Spielberichte Saison 2017/2018

22.11. - TuS Holzen-Sommerberg E1 - Freundschaftsspiel

Beim heutigen Freundschaftsspiel gegen Holzen-Sommerberg traten wir mit dem kompletten Kader an und garantierten jedem Kind aufgrund der Spielzeit von dreimal 20 Minuten ausreichend viele Spielminuten. Da wir bereits zur ersten Pause mit 6:0 führten, haben wir eine 3-Kontakt-Begrenzung eingeführt und wollten die Tore nur noch innerhalb des gegnerischen Strafraums erzielen. Desweiteren haben wir im zweiten Drittel Einige auf neuen Positionen eingesetzt und im dritten Drittel eine neue Taktik ausprobiert. Das Ergebnis war heute zweitrangig (15:1).

Das Team: Caspar, Teddy, Giulia, Alex, Til, Matteo, Jordi, Flo, Sven, Leandro, Justus, Lennart, Paul, Mevlan


18.11. - DJK SF Nette E1 - Kreispokal

Heute bestritten wir unser erstes Pokalspiel auswärts gegen den Ligakonkurrenten aus Nette.

Der erste Durchgang war ziemlich langweilig, da beide Teams etwas müde wirkten und wenige Torchancen herausgespielt haben. In der 18. Minute konnten wir einen ordentlichen Angriff leider nicht im Tor unterbringen, da wir einen Pass zu viel gespielt haben. Drei Minuten später erzielte Nette mit dem ersten Torschuss das 0:1. Kurz vor dem Pausenpfiff glichen wir etwas glücklich durch Paul aus. 

Im zweiten Durchgang waren beide Mannschaften deutlich bissiger und es entwickelte sich von Minute zu Minute ein Pokalfight. In der 45. Minute konnten wir erneut durch Paul, nach einer tollen Vorarbeit von Lennart, mit 2:1 in Führung gehen und kassierten direkt im Anschluss das 2:2. Danach wurde das Spiel immer offener, beide Teams erhöhten das Risiko. Eine Minute vor dem Ende konnte Paul den gegnerischen Spielaufbau früh unterbinden und durch eine starke Einzelleistung den 3:2-Endstand erzielen.

Insgesamt war es fußballerisch ein schwaches Spiel, dass am Ende durch den Kampf entschieden wurde. Defensiv standen wir weitestgehend sehr sicher, Offensiv haben wir nicht all zu viel hinbekommen. Unser „Pokalheld“ der ersten Runde ist heute eindeutig Paul, der uns mit seinem Hattrick den Sieg beschert hat.

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Jordi, Matteo, Teddy, Leandro, Lennart und Paul


11.11. - BV Westfalia Wickede E1 - Meisterschaft

Am 8. Spieltag der Sonderklasse mussten wir zur sehr spielstarken E1 von Westfalia Wickede. Personell konnten wir leider nicht aus dem Vollen schöpfen und haben uns deswegen eine neue Taktik überlegt.

In der ersten Halbzeit konnten wir nach dem Anstoß des Gastgebers den Ball erobern und schon nach zehn Sekunden mit 1:0 in Führung gehen. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr all zu viel, da sich beide Mannschaften spielerisch und taktisch neutralisiert haben.

Zur zweiten Halbzeit haben wir ein wenig umgestellt um in der Mitte etwas kompakter zu stehen, was unserem Spiel insgesamt auch gut getan hat. Wickede hat ab der 30. Minute uns sehr weit hinten reingedrückt und konnte in der 39. Minute zum 1:1 einnetzen. Direkt im Anschluss konnten wir nach der Ausführung des Anstoßes das 2:1 erzielen. In den letzen zehn Minuten hatten beide Teams ein paar Chancen, die entweder die Torhüter oder Abwehrreihen gut entschärfen konnten. Fünf Minuten vor Schluss erzielte Wickede mit einem sehr glücklichen Eckball den 2:2-Endstand.

