Spielberichte Saison 2018/2019

23.03. - FC Brünninghausen U12 - Freundschaftsspiel

Heute spielten wir zu Hause gegen die sehr spielstarke U12 vom FC Brünninghausen, die in der KLA den Hombrucher SV U12 (1:0) bezwingen und gegen unsere U13 1:1 spielen konnte. Insgesamt war es ein Spiel auf Augenhöhe mit etwas mehr Vorteilen auf unserer Seite.

In den ersten Durchgang starteten wir sehr gut und gingen in der vierten Spielminute nach Mevlans Vorarbeit durch Robin mit 1:0 in Führung. Danach neutralisierte sich das Spiel ein wenig, da beide Teams sowohl spielerisch als auch taktisch stark gespielt haben. In Minute 15 glich Brünninghausen durch einen Sonntagsschuss aus spitzem Winkel aus. Wir kamen bis zur Pause noch zu einer guten Torchance, die leider ungenutzt blieb.

Den zweiten Durchgang wollten wir dazu nutzen, um unsere neue Taktik auf einen spielstarken Gegner anzuwenden. Dies hat über weite Strecken sehr gut funktioniert! Durch die etwas veränderte Raumaufteilung kamen wir häufig in die gefährlichen Zonen und konnten so einige Abschlüsse generieren. In Minute 38 gingen wir hochverdient durch Matteo mit 2:1 in Führung, nachdem Leandro Teddys Ecke per Kopf aufgelegt hat. Ein paar Minuten später hatten wir die Möglichkeit den Sack zuzumachen, scheiterten aber im letzten Moment am starken Rechtsverteidiger des Gegners. In Minute 52 kam der Rechtsaußen von Brünninghausen trotz Unterzahl über unsere linke Abwehrseite auf die Grundlinie, dribbelte in Richtung Tor und rutschte bei leichtem Gegnerdruck (aber ohne Kontakt) auf dem Ball aus. Der SR traf eine sehr unglückliche Entscheidung und gab einen Foulelfmeter, den der FCB zum 2:2 verwandeln konnte... Extrem bitter! In den letzten Minuten passierte auf beiden Seiten nicht mehr all zu viel.

Insgesamt können wir mit unserer Leistung und dem gefühlten 2:2-„Sieg“ sehr zufrieden sein. Im kompletten Spiel haben wir nur drei Torchancen des Gegners zugelassen; was wir vor allem Sven zu verdanken haben, der an seinem Geburtstag einen absoluten Sahnetag erwischt hat. Vorne waren wir auch immer wieder sehr gefährlich und agierten als Team taktisch sehr flexibel. So kann es weitergehen! Nächste Woche Samstag erwarten wir die U13 vom DJK TuS Körne zum Topspiel an der Kobbendelle.

Das Team: Caspar, Guilia, Matteo, Sven, Jessé, Marlon, Lennart, Flo, Elias, Leandro, Robin, Teddy, Mevlan


21.03. - SG Massen U13 - Freundschaftsspiel

Beim heutigen FS auswärts beim Endjahrgang vom SG Massen zeigten wir über die komplette Spielzeit eine sehr souveräne Leistung. Im ersten Durchgang spielten wir in der gewohnten Formation aus einer kompakten Defensive einige hochkarätige Angriffe heraus und führten zur Pause verdient mit 3:0. Im zweiten Durchgang haben wir eine neue Taktik angewandt, die zuvor nicht einmal trainiert wurde. Unser Gegner hatte massive Probleme mit der Umstellung und ließ einige Abschlüsse zu. Leider haben wir uns zu wenig für den Aufwand belohnt.

Insgesamt können wir mit dem Test also außerordentlich zufrieden sein, da wir gegen einen guten Gegner ein klasse Spiel abgeliefert haben und eine neue Taktik einfach so ohne Training anwenden konnten. Das Ergebnis hätte auch zwei bis drei Tore höher ausfallen können!

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Jessé, Elias, Lennart, Marlon, Mevlan, Leandro, Teddy, Robin


16.03. - SV Berghofen U13 - Meisterschaft

Nach dem eher weniger aussagekräftigen Spiel gegen den BVB (bedingt durch die Umstände im zweiten Durchgang) tragen wir heute auf den SV Berghofen.

