehr souverän gestanden und in 50 Minuten nur einen Torschuss zugelassen.

Deswegen war es insgesamt ein gelungener Test! Das Team hat sich nach den letzten drei Ligaspielen sehr spielfreudig gezeigt und sich eine gute Ausgangslage für das Spiel am Wochenende erarbeitet. Zeigen wir uns dort genauso, haben wir eine große Chance zu punkten!

Das Team: Thadeus, Caspar, Giulia, Til, Sven, Matteo, Georg, Tom, Justus, Flo, Leandro


10.12. - SV Brackel 06 E2 - Meisterschaft

Am zehnten Spieltag der Meisterschaft spielten wir auswärts gegen die E2 vom SV Brackel 06, die stärkste 2007er-Mannschaft im Kreis Dortmund.

In der ersten Halbzeit waren wir defensiv etwas überfordert und konnten das schnelle Passspiel unseres Gegners nicht gut unterbinden. Wir standen nicht eng genug am Gegenspieler und haben den Brackelern viel zu viele Räume geboten. Offensiv konnten wir einige Nadelstiche setzen, blieben im Abschluss aber zu ungefährlich. Zur Halbzeit stand es 1:4.

Zur zweiten Hälfte haben wir unsere Taktik verändert und durch einen zusätzlichen defensiven Mittelfeldspieler deren Stürmer manngedeckt. Außerdem wollten wir enger am Gegenspieler stehen und aggressiver in den Zweikämpfen sein. Wir ließen so gut wie gar nichts zu und haben hinten fast jeden Angriff verteidigt. Außer in der 49. Minute konnten wir den 1:5-Endstand nicht verhindern. Nach vorne ging leider nicht mehr all zu viel, da wir unsere Angriffe viel zu leichtfertig verschenkt haben und die Brackeler durch taktische Fouls unsere Konter unterbunden haben.

Im Großen und Ganzen können wir mit der heutigen Leistung zufrieden sein. Bis auf wenige Ausnahmen waren wir sehr laufstark und haben alles gegeben. Dass es nicht leicht wird gegen solch einen Gegner war von vornherein klar. Nächste Woche wollen wir gegen den ASC09 sehr gerne wieder punkten!!

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Til, Jordi, Tom, Thadeus, Paul, Justus, Matteo, Leandro


03.12. - FC Brünninghausen E1 - Meisterschaft

Am neunten Spieltag der Meisterschaft empfingen wir mit dem FC Brünninghausen den zweitstärksten Altjahrtag aus Dortmund. Bislang hat unser Gegner so gut wie jedes Spiel mit mindestens neun Toren deutlich gewonnen und war dementsprechend auch heute favorisiert.

Die E1 zeigte von Anfang bis Ende was für eine starke Mannschaft sie ist. Wir haben uns aber auch sehr gut gewehrt, einige Nadelstiche nach vorne gesetzt und waren sehr gallig und aggressiv in den Zweikämpfen. Hat mir sehr gut gefallen!

Zur Halbzeit stand es 0:2, beide Tore haben wir uns eher selbst aufgelegt... Die ersten 5-10 Minuten in Durchgang zwei haben wir zu wenig getan und wurden sofort mit drei Gegentoren bestraft! Danach wurden wir immer stärker und konnten uns sogar mit einem sehr schönen Tor für die heutige Leistung belohnen.

Alles in allem kann ich nur meinen Hut vor der Mannschaft ziehen. Die Kids haben unsere neue Taktik bravourös umgesetzt und den Gegner enorm gefordert. Somit haben wir mit dem 1:5 den Rekord vom SV Brackel 06 E2 eingestellt, unserem nächsten Gegner.

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Oli, Jordi, Flo, Georg, Justus, Leandro, Lennart, Thadeus


26.11. - Hombrucher SV E3 - Meisterschaft

Am achten Spieltag der Meisterschaft empfingen wir die E3 aus Hombruch zum Derby unter Flutlicht. Unser Gast ist sehr spielstark und hatte sechs Altjahrgänge dabei, wovon drei normalerweise in der E1 spielen.

Wir waren von Anfang an die bessere Mannschaft, haben uns Torchancen herausgespielt und sind in jeden Zweikampf gegangen. Nach zwei hochkarätigen Chancen, die wir vergeben haben, gingen wir hochverdient mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit (20., 23.) haben die zwei E1-Spieler im Alleingang das Spiel gedreht.