Alles in allem können sowohl Wickede als auch wir mit der Punkteteilung zufrieden sein. Beide Teams haben gezeigt, zu was sie in der Lage sind! Spielerisch, kämpferisch und taktisch war es heute ein sehr hohes Niveau von beiden Teams!

Das Team: Caspar, Flo, Jordi, Til, Sven, Giulia, Matteo, Leandro, Mevlan, Teddy, Lennart


04.11. - BV Brambauer-Lünen E1 - Freundschaftsspiel

Heute empfingen wir den Tabellenzweiten der Kreisliga B an der Kobbendelle. Im Vorfeld vereinbarten wir eine Spielzeit von dreimal 20 Minuten, um jedem Kind genügend Spielzeit zu garantieren.

Im ersten Drittel kamen wir kaum in die Zweikämpfe und liefen der Musik nur hinterher. Offensiv passierte bis auf in der neunten Spielminute wenig, in der Leandro nach einer schönen Vorarbeit von Paul die glückliche 1:0-Pausenführung erzielen konnte.

Zum zweiten Drittel haben wir die Taktik umgestellt und waren deutlich besser im Spiel. Zwar konnte Brambauer in der 27. und 36. das Spiel auf 1:2 drehen, offensiv haben wir aber deutlich besser gespielt: Zweimal scheiterten wir unglücklich am Aluminium! Zwei Minuten vor der zweiten Pause konnte Lennart (Mevlan) das 2:2 erzielen.

Im dritten Drittel wollten beide Teams den Sieg und standen dementsprechend sehr hoch und generierten viel Platz zum kontern. Zwei Hunderprozentige und etliche 1vs1-Situationen blieben auf unserer Seite ungenutzt. In der 44. Minute erzielte Brambauer den 2:3-Endstand.

Insgesamt können wir mit der heutigen Leistung nicht zufrieden sein. Kämpferisch haben wir erst ab dem zweiten Drittel dagegengehalten und spielerisch waren wir heute zu egoistisch. Es kamen kaum gute Spielzüge zustande, was eigentlich unsere Stärke ist; als Kollektiv die Tore zu schießen... Mund abwischen, am Samstag gegen Wickede wollen wir ein besseres Spiel machen!

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Jordi, Flo, Alex, Teddy, Leandro, Lennart, Paul, Mevlan


21.10. - ASC 09 Dortmund E1 - Meisterschaft

Heute empfingen wir die spielstarke E1 aus Aplerbeck, die wir noch gut aus der letzten Saison (2:5, 4:0) kannten.

Wir haben uns auf den Gegner gut eingestellt und konnten von Beginn an Druck machen. Defensiv standen wir sicher und Offensiv haben wir in den ersten 15 Minuten sehr viele gute Torchancen gehabt, die der gegnerische Torwart überragend pariert hat. Der Fußball-Gott hat uns dafür bestraft und wir lagen mit der ersten Torchance von Aplerbeck mit 0:1 hinten. In den restlichen Minuten des ersten Durchgangs waren wir wieder spielbestimmend und haben weiter gut nach vorne gespielt.

In den ersten zwölf Minuten des zweiten Durchgangs haben wir nahtlos an die erste Halbzeit angeknüpft und es einfach immer wieder versucht den Ball ins Tor zu bekommen. In der 34. Minute konnten wir uns endlich belohnen und durch einen Eckball von Leandro und Mevlan das hochverdiente 1:1 erzielen. Die darauf folgenden Wechsel haben uns leider nicht gut getan, da wir dadurch hinten total unsortiert waren. Aplerbeck wurde somit stärker und kam auch zu einigen guten Möglichkeiten. In den letzten acht Minuten hatten wir das Spiel aber wieder im Griff und konnten mehrfach gefährlich in den gegnerischen Strafraum gelangen.

Insgesamt können wir mit unserer Leistung und dem Ergebnis zufrieden sein. Was wir, bis auf in den acht Minuten in der zweiten Halbzeit, gezeigt haben war hervorragend und sehr schön anzusehen. Wir waren zwar im Chancenplus, konnten am Ende aber auch aufgrund von zwei Pfostentreffer von Aplerbeck mit dem Punkt sehr gut leben.