In die erste Hälfte starteten wir sehr gut und gingen direkt in der zweiten Spielminute durch Leandro mit 1:0 in Führung. Ab Minute 10 haben wir leider etwas zu passiv gespielt und dem Gast den Ball überlassen, ohne aber eine nennenswerte Torchance zuzulassen. Nach vorne konnten wir gegen einen tiefstehenden Gegner nur zwei Abschlüsse herausspielen.

In der Halbzeit haben wir haben wir taktisch ein wenig verändert um mit Tempo in die gefährlichen Zonen zu gelangen, was in Halbzeit 1 nicht immer funktionierte. Die Änderungen konnten wir im zweiten Durchgang gut umsetzen und waren klar spielbestimmend. Direkt nach Wiederanpfiff erzielte Mevlan nach einer starken Vorlage von Flo das 2:0. Fünf Minuten später war es erneut Mevlan, der nach Leandros Seitenverlagerung zum 3:0 einnetzen konnte. In Minute 48 konnte Robin durch einen sehenswerten Schuss in den Winkel auf 4:0 erhöhen und drei Minuten später nach Mevlans Ecke den 5:0-Endstand erzielen.

Insgesamt können wir mit der heutigen Leistung sehr zufrieden sein. Wir haben uns taktisch gut verhalten und haben aus einer kompakten Defensive, die Sven super organisiert hat, sehr spielfreudig nach vorne gespielt. So kann es weitergehen!!

Das Team: Caspar, Sven, Matteo, Jessé, Marlon, Flo, Lennart, Leandro, Mevlan, Teddy, Elias, Robin


15.03. - BV Borussia Dortmund U11 - Freundschaftsspiel

Heute spielten wir anstelle der Trainingseinheit bei absolutem Sauwetter gegen Borussia Dortmund. Leider sind uns im Vorfeld mit Giulia, Mick, Til und Marlon vier wichtige Spieler ausgefallen.

In den ersten Durchgang starteten wir sehr gut und gingen in Minute 2 durch Mevlan mit 1:0 in Führung. In Minute 8 und 12 konnte der Gast mit seinen einzigen beiden Torchancen das Spiel auf 1:2 drehen. Wir zeigten uns unbeeindruckt und erspielten uns neben dem zwischenzeitlichen 2:2 durch Leandro noch drei hochkarätige Torchancen, die wir leider kläglich vergeben haben... Zur Pause also ein schmeichelhaftes 2:2 für den Gegner.

Im zweiten Durchgang hat sich die Mannschaft bis auf wenige Ausnahmen komplett aufgegeben und das Wetter als Ausrede benutzt. Taktisch war es auch eine absolute Katastrophe... Am Ende stand es dann 2:7.

Alles in allem war es eine sehr starke erste Hälfte, die wir eigentlich mit einer Führung beenden mussten. Was wir aber im zweiten Durchgang gezeigt haben war nicht in Ordnung! Morgen gegen Berghofen müssen wir ein anderes Gesicht zeigen.

Das Team: Caspar, Sven, Paul, Jessé, Matteo, Flo, Lennart, Leandro, Elias, Mevlan, Robin, Teddy


09.03. - Dorstfelder SC U13 - Meisterschaft

Am vierzehnten Spieltag der Meisterschaft trafen wir auf den Endjahrgang vom Dorstfelder SC. Leider hatten wir in der Defensive einige Ausfälle, die wir als Mannschaft kompensieren mussten.

Wir waren gegen einen schwachen Gegner, der nur mit langen Bällen gearbeitet hat, die klar bessere Mannschaft und waren von der ersten Sekunde an spielbestimmend. In Minute 11 konnte Leandro nach Lennarts Vorlage das 1:0 erzielen, zwei Minuten später war es wiederum Leandro, der nach Marlons Pass zum 2:0 einnetzen konnte. Bis zur Halbzeit konnten wir uns drei weitere Hundertprozentige erspielen, die irgendwie nicht den Weg ins Tor gefunden haben.

In den zweiten Durchgang starteten wir so, wie wir den Ersten beendet haben. Wir agierten über die volle Spielzeit sehr spiel- und lauffreudig und legten uns den Gegner gut zurecht. In Minute 37 konnte Mevlan zwei Gegenspieler auf sich ziehen und den freistehenden Leandro in Szene setzen, der das 3:0 erzielen konnte. Drei Minuten später erzielte Mevlan nach Marlons Schnittstellenpass das 4:0. Mit dem Schlusspfiff konnte Leandro nach Elias Vorarbeit seinen vierten Treffer erzielen und zum 5:0 einschieben.