In Durchgang zwei wollten wir natürlich an die gute erste HZ anknüpfen, haben aber in Minute 34 und 36 zweimal nicht gut ausgesehen und dem Gegner viel zu viel Platz gegeben. Danach waren wir wieder an der Reihe: Pfosten, Latte und unzählige 1vs1-Situationen die wir leider nicht genutzt haben. In Minute 40 konnten wir uns endlich belohnen. Eine Minute später netzte der HSV zum 2:5 ein, wir antworteten wiederum mit dem 3:5. In den letzten Minuten haben wir leider erneut ein paar Chancen ausgelassen... 

Nach dem Spiel hat sich jeder gefragt, warum unser Gast das Spiel gewonnen hat. Die deutlich bessere Mannschaft hat leider verloren! Dennoch können wir sehr zufrieden mit der Leistung der Kinder sein. Wir haben gezeigt, dass wir eine tolle Mannschaft und Einheit sind!
Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Til, Oli, Paul, Leandro, Lennart, Tom, Flo, Matteo


19.11. - FC Herdecke-Ende E2 - Freundschaftsspiel

Heute empfingen wir mit der E2 des FC Herdecke-Ende den Ex-Verein von unseren Neuzugängen Giulia und Jordi und wollten uns für das letzte FS revanchieren. Wir führten damals zur Halbzeit 5:0 und haben das Spiel fast noch aus der Hand gegeben (6:4).

Die erste Halbzeit war auf beiden Seiten noch etwas zerfahren: Wir hatten mehr Spielanteile konnten aber das 1:0 und 2:1 nicht halten und kassierten jeweils zwei Minuten später den Ausgleich. Erst zum Ende hin standen wir defensiv deutlich besser und haben vorne zwei schöne Konter ausgespielt und gingen mit einer 4:2-Führung in die Pause.

In der Halbzeit änderten wir unsere Taktik, um es dem Gegner offensiv noch schwerer zu machen. Mit Erfolg! Wir ließen im zweiten Durchgang bis auf einen Freistoß von der Mittellinie keinen einzigen Torschuss mehr zu und erspielten uns einige hochkarätige Chancen. Davon nutzten wir sechs, ließen aber auch ein paar gute liegen... Am Ende stand es 10:2!

Alles in allem können wir sehr zufrieden sein. Wir haben insgesamt bis auf zwei Ausnahmen sehr sicher gestanden und uns viele Torchancen erspielt. Die Chancenverwertung war heute schon deutlich besser als letzte Woche! Toll war, dass wir trotz einiger Ausfälle mit einer „Rumpftruppe“ ein super Spiel gemacht haben!

Das Team: Caspar, Matteo, Giulia, Thadeus, Jordi, Oli, Leandro, Mats, Simon, Tobi


12.11. - SC Dorstfeld E2 - Freundschaftsspiel

Heute absolvierten wir zu Hause ein Freundschaftsspiel gegen eine gute Mannschaft aus Dorstfeld, die einen sehr guten Einzelspieler in den eigenen Reihen hat.

Wir waren von Anfang an die bessere Mannschaft und konnten uns durch sehr schöne Spielzüge bis vor das Tor kombinieren, leider haben wir aber einige Chancen leichtfertig vergeben. In Minute 10 erzielte Dorstfeld wie aus dem Nichts das 0:1 durch eine Ecke. Daraufhin waren wir im Abschluss etwas zielstrebiger und konnten uns in Minute 22 und 23 belohnen und das Spiel drehen.

In Halbzeit zwei starteten wir sehr gut und konnten die Führung auf 3:1 ausbauen. Wir haben unsere Taktik im Gegensatz zur ersten Hälfte verändert und wollten mit dem 2-3-1-System offensiver stehen und den Gegner vorne anlaufen. Dies hatte zur Folge, dass wir mehr Torchancen bekommen haben, dem Gegner aber auch ab und zu die Räume zum kontern gegeben haben. In Minute 42 konnte Dorstfeld den 2:3-Anschlusstreffer erzielen, eine Minute später erhöhten wir wieder auf 4:2. Kurz vor dem Schlusspfiff erzielte unser Gast den 3:4-Endstand.