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Alex, Matteo, Justus, Teddy, Leandro, Lennart, Mevlan, Paul


14.10. - TSC Eintracht Dortmund E1 - Meisterschaft

Am sechsten Spieltag der Meisterschaft mussten wir auswärts gegen die sehr spielstarke Mannschaft vom TSC Eintracht ran. Unser Ziel war es ein unangenehmer Gegner zu sein um am Ende vielleicht etwas mitnehmen zu können.

In den ersten Durchgang starteten wir ganz ordentlich, kamen hinten gut in die Zweikämpfe, waren sehr aufmerksam und konnten vorne für Entlastung sorgen. In der 11. Minuten standen wir einmal etwas unsortiert und kassierten direkt das 0:1. In der 14. Minute bekamen wir Höhe Mittellinie einen Freistoß welchen wir durch Alex direkt zum 1:1 verwandeln konnten. Drei Minuten dasselbe Spiel: Freistoß Alex, Tor! Große Freude bei der gesamten Mannschaft!

Mit einer 2:1-Führung gingen wir in den zweiten Durchgang und liefen die ersten zehn Minuten fast nur hinterher und ließen den Gegner viel zu viel spielen. War etwas glücklich, dass TSC in der 32. Minute die eine gute Torchance nicht genutzt hat. Danach wurde es aber wieder besser und wir konnten hinten das Tor hervorragend verteidigen. In der 44. konnte Mevlan nach einer Einwurfvorlage von Leandro den 3:1-Endstand erzielen.

Alles in allem können wir alle sehr zufrieden sein. Jeder hat über 100% gegeben und sehr aggressiv und leidenschaftlich gespielt. Gewonnen haben wir das Spiel heute in der Defensive, da wir gegen den Ball ein nahezu perfektes Spiel gemacht haben. Offensiv haben wir unsere Chancen gut ausgespielt und verwertet!

Das Team: Caspar, Alex, Giulia, Flo, Til, Sven, Justus, Paul, Lennart, Leandro, Mevlan


07.10. - DJK SF Nette E1 - Meisterschaft

Am fünften Spieltag der Meisterschaft spielten wir zu Hause gegen eine für uns unbekannte Mannschaft aus Nette. Im Vorfeld haben wir uns ein paar Informationen über den Gegner besorgt und konnten uns so ein wenig auf den Gast einstellen.

In den ersten Durchgang starteten wir hervorragend und konnten direkt zu Beginn das 1:0 nach eigenem Abstoß erzielen. Leider waren wir zehn Sekunden später etwas schläfrig und haben direkt den Ausgleich kassiert. Im restlichen Verlauf passierte auf beiden Seiten wenig, da wir offensiv zu ängstlich, defensiv aber souverän waren.

Zur zweiten Hälfte haben wir taktisch ein wenig umgestellt und waren vorne nun deutlich aggressiver und spielfreudiger. In Minute 26 und 28 konnten wir bis auf ein 3:1 erhöhen und hatten das Spiel im Griff. Nach einem Foul an der Mittellinie (30.) mussten wir für fünf Minuten in Unterzahl spielen; darauf haben wir gut reagiert und als Team das Tor verteidigt. Ab der 35. waren wir wieder in Gleichzahl und haben das Spiel wieder gelenkt. Im Minutentakt kamen wir nach tollen Spielzügen zum Abschluss und konnten uns in den Minuten 42, 43 und 45 belohnen und ein verdientes 6:1 einfahren.

Alles in allem können wir mit dem Spiel sehr zufrieden sein. Im ersten Durchgang war Nette leicht besser, im Zweiten haben wir die Begegnung klar dominiert und das Spiel souverän gewonnen.

Das Team: Caspar, Matteo, Flo, Alex, Giulia, Matteo, Paul, Lennart, Leandro, Teddy, Mevlan


30.09. - SV Brackel 06 E1 - Meisterschaft

Beim heutigen Auswärtsspiel in Brackel kamen wir leider etwas unter die Räder. Der Gastgeber spielte sehr guten Fußball und bei uns waren fast alle weit unter der Normalform.

