Spielberichte Saison 2018/2019

22.09. - Dorstfelder SC U13 - Meisterschaft

Am dritten Spieltag der Meisterschaft konnten wir unseren Traumstart perfekt machen und nach einem starken 8:2-Erfolg über den Dorstfelder SC die nächsten drei Punkte einfahren.

Gegen einen Gegner, der über die komplette Spielzeit mit mindestens vier Spielern verteidigt hat, hatten wir sehr gute Ideen und kombinierten uns häufig vor das gegnerische Tor. In Minute 6 erzielten wir das 1:0, fünf Minuten später bekamen wir aus dem Nichts das 1:1. Wir zeigten uns unbeeindruckt und legten das 2:1 (15.), 3:1 (16.) und 4:1 (24.) nach. Kurz vor dem Pausenpfiff verursachten wir unbedrängt eine Ecke und kassierten dabei etwas unglücklich das 2:4.

Zum zweiten Durchgang haben wir unsere Taktik ein wenig dem Gegner angepasst und spielten  sehr souveräne 30 Minuten. Vorne brandgefährlich und hinten sehr souverän.

Insgesamt können wir mit der gezeigten Leistung zufrieden sein, da wir gegen einen sehr tief stehenden Altjahrgang immer wieder gute Ideen hatten und einen sehr spielfreudigen Auftrifft hingelegt haben.

Das Team: Caspar, Sven, Matteo, Lennart, Marlon, Leandro, Flo, Paul, Teddy, Elias, Mevlan


20.09. - VfL Kemminghausen U12 - Freundschaftsspiel

Beim heutigen Freundschaftsspiel in Kemminghausen traten wir aufgrund von einigen Ausfällen mit nur einem Verteidiger und insgesamt einem Wechselspieler an. Nichtsdestotrotz wollten wir heute den am Dienstag erlernten Spielaufbau gegen einen Gegner anwenden und einen dominanten Auftritt auf den Platz bringen.

In den ersten 30 Minuten spielten wir eine nahezu perfekte Halbzeit, da wir defensiv super standen und von hinten einige tolle Angriffe herausgespielt haben. Unser gutes Positionsspiel hat das Feld groß gemacht und somit viel Platz zum spielen generiert. Zur Pause stand es 6:0.

In den zweiten Durchgang starteten wir zunächst nicht so gut und kassierten nach 30 Sekunden durch eine Ecke das 1:6. Danach kamen wir wieder besser zurück und schossen bis zur 45. Minute die Tore bis zum zwischenzeitlichen 11:1. In der 47. Minute bekamen wir durch einen kleinen Fehler im Spielaufbau das 2:11; ein Fehler, der uns in der Entwicklung auf jeden Fall helfen wird! Jedes Kind konnte heute erkennen, was die erlernte Taktik bringen kann und worauf man aufpassen sollte. Am Ende stand es 14:3.

Insgesamt war es also ein sehr gelungener Test! Neben der Anwendung des Spielaufbaus konnten wir heute jedem Kind mehr als genug Spielzeit geben und vielseitig einsetzen!

Das Team: Caspar, Matteo, Marlon, Lennart, Leandro, Flo, Paul, Mevlan, Teddy, Elias


15.09. - TuS Eving Lindenhorst U13 - Meisterschaft

Am zweiten Spieltag der Meisterschaft mussten wir auswärts bei der U13 von Eving Lindenhorst ran; ein Gegner, der durch seine ruppige Spielweise bekannt ist. Bereits in der letzten Woche bekam Eving zwei Zeitstrafen und eine rote Karte gegen sich...

In den ersten 20 Minuten des ersten Durchgangs liefen wir der Musik hinterher und kamen nicht wirklich hinten raus. Weiter waren wir mit der Offensive des Gegners überfordert und ließen ein paar Chancen zu. In Minute 4 fiel dann folgerichtig das 0:1. In Minute 10 wurde Marlon von einem Gegenspieler ausgeknockt und konnte nicht mehr weiterspielen... Ab Minute 20 wurden wir etwas besser und erspielten uns eine gute Chance; leider ohne Erfolg.