Alles in allem haben wir sehr schönen Fußball gespielt uns aber viel zu wenig belohnt. An einem sehr guten Tag hätten wir hier mindestens 10 Tore geschossen... Nächste Woche empfangen wir die E2 des FC Herdecke-Ende, die Ex-Mannschaft von unseren Neuzugängen Giulia und Jordi.

Das Team: Thadeus, Jordi, Flo, Lennart, Justus, Leandro, Oli, Sven, Til, Paul, Georg


05.11. - BV Westfalia Wickede E3 - Meisterschaft

Am siebten Spieltag der Meisterschaft empfingen wir den Tabellenvierten aus Wickede. Wir haben uns extra für diesen spielstarken Gegner eine neue Taktik überlegt und eine nahezu perfekte erste Halbzeit gespielt. Wir waren vorne gefährlich und haben nichts zugelassen. Leider konnten wir uns für den Aufwand nicht belohnen und wurden durch zwei Sonntagsschüsse von der Mittellinie bestraft.

Halbzeit zwei war ähnlich gut, haben dem Gegner aber mehr Räume gegeben da wir das Spiel noch drehen wollten. Leider mussten wir uns dann extrem unverdient mit 0:4 geschlagen geben. Dennoch können wir sehr zufrieden mit der heutigen Leistung sein, jeder war sehr ehrgeizig und hat alles gegeben. Ich bin mir sicher, dass wir die nächsten Spiele mit einer ähnlich starken Leistung siegreich bestreiten werden!!

Das Team: Caspar, Lennart, Flo, Justus, Giulia, Til, Oli, Jordi, Leandro, Thadeus, Sven


29.10. - SV Berghofen E1 - Meisterschaft

Am sechsten Spieltag der Meisterschaft war die spielstarke E1 des SV Berghofen zu Gast an der Kobbendelle. Zu Beginn der ersten Halbzeit haben wir alles umgesetzt, was wir vorher angesprochen haben. Wir wollten läuferisch dagegenhalten und den Gegner vorne schnell attackieren. Leider hat es in Minute 5, 16 und 17 nicht so gut funktioniert was der Gegner eiskalt ausnutzte. Zur Halbzeitpause stand es 0:5.

Halbzeit zwei war schon deutlich besser! Wir haben ordentlich verteidigt und vorne einige gute Chancen herausgespielt. Leider haben wir uns nur einmal dafür belohnt. Am Ende mussten wir uns mit 1:7 geschlagen geben.

Alles in allem müssen wir das Positive aus diesem Spiel mitnehmen. In HZ1 waren wir etwas überfordert, in HZ2 konnte man aber sehen, dass wir auch gegen einen sehr starken Gegner mithalten können. Unterm Strich war Berghofen aber eine Nummer zu groß!

Das Team: Caspar, Sven, Giulia, Leandro, Til, Jordi, Justus, Lennart, Paul, Tom, Matteo


22.10. - Mengede 08/20 E2 - Freundschaftsspiel

Nach einer zweiwöchigen Spielpause absolvierten wir heute ein Freundschaftsspiel gegen die spielstarke E2 aus Mengede. Unser Gegner spielt bisher eine ordentliche Meisterschaft und steht zurecht ganz oben. Ziel war es, erstmal wieder in den Spielrhythmus zu kommen; drei der neun eingesetzten Spieler waren noch bis (vor-)gestern im Urlaub!

Die ersten fünf Minuten dominierte Mengede das Spiel, wir kamen nicht wirklich in die Zweikämpfe und sind mehr oder weniger hinterhergelaufen. Danach wurden wir immer besser, spielten einige sehr schöne und gefährliche Angriffe aus und haben den Gast förmlich überrollt. Zur Pause stand es dann 6:0.

In Halbzeit zwei ging es sofort munter weiter. Die Jungs und Mädchen zeigten, was für tolle Kicker sie sind und haben erneut viel Druck ausgeübt. Da fast alles funktionierte, wollte jeder mal zum Abschluss kommen. Dies hatte zur Folge, dass wir zwei Gegentore hinnehmen mussten, da die Abwehr nicht mehr vorhanden war... Am Ende haben wir verdient mit 11:2 gewonnen.

Alles in allem können wir sehr zufrieden mit der heutigen Leistung sein. Bis auf zwei Ausnahmen haben wir stark verteidigt und vorne unsere Kreativität freien Lauf gelassen und den Gegner häufig zu Fehlern gezwungen. Außerdem war es erneut ein sehr vorbildliches Spiel gegen Mengede. Alle Kinder haben fast schon freundschaftlich gespielt und sich bei kleinen Zweikämpfen wieder aufgeholfen. Wirklich top!!