Im kompletten ersten Durchgang waren wir viel zu passiv und haben nichts umgesetzt, was vorher angesprochen wurde. Wir standen in der eigenen Hälfte seltenst nah genug am Mann und gerieten somit häufig in Unterzahlsituationen. Dies kam den Brackelern, die heute einen Sahnetag hatten, entgegen; 0:4 zur Pause.

Zum zweiten Durchgang haben wir taktisch ein wenig umgestellt und waren in den ersten 15 Minuten deutlich aggressiver als zuvor und konnten uns auch drei ordentliche Torchancen herausspielen, leider ohne Erfolg. Ab der 40. lief erneut gar nichts mehr und mussten uns am Ende mit einem deutlichen 0:8 anfreunden.

Lieber verlieren wir einmal deutlich als mehrere Male knapp... Nun gilt: Mund abwischen, weiter gehts! Gegen Nette wollen wir wieder unser wahres Gesicht zeigen!

Das Team: Caspar, GIulia, Til, Matteo, Jordi, Sven, Leandro, Teddy, Lennart, Mevlan


26.09. - FC Herdecke-Ende E1 - Freundschaftsspiel

Beim heutigen Freundschaftsspiel in Ende spielten wir zweimal 30 Minuten und testeten auf einigen Positionen etwas aus.

In den ersten Durchgang kamen wir nicht so gut rein und bekamen direkt in der zweiten Spielminute das 0:1. Danach fingen auch wir an und erspielten uns im Minutentakt einige sehr schöne Angriffe. Neun konnten wir im Tor unterbringen; in der 28. Minute fiel das 2:9.

Im zweiten Durchgang haben wir defensiv nicht mehr viel zugelassen und ließen den Ball gut laufen.  Endstand 13:2.

Alles in allem können wir mit dem Spiel zufrieden sein, da wir offensiv erneut sehr spielfreudig waren und defensiv bis auf wenige Ausnahmen gut standen.

Das Team: Thadeus, Caspar, Giulia, Jordi, Alex, Justus, Flo, Sven, Leandro, Paul, Lennart


23.09. - Mengede 08/20 E1 - Meisterschaft

Am dritten Spieltag der Sonderklasse empfingen wir die spielstarke E1 aus Mengede. Wir kannten Mengede noch sehr gut aus der letzten Saison und konnten uns dementsprechend auf deren Stärken und Schwächen einstellen. 

Im ersten Durchgang konnten wir bereits von Beginn an Druck auf das gegnerische Tor machen und hinten so gut wie jeden Angriff verteidigen. In den Minuten 4, 8, 14 und 23 konnten wir auf den 4:0-Halbzeitstand erhöhen.

Da Mengede letzte Woche gegen Brünninghausen ein 3:7 in ein 8:7 drehen konnte, wollten wir auch in der zweiten Hälfte genauso stark agieren. Dies ist uns gelungen! Wir konnten direkt nach Wiederanpfiff binnen zwei Minuten das Spiel auf 6:0 erhöhen und den Sieg immer wahrscheinlicher machen. Wir wurden von Minute zu Minute immer dominanter und haben Mengede kaum Luft zum atmen gegeben. Bis zum Ende konnten wir noch sieben weitere Tore erzielen (eins schöner als das andere) und am Ende mit einem wahnsinnig souveränen 13:0 das Feld als Sieger verlassen.

Insgesamt war es das mit Abstand stärkste Spiel, dass wir bislang von der Mannschaft gesehen haben. Die Abwehr war bombensicher, Caspar konnte sich super im Spielaufbau einbringen und hat seinen Kasten aufmerksam sauber gehalten und in der Offensive haben wir sehr spielfreudig agiert. Des Weiteren haben wir uns taktisch sehr diszipliniert verhalten und alles umgesetzt, was angesprochen wurde. Ich ziehe meinen Hut vor der heutigen Leistung!