In der Halbzeitpause haben wir unsere Taktik ein wenig verändert und haben somit auf den Gegner reagiert, der nur lange Bälle gespielt hat. Im zweiten Durchgang ging das Spiel, bis auf sehr wenige Ausnahmen - wo Caspar super pariert - hat, überwiegend nur in eine Richtung. Wir erspielten uns einige Chancen, haben den Ball aber nicht über die Linie bekommen. In Minute 50 wurde mit Giulia der nächste Spieler ausgeknockt und konnte ebenfalls nicht mehr weiterspielen... Wir spielten die letzten zehn Minuten also mit einer komplett durcheinander gewürfelten Truppe! In Minute 52 erzielte Robin das erlösende 1:1, was die ganze Mannschaft zusammen bejubelt hat. Eine Minute später erhöhte Paul nach Flos Vorlage auf 2:1. In Minute 56 Mevlan nach Leandros Vorlage auf 3:1! Im direkten Gegenzug haben wir leider das 2:3 bekommen. Könnte es nochmal spannend werden? Nein!!! Die Kids waren so gallig und spielten einfach weiter als wäre nichts passiert. In Minute 58 erhöhte Paul auf 4:2 und mit dem Schlusspfiff machte Flo nach Teddys Ecke den Deckel drauf.

Es war der absolute Hammer was wir für ein Team sind! Selbst wenn man jetzt noch über das Spiel nachdenkt, bekommt man Gänsehaut. Die Kids hatten den unbedingten Willen gegen einen brutalst unangenehmen Gegner das Spiel zu drehen und haben dies mit Bravour geschafft. Besser geht es nicht! Echter Wahnsinn! Einer für alle, alle für einen!!

Das Team: Caspar, Til, Giulia, Sven, Marlon, Leandro, Mevlan, Flo, Paul, Teddy, Elias, Robin


13.09. - FC Wellinghofen U13/U12 - Freundschaftsspiel

Heute absolvierten wir ein Testspiel auswärts bei der U13/U12 des FC Wellinghofen. Vor einem Jahr zeigten wir eine sehr schwache Leistung und verloren verdient mit 5:6. Wir wollten uns für die damalige Niederlage revanchieren und dem ein oder anderem Kind mehr Spielpraxis geben.

Im ersten Durchgang spielten wir sehr schwach und haben uns dem Niveau des Gegners angepasst. Dadurch, dass wir das Spielfeld häufig sehr eng gemacht haben, konnten wir seltenst einen schönen Angriff herausspielen. Dennoch kamen wir viermal gefährlich in den Strafraum, haben uns aber nicht belohnt.

Im zweiten Durchgang konnten wir alles umsetzen was wir uns vorgenommen haben und haben sehr gute 30 Minuten gespielt. Gutes Positionsspiel und wenig Ballkontakte sorgten für einige schnelle Angriffe in Richtung Wellinghofer Tor. Am Ende stand es 9:0.

Insgesamt können wir aufgrund der zweiten Halbzeit zufrieden sein. Im ersten Durchgang hatten wir ziemliche Probleme, gegen einen fußballerisch schwachen Gegner, in unser Spiel zu finden.

Das Team: Caspar, Til, Matteo, Giulia, Sven, Jordi, Marlon, Paul, Flo, Teddy, Lennart, Mevlan, Elias, Leandro


08.09. - VfL Kemminghausen U13 - Meisterschaft

Zum Meisterschaftsauftakt empfingen wir den Altjahrgang vom VfL Kemminghausen. Im ersten Durchgang waren wir die klar bessere Mannschaft und es ging überwiegend nur in die Richtung des gegnerischen Tores. In Minute 8 konnte sich Elias außen durchsetzen und mit einer Flanke den freistehenden Mevlan anspielen, der zum 1:0 einnetzen konnte. Danach machten wir sehr gut weiter und erspielten uns einige gute Torchancen; leider konnten wir keine einzige nutzen. Wie aus dem Nichts kassierten wir in Minute 25 den unnötigen Ausgleichstreffer zum 1:1. „Wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein!“.

In die zweite Hälfte starteten wir überhaupt nicht gut und hatten einige Probleme in der Defensive. Unsere drei Angreifer sind zu selten nachgerückt und die beiden Sechser haben zu große Löcher entstehen lassen. Folglich kam es zu einem Spiel, das nicht viel mit Fußball zu tun hatte. Ab Minute 45 hatten wir endlich wieder Zugriff und erspielten uns hochkarätige Chancen. In Minute 52 erhöhte Leandro per Freistoß auf 3:1, zwei Minuten später per Strafstoß auf 4:1 und nochmal zwei Minuten später nach Mevlans Vorarbeit auf 5:1 und erzielte somit in sechs Minuten einen lupenreinen Hattrick! Mit dem Schlusspfiff kassierten wir etwas unnötig den 5:2-Endstand...