Insgesamt war es eine sehr gute Leistung von uns. Wir waren heute gut drauf, kamen häufig mit hohem Tempo in die gefährlichen Zonen und konnten die daraus resultierende Überzahl gut ausnutzen. Einzig und allein die Chancenverwertung war heute nicht so gut. Am Freitag kommt der BVB zu uns, nächsten Samstag empfangen wir den SV Berghofen an der Kobbendelle.

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Paul, Marlon, Lennart, Mevlan, Robin, Elias, Leandro, Teddy


02.03. - Firtinaspor Herne U12 - Freundschaftsspiel

Nach der kurzfristigen Absage des ASC 09 spielten wir heute gegen den A-Ligisten Firtinaspor Herne U12. Wir wollten eine Reaktion auf das letzte FS zeigen und eine gute Leistung auf den Platz bringen.

In den ersten Durchgang starteten wir sehr ordentlich und kamen direkt durch zwei Eckbälle zu guten Torchancen. In Minute zwei erzielte Mevlan nach Matteos Kopfballablage das 1:0, drei Minuten später machte es Matteo nach Leandros Vorarbeit selber und netzte zum 2:0 ein. In Minute 15 war es erneut Matteo, der mit einer Flanke Lennart in Szene setzen konnte, der mit einem sehenswerten Kopfball das 3:0 erzielen konnte. Direkt nach dem Tor haben wir durchgewechselt und das Spiel komplett aus der Hand gegeben. Viele technische, taktische und individuelle Fehler sorgten für ein sehr zerfahrenes und unstrukturiertes Spiel. Herne wurde dadurch natürlich stärker, konnte sich für den Aufwand aber nicht belohnen.

Auch in den ersten 15 Minuten des zweiten Durchgangs hat sich wenig verbessert... Erst nach den Wechseln konnten wir wieder mehr Akzente setzen und uns ordentlich vor das gegnerische Tor spielen. In Minute 41 konnte Teddy mit einem Pass in die Schnittstelle Lennart anspielen, der das zwischenzeitliche 4:0 erzielen konnte. Fünf Minuten später war es erneut Lennart, der nach Mevlans Lattenkracher zum 5:0 abstauben konnte. Neun Minuten vor dem Ende erzielte Herne durch ein Eigentor den 6:0-Endstand.

Insgesamt können wir auch heute nicht zufrieden sein. Stark begonnen, stark nachgelassen und am Ende wieder etwas gefangen... Fakt ist, dass wir die Fehler analysieren und aufarbeiten müssen. Mit so einer Leistung werden wir gegen Husen und Dorstfeld arge Probleme bekommen.

Das Team: Caspar, Sven, Giulia, Til, Jessé, Paul, Matteo, Flo, Marlon, Lennart, Elias, Mevlan, Leandro, Robin, Teddy


28.02. - RW Barop U13 - Freundschaftsspiel

Heute testeten wir auswärts gegen den U13-Altjahrgang von RW Barop. Im ersten Durchgang konnten wir die im Training erlernten Freilaufbewegungen und Laufwege gut anwenden und uns häufig gefährlich nach vorne kombinieren. Nicht so gut war, dass wir bei Gegnerdruck phasenweise etwas zu hektisch waren und den Ball leichtfertig hergeschenkt haben. Halbzeitstand 9:0.

In den ersten 15 Minuten des zweiten Durchgangs zeigten wir eine sehr schwache Leistung und konnten nichts von dem umsetzen, was wir uns in der Pause vorgenommen haben. Wir agierten im eigenen Ballbesitz sehr unsicher und konnten keinen Angriff klar herausspielen. Lediglich durch zwei Einzelleistungen kamen wir zu Abschlüssen. Das zwischenzeitliche Gegentor zum 1:9 war auch mehr als vermeidbar. In den letzten 15 Minuten spielten wir wieder etwas besser und ließen Ball und Gegner gut laufen. Am Ende stand es 13:1.