Das Team: Caspar, Flo, Jordi, Giulia, Sven, Leandro, Teddy, Mevlan, Paul, Lennart


19.09. - TSG Herdecke E1 - Freundschaftsspiel

Das Freundschaftsspiel gegen die TSG war deutlich einfacher als erwartet. Wir spielten das gesamte Spiel nur auf das gegnerische Tor und haben einen einzigen Torschuss zugelassen. Im ersten Durchgang haben wir den Ball sehr gut laufen lassen und uns einige Angriffe schön herausgespielt; 8:0 zur Pause. In den ersten zehn Minuten des zweiten Durchgangs haben wir einige Bälle zu leichtfertig hergegeben und die Herdecker etwas mutiger gemacht. Darauf haben wir reagiert und mit einer Kontaktbegrenzung für ein besseres Spiel im Ballbesitz gesorgt. Am Ende stand es 20:0.

Alles in allem haben wir das Spiel sehr seriös und souverän gespielt. Gerade in einem Spiel, in dem man die deutlich bessere Mannschaft ist kann man einiges falsch machen. Bis auf die ersten zehn Minuten des zweiten Durchgangs können wir ganz zufrieden sein. Wir ließen den Ball gut laufen, haben eine neue Formation ausprobiert und den Torwart gut ins Spiel integriert. Das Ergebnis war heute zweitrangig.

Das Team: Caspar, Giulia, Jordi, Matteo, Sven, Flo, Justus, Leandro, Lennart, Paul, Mevlan


16.09. - FC Merkur 07 E1 - Meisterschaft

Am zweiten Spieltag der Sonderklasse empfingen wir die sehr spielstarke Mannschaft vom FC Merkur. Wir wussten, dass Merkur individuell gut besetzt ist und häufig die 1 gegen 1 Situationen sucht. Durch die etwas seltsame Taktik des Gegners haben wir leider trotz mehrfacher Umstellungen die komplette Spielzeit keinen Zugriff gehabt und gerieten häufig in Unterzahl-Situationen.

Im ersten Durchgang ging Merkur bereits in der fünften Spielminute mit 0:1 in Führung. Elf Minuten später konnte Lennart nach einer starken Balleroberung das 1:1 erzielen. Direkt im Anschluss standen wir ziemlich unsortiert und kassierten das unnötige 1:2. Mit dem Halbzeitpfiff hebelte Paul mit einem hervorragenden Pass die komplette Abwehr des Gegners aus und bereitete Leandros Tor sehenswert vor.

In den zweiten Durchgang gingen wir mit einer neuen Taktik und wollten so mehr in die Zweikämpfe kommen. Leider waren wir heute nicht in der Lage aggressiv und eng am Gegenspieler zu stehen und liefen von der 32. bis 45. Minute nur hinterher. Bestraft wurden wir dann in der 36. und 43. Minute (2:4). Daraufhin haben wir mehr auf lange Bälle gesetzt und wurden dafür auch belohnt. Alex konnte nach einer Vorarbeit von Leandro auf 3:4 verkürzen! Zwei Minuten später war Mevlan frei durch und hat den mitgelaufenen Lennart nicht gesehen und vergebens den eigenen Abschluss gesucht.

Alles in allem geht die 3:4-Niederlage völlig in Ordnung, da wir in der gesamten Spielzeit etwas träge waren und aufgrund der Taktik des Gegners keinen Zugriff aufs Spiel hatten. Desweiteren waren heute nur wenige in Normalform. Am Dienstag wollen wir gegen TSG Herdecke wieder unser wahres Gesicht zeigen!

Das Team: Caspar, Giulia, Alex, Matteo, Sven, Leandro, Lennart, Paul, Mevlan


10.09. - Zwischenrunde/Endrunde Sparkassencup Herdecke-Ende - Feldturnier

Nach einem sehr regnerischen aber erfolgreichem ersten Turniertag mussten wir heute in der Silberrunde ran. Leider mussten wir aufgrund von Krankheit und privaten Gründen auf Til und Sven verzichten und die Ausfälle als Team kompensieren.