Alles in allem können wir zufrieden mit dem ersten Ligaspiel sein. Wir waren abgesehen von den 15 Minuten der zweiten Hälfte die klar bessere Mannschaft und haben das Spiel bestimmt. Nächste Woche treffen wir am zweiten Spieltag auswärts auf den guten Altjahrgang vom TuS Eving-Lindenhorst.

Das Team: Caspar, Marlon, Til, Jordi, Giulia, Leandro, Matteo, Lennart, Paul, Teddy, Robin, Mevlan, Elias


30.08. - ASC 09 Dortmund U13/II - Freundschaftsspiel

Heute absolvierten wir unser letztes Vorbereitungsspiel auswärts gegen den spielstarken Endjahrgang aus Aplerbeck. Unser Gegner war körperlich deutlichst überlegen, dementsprechend wurden wir sehr gefordert.

In den ersten Durchgang starteten wir zunächst nicht so gut und schenkten dem Gegner durch mangelnde Absprache zwei Torchancen, die aber nicht den Weg in unser Tor gefunden haben. Ab der zehnten Spielminute wurden wir stärker und fanden immer mehr in unser Spiel. Defensiv unheimlich sicher und vorne sehr spielfreudig. Hat Spaß gemacht den Kindern zuzusehen! In der 23. Minute fiel dann nach einer tollen Vorarbeit von Robin durch Mevlan das 1:0. Vier Minuten später erhöhten wir nach einer gut getretenen Ecke von Teddy durch Robin auf 2:0, was auch unser Halbzeitstand war.

Im zweiten Durchgang konnten wir nahtlos an die ersten 30 Minuten anknüpfen und ließen Ball und Gegner laufen. Aplerbeck war körperlich stark, trotzdem haben wir durch taktische Raffinesse und jeder Menge Spielwitz immer ein Mittel gehabt. Wir hatten noch vier gute Möglichkeiten, konnten diese aber nicht nutzen. Der ASC kam durch einen kleinen Fauxpas in der Defensive und durch einen Eckball gefährlich zum Abschluss. Endstand 2:0!

Insgesamt können wir sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung sein. Wir konnten die starke Trainingsleistung vom Dienstag gut auf den Platz bringen und gegen einen physisch starken Gegner ein gutes Spiel machen! Die Liga kann kommen!!

Das Team: Caspar, Til, Giulia, Sven, Matteo, Jordi, Paul, Leandro, Lennart, Mevlan, Robin, Elias, Teddy 


25.08. - JSG Lütgendortmund U12/U13 - Freundschaftsspiel

Heute waren wir beim spielstarken A-Ligisten aus Lütgendortmund zu Gast. Im ersten Durchgang hatten beide Teams etwas Probleme den Ball über mehrere Stationen laufen zu lassen, sodass wir ein zerfahrenes Spiel zusehen bekamen. In Minute 10 nutzte der Gastgeber eine Unaufmerksamkeit aus und ging mit 0:1 in Führung. Zwei Minuten später kamen wir durch Robin sehr gefährlich zum Abschluss, leider ohne Erfolg. In Minute 23 konnte sich Mevlan auf außen durchsetzen und das 1:1 erzielen, was auch unser Halbzeitstand war.

Im zweiten Durchgang waren wir defensiv etwas stabiler, konnten nach vorne aber nicht so viele Akzente setzen. Einzig und allein unsere Eckbälle waren gefährlich. In Minute 51 setzte sich der Rechtsaußen des Gegners sehr gut über unsere linke Abwehrseite durch und erzielte das 2:1. Zwei Minuten vor dem Schlusspfiff spielten wir einen sehr schönen Angriff vom eigenen Tor bis in den gegnerischen Strafraum gut aus und konnten uns mit dem 2:2 belohnen (Tor Paul).

Insgesamt können wir aber mit dem gerechten Unentschieden zufrieden sein. Spielerisch war es heute nicht unser bester Tag, kämpferisch war es aber eine gute Leistung.

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Matteo, Jordi, Marlon, Paul, Leandro, Flo, Teddy, Mevlan, Robin, Elias


23.08. - Hörder SC U12 - Freundschaftsspiel

Heute absolvierten wir unser drittes Vorbereitungsspiel auswärts beim Hörder SC. In den ersten zehn Minuten des ersten Durchgangs haben wir aus einer kompakten Defensive mutig nach vorne gespielt. Bereits nach fünf Minuten gingen wir durch eine gute Spieleröffnung mit 1:0 in Führung. Danach haben wir offensiv etwas nachgelassen und das Spielfeld viel zu eng gemacht. Folglich hatten wir vorne kaum Anspielmöglichkeiten und kamen nicht wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielten wir durch eine einstudierte Freistoßvariante das 2:0.