Insgesamt können wir mit dem Test nicht wirklich zufrieden sein. Gegen einen Gegner, der leider nicht auf Augenhöhe war, zeigten wir eine ordentliche erste Halbzeit. Der zweite Durchgang war bis auf in den letzen 15 Minuten leistungstechnisch einfach zu wenig!

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Matteo, Til, Jessé, Paul, Flo, Lennart, Marlon, Mick, Teddy, Leandro, Mevlan, Robin, Elias


23.02. - TuS Eving Lindenhorst U13 - Meisterschaft

Am zweiten Spieltag der Rückrunde trafen wir auf den Endjahrgang aus Eving, der in der Hinserie überraschend den DJK TuS Körne bezwingen konnte. 

Im ersten Durchgang ließen wir Ball und Gegner gut laufen, kamen im Strafraum aber nicht wirklich zum Abschluss. Eving  stand sehr tief und lauerte auf Ballverluste um schnell mit langen Bällen kontern zu können. Wir kamen insgesamt zu drei guten Fernschüssen, die vom Torwart pariert wurden. Unser Gegner kam zu keiner einzigen Torchance.

In der Halbzeitpause haben wir uns vorgenommen, geduldig zu bleiben und einfach so weiterzuspielen wie in den ersten 30 Minuten. Zu Beginn kam unser Gast zu einer dicken Möglichkeit, die Caspar souverän parieren konnte. In der 33. Minute holte Mevlan einen Strafstoß heraus, den Leandro mustergültig verwandeln konnte. Eine Minute später setzte Elias mit einem genialen Pass in die Tiefe erneut Leandro in Szene, der zum 2:0 einnetzen konnte. Ab dem Zeitpunkt haben wir das Spiel komplett im Griff gehabt und bei gefühlten 95% Ballbesitz einige schöne Angriffe herausgespielt. War echt toll, den Kindern beim spielen zuzusehen! In Minute 45 erzielte Mevlan nach Leandros Flanke das 3:0, sieben Minuten später sah Paul den freistehenden Matteo, der mit einem Schuss durch die Beine des Evinger Torwarts den 4:0-Endstand erzielen konnte.

Insgesamt können wir mit unserem Auftritt sehr zufrieden sein. Caspar, Til, Sven und Matteo haben sehr kompakt gestanden, so gut wie jeden Angriff des Gegners abgewehrt und viele Angriffe eingeleitet. Lennart, Marlon und Paul haben auf der 6 einen super Job gemacht und unsere Offensive bestehend aus Mevlan, Leandro, Robin, Teddy und Elias hat Eving häufig vor Probleme gestellt. So kann es weitergehen!!


20.02. - SC Berchum/Garenfeld U13 - Freundschaftsspiel

Heute spielten wir auf ungewohntem Spielfeld von Sechzehner zu Sechzehner gegen den spielstarken Endjahrgang und A-Ligisten vom SC Berchum/Garenfeld.

Im ersten Durchgang haben wir gegen einen gut aufspielenden Gegner auf dem größeren Platz etwas Probleme gehabt und häufig unnötige Ballverluste verursacht. Dennoch haben sich die Jungs und Giulia immer mehr ins Spiel gekämpft und die Begegnung neutralisiert. Mit dem Pausenpfiff haben wir durch einen individuellen Abwehrfehler das 0:1 kassiert.

Im zweiten Durchgang kamen wir immer mehr zu unserem Spiel und waren im eigenen Ballbesitz deutlich effektiver und konnten uns häufig in den gegnerischen Strafraum spielen. Wir kamen neben dem 1:1 in der 40. Spielminute insgesamt zu drei richtig guten Torchancen, die leider nicht den Weg ins Tor gefunden haben. Berchum hatte noch zwei gute Kontermöglichkeiten die wir im letzten Moment durch Caspar und Sven/Giulia klären konnten.

Insgesamt war es ein sehr guter Test da wir klar erkennen konnten was gut funktioniert und worin wir uns noch verbessern können bzw. müssen. Mit unserer eigenen Leistung können wir unterm Strich auch ganz zufrieden sein.