Nachdem wir gestern bereits das erste Zwischenrundenspiel gegen die WJO mit 5:0 gewinnen konnten, mussten wir heute als erstes gegen CfR Links Düsseldorf ran. Dieses Spiel war leider das mit Abstand schlechteste das wir auf dem kompletten Turnier gezeigt haben. Wir wirkten sehr schläfrig und kamen nie wirklich ins Spiel. 0:0. Im letzten Gruppenspiel trafen wir auf den derzeitigen Tabellenführer GW Lüdenscheid gegen den wir aufgrund der geholten Punkte gewinnen mussten, um in die Finalrunde einziehen zu können. Wir waren wie ausgewechselt, machten ein überragendes Spiel und fegten den Gegner mit 4:0 vom Platz.

Somit haben wir unser Ziel erreicht und haben uns für die Endrunde (Gruppenphase) qualifiziert. Im ersten Spiel trafen wir auf die starke Mannschaft vom SV Brackel 06, die wir bereits aus der letzten Saison kannten. Wir waren sehr dominant und von Anfang an sehr gefährlich. Nach zwei Anläufen gingen wir dann endlich mit 1:0 in Führung. Leider konnten wir das Ergebnis nicht halten und kassierten in der letzten Sekunde mit dem einzigen Torschuss vom Brackel den etwas unverdienten Ausgleichstreffer. Im zweiten Spiel gegen das NLZ vom SG Wattenscheid 09 waren wir etwas überfordert und kamen leider etwas unter die Räder, 0:4!

Zum Abschluss des Turniers mussten wir noch gegen den Sonderklassen-Gegner von TSC Eintracht spielen, die bereits vier Punkte holen konnten. Leider haben wir es verpasst von Anfang an Druck auf den Ball zu machen und gerieten bereits nach einer Minute in Rückstand. Das Gegentor war für uns aber wichtig, da wir ab diesem Zeitpunkt das Maximale aus uns herausgeholt haben. Wir konterten TSC zwei Minuten später lehrbuchhaft aus und erzielten den Ausgleichstreffer. Im restlichen Verlauf haben wir es geschafft, den Gegner von unserem Tor fernzuhalten und gefährliche Nadelstiche zu setzen. Drei Minuten vor dem Ende erzielten wir den 2:1-Endstand und gewannen somit gegen eines der stärksten U11-Teams in NRW.

Alles in allem haben wir ein überragendes Turnier gespielt. In der Gruppenphase gab es ein paar Lerneffekte gegen Bochum und St. Pauli, und in der Zwischenrunde haben wir uns bis auf eine Ausnahme sehr souverän für die Endrunde qualifiziert. In dieser konnten wir durch einen starken 2:1-Sieg gegen TSC Eintracht überzeugen und haben gegen den SV Brackel 06 das komplette Spiel kontrolliert, konnten aber leider nicht den Sieg über die Zeit bringen. Wir können alle sehr stolz auf die Leistung sein!

Das Team: Caspar, Giulia, Jordi, Matteo, Alex, Flo, Mevlan, Leandro, Lennart, Paul, Teddy


09.09. - Vorrunde Sparkassencup Herdecke-Ende - Feldturnier

Nach einem Jahr Wartezeit ging endlich der U11 Sparkassencup in Herdecke-Ende los. Leider wurde das Turnier beim Eröffnungstag von teilweise kräftigem Regen begleitet. 

In der Gruppenphase der Vorrunde trafen wir als erstes auf die TSG Sprockhövel. Wir begonnen etwas schläfrig und konnten erst nach 2-3 Minuten den ersten gefährlichen Angriff ausspielen und das 1:0 machen. Danach haben wir es aber nicht hinbekommen zwei Hunderprozentige im Tor unterzubringen. In den letzten 2 Minuten haben wir leider um das Gegentor gebettelt und wurden in der letzten Sekunde per direktem Freistoß bestraft; 1:1.