Das Team: Jordi, Caspar, Leandro, Giulia, Justus, Flo, Tom, Matteo, Paul


01.10. - JSG VfL/ETuS Schwerte E1 - Meisterschaft

Am fünften Spieltag der Meisterschaft ging es zur E1 aus Schwerte. Unser Gegner war ein kompletter Altjahrgang und dementsprechend favorisiert.

Im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen waren wir sehr gallig und haben den Gegner gut verteidigt. Vorne konnten wir einige Angriffe super ausspielen.

In Halbzeit 1 wurden wir einmal kalt erwischt und der Gegner konnte einen Konter gut ausspielen. Kurz vor der Halbzeitpause spielten wir einen sehr schönen Angriff aus und machten das hochverdiente 1:1.

In die zweite Halbzeit starteten wir etwas schleppend und haben den Schwertern viel zu viele Räume geboten. Diese nutzten sie binnen sechs Minuten zweimal aus. Direkt nach dem 1:3 spielten wir einen schönen Angriff über Flo und Leandro und konnten den Anschlusstreffer erzielen. Nun waren wir wieder mehr am Drücker und konnten in Minute 41 den hochverdienten 3:3-Endstand erzielen. Großes Kompliment an die Mannschaft, die sich heute sehr gut präsentiert hat und einen Altjahrgang wortwörtlich „alt aussehen“ lassen hat. Und zweimal zurück zu kommen auf einem schlechten Platz und schwerem Ball zeugt von mentaler Stärke!!

Das Team: Caspar, Jordi, Tom, Flo, Leandro, Paul, Matteo, Giulia, Til, Sven


27.09. - Hombrucher SV F1 - Freundschaftsspiel

Heute spielten wir auswärts an einem ungewohnten Tag gegen die stärkste U9 aus Dortmund. Im ersten Drittel haben wir das Führungstor geschossen, das Spiel aber zu leicht aus der Hand gegeben. Ein solch guter Gegner nutzt das ganze dann aus und dreht die Partie auf 1:3.

Im zweiten Drittel war der Kampfgeist etwas da und wir bekamen deutlich mehr Zugriff auf den Gegner. Wir kreierten uns mehr Torchancen und standen defensiv besser. Im dritten Drittel konnten wir durch starken Einsatz und Kampfgeist sogar das Spiel auf 6:5 drehen. Hut ab vor der Mannschaft! Nach relativ schwachen 40 Minuten so stark zurück zu kommen ist nicht so einfach! Alles in allem können wir dann doch ganz zufrieden sein. Wir müssen nun versuchen ALS TEAM die Schwächephase zu beenden. Heute war ein kleiner Schritt in die richtige Richtung! Vielen Dank an die Eltern für die großartige Unterstützung!!!

Das Team: Matteo, Caspar, Thadeus, Giulia, Til, Sven, Jordi, Leandro, Paul, Lennart, Flo


24.09. - Hörder SC E2 - Meisterschaft

Am vierten Spieltag empfingen wir den Hörder SC zum Derby an der Kobbendelle. Über das Spiel gibt es nicht all zu viel zu sagen. Die Einstellung zum Sieg fehlte komplett und Einige haben sich viel zu früh mit der Niederlage abgefunden. Mit mehr Ehrgeiz und Wille hätte man dieses Spiel mindestens auf Augenhöhe bestreiten müssen. Im kompletten Spiel konnten wir nur wenige klare Angriffe spielen, alles andere wurde viel zu leichtfertig vergeben. Einzig und allein der einstudierte Spielaufbau hat gut funktioniert.

Nun heißt es: Trainieren, trainieren, trainieren! Wir müssen am Dienstag im FS gegen Hombruch ein anderes Gesicht zeigen!!

Das Team: Matteo, Leandro, Giulia, Sven, Oli, Paul, Justus(1), Lennart, Flo, Tom, Jordi


17.09. - VfB Westhofen E1 - Meisterschaft

Am dritten Spieltag mussten wir auswärts gegen die E1/U10 des VfB Westhofen ran. Bereits in der letzten Saison waren es zwei sehr spannende Spiele gegen einen guten Gegner. Auch heute war die Partie sehr ausgeglichen.