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Til, Matteo, Paul, Marlon, Lennart, Flo, Teddy, Robin, Mevlan, Elias, Leandro


16.02. - VfL Kemminghausen U13 - Meisterschaft

Mit dem Auswärtsspiel in Kemminghausen startete nach knapp drei Monaten Pause endlich die Meisterschaft in die Rückrunde. Aufgrund der Erfahrungen aus dem Hinspiel (5:2) und der Videoanalyse konnten wir uns gut auf das Heimteam einstellen.

In den ersten Durchgang starteten wir sehr gut und ließen Ball und Gegner laufen. Der Spielaufbau funktionierte einwandfrei, Offensive und Defensive harmonierten. Folglich führten wir nach 15 Minuten mit 3:0. Ab der 20. Spielminute haben wir defensiv etwas den Faden verloren, da die Unterstützung von den Angreifern fehlte. Eine gute Torchance konnte sich Kemminghausen aber nicht herausspielen. Offensiv konnten wir uns noch zweimal vor das gegnerische Tor spielen, den Ball aber nicht versenken...

In den zweiten Durchgang starteten wir wieder gut und legten direkt das 4:0 nach. Leider haben wir ab diesem Zeitpunkt zu viel reagiert anstatt das Spiel selber zu bestimmen. Offensiv haben wir uns trotzdem drei dicke Torchancen erspielen können, die wir jeweils kläglich vergeben haben... In Minute 45 erzielten wir den 5:0-Enstand.

Insgesamt war es ein ordentlicher Start in der Rückrunde! Für das nächste Spiel müssen wir uns vornehmen, mehr Chancen zu verwerten und als Kollektiv zu verteidigen. Leider fehlten uns auch zwei wichtige Vorbereitungsspiele... Am kommenden Samstag empfangen wir die starke U13 von Eving Lindenhorst an der Kobbendelle.

Das Team: Caspar, Sven, Til, Giulia, Matteo, Marlon, Flo, Lennart, Robin, Mevlan, Leandro, Elias


09.02. - TuS Westfalia Wethmar U13 - Freundschaftsspiel

Genau eine Woche vor dem Rückrundenauftakt beim VfL Kemminghausen empfingen wir den spielstarken Endjahrgang von Westfalia Wethmar an der Kobbendelle. Unser Gegner spielt in der Kreisliga A eine sehr gut Rolle und wird wohl in die Bezirksliga aufsteigen.

In den ersten 30 Minuten haben wir den eigentlich favorisierten Gast vom Platz gefegt und eine nahezu perfekte erste Halbzeit gespielt. Wir waren sehr sicher im Spielaufbau und konnten uns häufig nach vorne kombinieren und zu guten Torchancen kommen. Gegen den Ball konnten wir den Gegner durch frühes Anlaufen gut unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen. Die im Training angesprochenen Inhalte wurden auch super angewandt. Zur Halbzeit stand es 6:1. Im zweiten Durchgang hat Wethmar den Druck erhöht und uns tief hinten reingedrückt. In Minute 33 erzielten wir durch einen Eckball das 7:1. In den restlichen Minuten hielten wir defensiv gut dagegen, konnten in der Offensive aber nicht mehr für all zu viel Entlastung sorgen. Endstand 7:3.

Alles in allem war es ein sehr guter Test gegen einen starken Gegner. Wir konnten einiges umsetzen, was vorher angesprochen wurde und ließen gerade in HZ1 den Ball gut laufen. Insgesamt ein verdienter Sieg!

Das Team: Caspar, Giulia, Jessé, Matteo, Marlon, Paul, Mick, Leandro, Elias, Mevlan, Teddy, Robin


07.02. - BV Westfalia Wickede U12 - „Freundschaftsspiel“

Nach zweieinhalb Monaten Pause spielten wir heute unser erstes Spiel draußen auf dem Kunstrasen. Mick hat heute das erste Spiel für uns gemacht, Jessé hat sein erstes draußen absolviert und Paul war zum ersten Mal im Tor.

Im ersten Durchgang spielten wir  25 Minuten ordentlich und kamen des Öfteren zu guten Torchancen. In Minute 9 setzte Elias Leandro in Szene, der das 1:0 erzielen konnte. Drei Minuten später hebelte Flo mit einem starken Pass in die Tiefe die Abwehr des Gegners aus und bereitete das 2:0 durch Mick vor. In Minute 19 konnten wir uns hinten prima herausspielen und durch Mevlans genialen Diagonalball Giulia schicken, die mit ihrerer missglückten Flanke ein schönes Tor erzielen konnte. Fünf Minuten vor dem Ende standen wir bei einem eigenen Eckball viel zu offensiv und gerieten in eine Unterzahlsituation, die zum 3:1 führte.