Im zweiten Spiel trafen wir auf eine der stärksten U11-Teams in NRW, dem Erler SV. Wir begannen sehr aggressiv und konnten uns zwei hochkarätige Chancen herausspielen. Leider war die Chancenverwertung heute nicht auf unserer Seite und es stand immer noch 0:0. Erle wurde durch die beiden Angriffe wachgerüttelt und übernahm die Kontrolle des Spiels. Am Ende mussten wir uns unverdient mit 0:2 geschlagen geben.

Unser dritter Gegner war der VfL Bochum. In diesem Spiel haben wir uns leider etwas versteckt und waren viel zu ängstlich sodass wir kaum einen Zweikampf gewinnen konnten. Offensiv waren wir viel zu nervös und konnten seltenst für Entlastung sorgen. 0:3!

Im vierten Spiel der Gruppenphase trafen wir auf Rudow Berlin. Eine spielstarke Mannschaft, die aufgrund ihrer 2-4-Taktik vorne sehr präsent, hinten aber sehr oft Räume angeboten hat. Defensiv haben wir aber keine große Chance zugelassen und vorne durch Mevlan den 1:0 Siegtreffer erzielt.

Im letzten Gruppenspiel trafen wir auf unsere Gastkinder vom FC St. Pauli. Pauli war deutlich stärker als der VfL und hat vorne sehr beweglich und spielfreudig gespielt. Dennoch haben wir im Gegensatz zum Bochum-Spiel viel mutiger gespielt und konnten uns am Ende nach einer tollen Balleroberung von Paul mit einem Tor belohnen. 1:4.

Am Ende haben wir dann, genauso wie unser Ligagegner Brackel, einen tollen vierten Platz erreicht und uns für die Silberrunde qualifiziert. Diese ging auch schon mit dem ersten Spiel gegen die Wetteraner Jugendoffensive los. Wir spielten offensiv ordentlich, haben defensiv aber, bis auf Caspar, mehrfach sehr komisch ausgesehen. Am Ende gewannen wir 5:0. Die restlichen Spiele der Silberrunde folgen morgen!

Das Team: Caspar, Giulia, Jordi, Alex, Til, Sven, Matteo, Flo, Justus, Leandro, Mevlan, Lennart, Paul, Teddy


06.09. - FC Brünninghausen E1 - Meisterschaft

Zum Start der Sonderklasse mussten wir auswärts gegen die sehr spielstarke U11 vom FC Brünninghausen ran. Vor dem Spiel haben wir nochmal über unsere Stärken gesprochen und einen klaren Matchplan vorgegeben. Alle Kids gingen daraufhin hoch motiviert ins Spiel.

In Halbzeit 1 haben wir defensiv alles richtig gemacht, die Offensive war aber etwas zu ungestüm und hat schnell den Ball verloren. Dies hatte zur Folge, dass der Gastgeber häufig kontern konnte. In der 4. und 11. Minute netzte Brünninghausen zum 0:2-Halbzeitstand ein.

In den zweiten Durchgang starteten wir unverändert, da die erste HZ eigentlich gut war. Vorne wollten wir nun aber etwas aggressiver spielen; mit Erfolg! In der 27. Minute konnten Mevlan und Lennart einen Angriff hervorragend im Tor unterbringen, 1:2. Acht Minuten später konnte Leandro einen Elfmeter verwandeln, den Lennart zuvor herausgeholt hat. Nach dem 2:2 kam Brünninghausen kurz wieder und übernahm für zwei Minuten die Kontrolle, konnte aber nicht durch unsere kompakte Defensive kommen. Ein Riesenkompliment an das gesamte Team. Wir haben das verschieben und pressen nur einmal trainiert und direkt auf einen sehr starken Gegner angewandt! Nach den zwei Minuten waren wir wieder an der Reihe und erspielten uns einige gute Chancen. In der 42. Minute netzte Lennart nach einer tollen Vorarbeit von Paul zum 3:2 ein und „erlöste“ die komplette Mannschaft. Alle Spieler und auch ich liefen im höchsten Tempo zu Lennart um mit ihm zu feiern. Nach dem Anstoß folgten allerdings unschöne Momente. Zwei Spieler von Brünninghausen mussten nach zwei Tätlichkeiten vom Platz und dezimierten das Heimteam die letzten Minuten... In Minute 48 erzielte Paul nach einer Vorarbeit von Mevlan das entscheidende 4:2 und machte den Sack zu!