In Halbzeit 1 konnten wir zunächst den Ton angeben und Westhofen super verteidigen. Wir haben keine Torchance zugelassen,  vorne aber nicht das nötige Quentchen Glück gehabt. In den letzten zehn Minuten haben wir nur noch halbherzig verteidigt und wurden prompt mit zwei Gegentoren bestraft.

In der Halbzeitpause haben wir die negativen Dinge angesprochen und die Taktik ein wenig verändert. Anstatt Angriffe auszuspielen wollten wir durch Distanzschüsse häufiger zum Abschluss kommen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte verwandelte Leandro den Anstoß eiskalt im Tor. Der Gegner war nun verunsichert weswegen wir mehr und mehr ins Spiel kamen. In Minute 35 erzielte Leandro erneut einen Weitschusstreffer da der gegnerische Torwart den Anstoß über die Mittellinie ausgeführt hat. Zwei Minuten später konnten wir durch einen hervorragend ausgespielten Konter von Caspar und Matteo das Spiel drehen! Westhofen kam nur noch zu wenig Möglichkeiten und war hinten ziemlich anfällig. In Minute 45 staubte Lennart einen schönen Freistoß zum 4:2 Endstand ab.

Insgesamt haben wir kein gutes Spiel gemacht da uns spielerisch nicht so viel gelang. Dennoch konnten wir uns aufgrund des Einsatzes in der zweiten Halbzeit den Sieg gegen einen direkten Konkurrenten verdienen. Nächsten Samstag empfangen wir den Hörder SC zum Derby an der Kobbendelle!

Das Team: Thadeus, Oli, Lennart, Leandro, Giulia, Justus, Caspar, Tom, Paul, Flo, Matteo


10.09. - VfR Sölde E1 - Meisterschaft

Am zweiten Spieltag empfingen wir den spielstarken Altjahrgang vom VfR Sölde. Es war wie erwartet ein sehr schweres Spiel da unsere Jungs und Giulia körperlich des öfteren den Kürzeren ziehen mussten.

In Halbzeit eins waren wir noch etwas nervös und haben viel zu leicht den Ball verloren was der Gegner eiskalt ausnutzte. Vorne ging nicht all zu viel da Sölde uns sehr gut Verteidigt hat.

Halbzeit zwei war deutlich besser: Wir waren aggressiv, standen gut in der Verteidigung und haben in der Offensive einige gute Möglichkeiten gehabt. Durch einen Neunmeter (Leandro) und einen direkten Freistoß (Lennart) konnten wir zwei Tore erzielen.

Alles in allem können wir trotz der Niederlage zufrieden sein. Wir haben prima gekämpft und uns als Team sehr gut verkauft. Der Einsatz war größtenteils überragend! Die negativen Dinge werden wir in den kommenden Wochen aufarbeiten. Das Ergebnis spielt hier keine große Rolle!

Das Team: Caspar, Giulia, Jordi, Til, Oli, Leandro, Justus, Tom, Lennart, Paul, Flo


03.09. - BSV Schüren E1 - Meisterschaft

Zum Meisterschaftsauftakt der Saison 2016/17 mussten wir auswärts gegen die E1 des BSV Schüren ran. Unser Ziel war es, sofort Druck auszuüben um das Spiel von Anfang an in die richtige Richtung zu lenken.

In Halbzeit eins haben wir gut verteidigt allerdings in der Offensive viel zu oft sehr hastig gespielt. Drei schöne Angriffe konnten wir aber im Tor unterbringen...

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten wir binnen fünf Minuten vier Tore erzielen und somit den Sack zumachen. Bei Schüren funktionierte nur noch wenig, parallel wurde unser Spiel immer besser: Wir konnten viele Torchancen herausspielen und hochverdient mit 12:1 gewinnen. Alles in allem war es ein sehr ordentlicher Start in eine schwierige Meisterschaftssaison. Nächste Woche spielen wir zu Hause gegen die spielstarke E1 des VfR Sölde, die heute ebenfalls souverän gewinnen konnte.