Im zweiten Durchgang zerstörte der Schiedsrichter durch unglaubliche Fehlentscheidungen den Spielfluss, Wickede wurde sehr rustikal im Zweikampf, sodass gefühlt jede Minute ein Spieler verletzungsbedingt auf dem Boden lag... Wickede spielte dies in die Karten und konnte in Minute 31 und 38 das Spiel ausgleichen... Kurz vor dem Ende erzielten wir durch Mevlan das 4:3.

Insgesamt war es ein sehr unfaires Spiel von der Seite des Gastgebers. Nicht nur die katastrophale Leistung des Schiedsrichters, sondern auch die Spielweise von Wickede, die nicht viel mit Fußball zu tun hatte, sorgten für ein zerfahrenes Spiel... Müssen das Spiel nun abhaken, am Samstag kommt die U13  von Westfalia Wethmar zu uns an die Kobbendelle.

Das Team: Paul, Giulia, Sven, Matteo, Marlon, Jessé, Mick, Flo, Leandro, Robin, Teddy, Elias, Mevlan


26.01. - GW Wuppertal - Hallenturnier

Unser fünftes und letztes Hallenturnier spielten wir heute in Wuppertal. Kurz vor Turnierbeginn kam die Info, dass im unüblichen 5+1 gespielt wird, was unsere Pläne und letzten zwei Trainingsmonate komplett über den Haufen geworfen hat...

Im ersten Spiel gegen die sehr faire Mannschaft von SG Hackenberg hatten wir Probleme mit der Anzahl der Spieler und dem daraus resultierenden vollen Platz. Die Handballtore und der Futsalball haben den Spielfluss auch nicht wirklich gefördert... Ein von uns eher schwaches Spiel endete mit 0:0. Ab dem zweiten Spiel wollten wir durch eine taktische Umstellung das Feld so breit wie möglich machen, um mehr Platz zum kombinieren zu haben; mit Erfolg! Gegen den FC Mettmann spielten wir über die komplette Spielzeit sehr dominant und gewannen am Ende verdient mit 2:0. Im dritten Spiel gegen den Gastgeber GW Wuppertal gerieten wir durch einen direkt ausgeführten Freistoß in Rückstand, was an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten war... Zwei Minuten später erzielten wir den hochverdienten 1:1-Endstand. Im letzten Gruppenspiel gegen Heckinghausen spielten wir dominant, gingen auch früh in Führung, haben aber kurz vor Schluss durch einen abgefälschten Schuss das 1:1 hinnehmen müssen. Egal, das Gegentor hat unser Abschneiden in der Gruppe nicht beeinflusst.

Im Halbfinale trafen wir auf die U12/II des SV Brackel 06. Wir kamen sehr gut rein und erspielten uns in den ersten Minuten einige Torchancen, wovon eine zum 1:0 geführt hat. Danach standen wir etwas zu tief und haben uns nur auf das Verteidigen beschränkt, haben aber keinen einzigen Torschuss zugelassen. Deswegen ein verdienter Einzug ins Finale! Im Endspiel trafen wir auf den alten Gruppengegner vom SV Heckinghausen. Nach einem torlosen Remis ging es ins 7m-Schießen, welches wir mit 2:0 für uns entscheiden konnten! Am Ende ein verdienter Turniersieg, da wir das Finale über die volle Zeit im Griff hatten und die klar bessere Mannschaft waren.

Insgesamt können wir mit dem Ersten Platz sehr zufrieden sein, da wir aus dem 5+1 das beste gemacht haben. Weiter waren wir als Team eine unfassbare Einheit, es war völlig egal wer auf dem Platz stand. Jeder hat für jeden bis zur letzten Sekunde gefightet!! Nun geht es für uns in die Vorbereitung der Rückrunde. Am kommenden Samstag erwarten wir die U13 von Polizei Hagen (KLA) an der Kobbendelle.