Alles in allem war es ein unglaubliches Spiel. Erste HZ konnten wir uns für den Aufwand leider nicht belohnen. Was wir aber in der Zweiten gezeigt haben war sowohl vom Einsatz als auch von der taktischen Spielweise spitzenmäßig. Unsere Offensive hat für die Tore gesorgt und zusammen mit unserer Abwehr die Räume schön eng gemacht! Wir können alle mega STOLZ sein!!!

Das Team: Caspar, Giulia, Jordi, Matteo, Til, Sven, Leandro, Lennart, Paul, Mevlan


26.08. - Hombrucher SV E3 - Freundschaftsspiel

Heute spielten wir zu Hause gegen einen sehr spielstarken B-Ligisten, der in der vergangenen Saison bereits sehr unangenehm für uns war.

In den ersten 18 Minuten der ersten Halbzeit kontrollierten wir das Spiel. Defensiv standen wir sehr sicher und konnten durch einige schöne Spielzüge gefährlich vor das gegnerische Tor kommen. Folgerichtig erzielten wir in den Minuten 8, 14, 15 und 16 vier schöne Tore. In der 19. Spielminute musste unser Gast aufgrund einer Verletzung (ohne Auswechselspieler) mit fünf Feldspielern weitermachen; wir passten uns natürlich an. Leider verloren wir dabei komplett die Kontrolle und haben kaum noch stattgefunden. In der 20. und 22. Minute kam Hombruch auf ein 4:2 heran.

Im zweiten Durchgang ging es dann wieder mit sechs Feldspieler weiter und wir knüpften an die starken Minuten der ersten Hälfte an. Hinten wieder ordentlich und vorne sehr beweglich! Am Ende stand es dann 7:3.

Alles in allem war es ein sehr gelungener Test gegen einen guten Gegner. Wir haben trotz einiger Ausfälle ein sehr gutes Spiel gemacht und als Team eine sehr gute Leistung erbracht. 

Das Team: Caspar, Giulia, Jordi, Flo, Matteo, Mevlan, Justus, Leandro, Paul, Teddy


19.08. - BW Alstedde E1 - Freundschaftsspiel

Nach fünf spielfreien Wochen absolvierten wir heute ein Freundschaftsspiel zu Hause gegen BW Alstedde. Personell waren wir sehr dünn besetzt und ergänzten unseren Kader mit Paul und Kenin aus der E2.

Im ersten Drittel kamen wir nicht so gut ins Spiel und hatten einige Fehler im Spielaufbau. Dennoch konnten wir uns vier gute Torchancen herausspielen und alle verwerten. Kurz vor der ersten Pause verkürzte Alstedde nach einer Unaufmerksamkeit auf 1:4.

In das zweite Drittel gingen wir mit einer neuen Formation, die uns vorne mehr in Überzahlsituationen bringen sollte. Hat alles in allem sehr gut funktioniert! Wir spielten deutlich sicherer und konnten einige schöne Angriffe herausspielen. Zur zweiten Pause stand es 9:1.

Im letzten Drittel haben wir viele Positionen durchgemischt und einige Verteidiger offensiv eingesetzt und anders herum. Überraschend war, wie souverän wir trotz der ganzen Umstellungen gespielt haben! Hinten standen wir bis auf zwei bis drei Ausnahmen ganz okay und zeigten uns vorne erneut sehr spielfreudig. Besonders hervorzuheben ist Giulia, die auf ungewohnter Position drei schöne Tore erzielt hat!! Endstand 16:3.

Insgesamt war es also ein gelungener Test. Nach kleinen Startschwierigkeiten wurden wir immer sicherer und konnten vorne einige schöne Angriffe herausspielen! Nächste Woche spielen wir zu Hause gegen die E3 vom Hombrucher SV.

Das Team: Matteo, Giulia, Jordi, Flo, Justus, Paul, Mevlan, Paul, Kenin