Das Team: Matteo, Giulia, Caspar, Til, Jordi, Leandro, Paul, Justus, Flo, Thadeus, Lennart


29.08. - Kirchhörder SC E3 - Freundschaftsspiel

Zwei Tage nach dem Turniersieg in Bochum absolvierten wir das letzte Testspiel vor dem Ligastart gegen unsere E3, die auch in der Kreisliga B spielen wird. Diesmal wollten wir alle 14 Kinder einsetzen und haben deswegen in zwei Blöcken gespielt. Alle 12,5 Minuten wurde komplett durchgewechselt, damit der Spielfluss nicht so sehr darunter leidet. 

Wir kontrollierten das Spiel von Anfang bis Ende und konnten uns sehr viele Torchancen herausarbeiten. Mir gefiel heute ganz besonders der Spielaufbau, da viele Elemente aus dem Training angewandt wurden. Die neue offensive Ausrichtung hat super funktioniert! Außerdem hat das Team sehr gut kombiniert und eine hohe Spielfreude / Kreativität auf den Platz gebracht. Am Ende stand es 12:1. Wir können nun mit breiter Brust in das erste Ligaspiel gegen die E1 des BSV Schüren gehen! 

Das Team: Caspar, Thadeus, Giulia, Til, Sven, Leandro, Jordi, Oli, Lennart, Paul, Justus, Tom, Flo, Matteo


27.08. - VfB Langendreerholz - Feldturnier

Mit drei Siegen und nur einem Gegentor beendeten wir das Vorbereitungsturnier beim VfB Langendreerholz. Wir haben uns insgesamt in jeder Begegnung sehr gut präsentiert.

Im ersten Spiel gegen Westfalia Huckarde U10/E2 konnten wir klar den Ton angeben und viele Torchancen herausspielen. Zur Halbzeitpause stand es nur 1:0, da beide Teams sich erstmal an den ungewohnten Untergrund gewöhnen mussten. Nach der Pause erzielte Thadeus binnen 4 Minuten einen 5er-Pack, kurz vor dem Schlusspfiff netzte Lennart zum hochverdienten 7:0 Endstand ein.

Im zweiten Spiel gegen SuS Merklinde hatten wir nach einer Minute ordentlich geschlafen und einen unnötigen Gegentreffer kassiert. Danach spielte der Gegner sehr aggressiv und machte uns das Spiel sehr schwer. In Minute 6 und 8 konnten wir das Spiel durch schöne Tore von Lennart und Thadeus drehen und in Minute 9 den Sack zumachen. Im zweiten Durchgang passierte nur noch wenig, wir spielten die Führung souverän runter.

Das letzte Spiel gegen die U11/E1 vom Gastgeber aus Langendreerholz war nur noch ein Bonussspiel da wir bereits als Turniersieger feststanden. Dennoch wollten wir nochmal ein gutes Spiel machen und mit drei Siegen aus drei Spielen das Turnier beenden. In der ersten Halbzeit erzielten wir nur ein Tor, da der Gegner nur verteidigte und wir sehr viel Pech vor dem gegnerischen Gehäuse hatten. In Halbzeit zwei ist der Knoten aber geplatzt und wir haben hochverdient mit 13:0 gewonnen.

Alles in allem können wir sehr zufrieden sein, da wir insgesamt ein sehr ordentliches Turnier absolviert haben. Unser Zusammenspiel funktionierte heute sehr gut, auch wenn es uns der Gegner ab und zu sehr einfach gemacht hat. Trotzdem muss man erstmal die Tore machen...

Das Team: Thadeus, Matteo, Giulia, Til, Caspar, Leandro, Oli, Flo, Justus, Paul, Lennart


20.08. - FC Brünninghausen E3 - Freundschaftsspiel

Das erste Spiel der Saison 2016/17 absolvierten wir heute gegen eine sehr faire und spielstarke Mannschaft aus Brünninghausen. Unser Ziel war es, nach fünf spielfreien Wochen erstmal wieder in den Rhythmus zu kommen. In Halbzeit eins passierte nicht all zu viel, beide Teams tasteten sich langsam ran. Wir waren kurz vor dem Pausenpfiff etwas wacher und konnten zwei Bälle einnetzen. Halbzeit zwei war von uns deutlich besser: Wir haben defensiv ganz ordentlich gestanden und in der Offensive einige gute Chancen herausgespielt. Dies hatte zur Folge, dass der Gegner selbst nur noch wenige Akzente nach vorne setzen und wir das Spiel alles in allem verdient mit 6:1 gewinnen konnten.

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Oli, Sven, Paul, Flo, Matteo, Tom, Lennart und Thadeus