In der Halbzeit haben wir einige Dinge angesprochen und wollten durch kleine taktische Veränderungen etwas souveräner spielen; mit Erfolg! Wir standen defensiv gut und ließen Ball und Gegner laufen. Offensiv konnten wir das Feld in die Breite ziehen und somit mehr Platz generieren. Am Ende stand es 7:0.

Insgesamt können wir mit dem Testspiel sehr zufrieden sein. Wir haben bis auf wenige Ausnahmen eine gute Leistung gezeigt und gegen einen tiefstehenden Gegner ordentlich gespielt. Des Weiteren konnten wir uns das erste Mal für unsere trainierten Standards belohnen und neben dem Freistoß zum 2:0 auch per Eckball einnetzen (4:0). Samstag ist die nächste Partie auswärts beim A-Ligisten von JSG Lütgendortmund.

Das Team: Caspar, Jordi, Til, Giulia, Matteo, Marlon, Paul, Flo, Leandro, Teddy, Robin, Elias, Mevlan


18.08. - Westfalia Herne U12 - Freundschaftsspiel

Drei Tage nach dem schwachen Testspiel gegen den VfL Schwerte war heute die U12 von Westfalia Herne zu Gast an der Kobbendelle. Wir wollten uns für das 0:3 beim Turnier in Körne revanchieren und insgesamt mutig und aggressiv nach vorne spielen.

Im ersten Drittel war der Gast etwas stärker und kam überwiegend über unsere linke Abwehrseite gefährlich in unseren Strafraum, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. Nach vorne ging nicht all zu viel. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

Im zweiten Drittel spielten wir überragend! Hinten enorm gutes Stellungsspiel und Zweikampfverhalten, die Sechser haben die Räume und Passwege des Gegners gut zu gemacht und die Angreifer waren im Ballbesitz brandgefährlich und gegen den Ball sehr laufstark. Folglich kamen wir zu einigen Torchancen. In der 33. Minute konnten wir einen Foulelfmeter herausholen, diesen aber leider nicht verwandeln. Direkt im Gegenzug bekamen wir das 0:1, was aufgrund einer Abseitssituation irregulär war. In der 39. Minute konnte Paul mit einem tödlichen Pass Mevlan in Szene setzen, der dann das verdiente 1:1 erzielte. Fünf Minuten später erhöhte Kevin auf 2:1, was auch der Halbzeitstand war.

Im zweiten Drittel haben sich beide Teams neutralisiert und die Strafraumsituationen wurden weniger. Defensiv haben wir so gut wie nichts zugelassen und hatten durch Robin (58.) und Mevlan (62.) jeweils die Chance gehabt, auf 3:1 zu erhöhen. Leider reagierte in beiden Situationen der Herner Torwart überragend. Drei Minuten vor dem Ende bekamen wir leider durch einen Freistoß das 2:2.

Insgesamt können wir sehr zufrieden sein, da wir alles umsetzen konnten was wir uns auch vorgenommen haben. Wir haben die Zweikämpfe gesucht und wollten das Spiel bestimmen. Weiter konnten wir unsere Ecken und den erlernten Spielaufbau gut einsetzen und gegen einen starken Gegner anwenden.

Das Team: Caspar, Giulia, Marlon, Jordi, Matteo, Kevin, Paul, Lennart, Teddy, Mevlan, Robin, Elias

 


15.08. - VfL Schwerte U13 - Freundschaftsspiel

Heute spielten wir nach einer sechswöchigen Pause auswärts gegen den Altjahgang vom VfL Schwerte. Unser Ziel war es zum einen im Ballbesitz viele Torchancen herauszuspielen und zum anderen die am Dienstag erlernten Standardsituationen anzuwenden.

Leider hatten wir heute nicht unseren besten Tag erwischt und konnten den Ball bis auf sehr wenige Ausnahmen nicht über mehr als drei Stationen zirkulieren lassen, da wir im Passspiel zu ungenau waren und etwas Probleme bei der Ballan- und Mitnahme hatten. Positiv waren aber die Eckbälle, die fast immer sehr gefährlich wurden. Endstand 3:3, ist aber zweitrangig.

Insgesamt haben wir noch viel Luft nach oben, in vielen Bereichen wartet noch Arbeit auf uns. Wir sprechen hier aber auch vom ersten Spiel nach drei Trainingseinheiten, da kann noch nicht alles klappen!

Das Team: Caspar, Giulia, Matteo, Jordi, Marlon, Paul, Mevlan, Lennart, Elias, Teddy, Robin