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Marlon, Lennart, Leandro, Jessé, Mevlan


19.01. - Königsborner SV - Hallenturnier

Heute absolvierten wir unser traditionelles Hallenturnier in der Mehrfachsporthalle in Unna. In einem reinen U12-Turnier trafen wir im Ligasystem auf den Kamener SC, VfB Lünen, VfL Schwerte, Eintracht Heessen und SG Massen.

Im ersten Spiel gegen Kamen zeigten wir eine ordentliche Leistung und gewannen am Ende gegen einen schwachen Gegner mit 6:0. Gegen den VfB Lünen fanden wir nicht wirklich ins Spiel und konnten nur aufgrund unserer individuellen Qualität mit 3:0 gewinnen. Im dritten Spiel trafen wir auf den VfL Schwerte, der körperlich gut dagegen gehalten hat. Wir zeigten hier aber wieder eine ordentliche Leistung und konnten das Spiel deutlich für uns entscheiden (5:0). Im „Finale“ gegen Eintracht Heessen trafen zwei Teams aufeinander, die bislang ohne Verlustpunkt durch das Turnier marschiert sind. Der Sieger dieses Spiels würde am Ende höchstwahrscheinlich als Erster nach Hause fahren. Leider erwischten wir keinen guten Start und lagen nach zwei Fehlern in der Defensive früh mit 0:2 hinten. Nach ein paar Umstellungen fanden wir immer besser ins Spiel und erkämpften uns einen 3:2 Sieg. Im letzten Spiel gegen die SG aus Massen zeigten wir die mit großem Abstand beste Leistung und ließen über die volle Spielzeit Ball und Gegner laufen. Mit wenigen Kontakten spielten wir uns immer wieder nach vorne und kamen gefährlich vor das Massener Tor. Endstand 4:0. Am Ende konnten wir mit einem Torverhältnis von 21:2 als Turniersieger nach Hause fahren.

Insgesamt können wir mit dem Turnier schon zufrieden sein. Spielerisch war in den meisten Begegnungen aber noch etwas Luft nach oben... Ein gutes Pferd springt halt nur so hoch wie es muss.

Das Team: Caspar, Til, Flo, Matteo, Jessé, Robin, Teddy, Paul, Mevlan


13.01. - SG Bockum Hövel - Hallenturnier

Am heutigen Sonntag nahmen wir an dem stark besetzten Turnier der SG Bockum Hövel teil. In der Gruppenphase trafen wir zunächst auf den Lokalrivalen vom FC Brünninghausen. Wir waren über die komplette Spielzeit das bessere Team und erspielten uns unzählig viele hochkarätige Torchancen. Nach dem zwischenzeitlichen 1:0 folgte wie aus dem Nichts das 1:1; zwei Minuten vor dem Ende erzielten wir den hochverdienten 2:1-Endstand. Das Ergebnis hätte aber viel höher ausgehen müssen.

Im zweiten Gruppenspiel gegen die U13 der Ahlener SG starteten wir nicht so gut und gerieten nach nur wenigen Sekunden in Rückstand. Wir zeigten uns davon unbeeindruckt und knüpften nahtlos an die gute Leistung des ersten Spiels an, leider auch an die Chancenverwertung... Unterm Strich haben wir zu viele Torchancen liegengelassen! In Minute 8 erzielten wir dennoch den Ausgleich und mit der Schlusssirene fiel etwas glücklich aber verdient der erneute 2:1-Endstand. Im letzten Gruppenspiel trafen wir auf den späteren zweiten Platz, die U13 vom FC Kray. Wir zeigten eine sehr disziplinierte und taktisch gute Leistung gegen einen spielstarken Altjahrgang und ließen so gut wie keine Torchance zu. Aus einer kompakten Defensive kamen wir auch gefährlich vor das gegnerische Tor und stellten den Spielstand binnen einer Minute auf 2:0. Mit der Schlusssirene bekamen wir den 2:1-Anschlusstreffer.

Als ungeschlagener Erster ging es für uns dann ins Viertelfinale. Wir trafen auf den besten Gruppendritten, den FC Brünninghausen. Leider verlief dieses Spiel nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben. Bereits nach wenigen Sekunden stand es schon 0:1, was unserem Spiel überhaupt nicht gut getan hat. Wir waren sehr nervös und konnten nur noch wenige Angriffe klar ausspielen. Am Ende verloren wir mit 2:3 und schieden nach einer überragenden Vorrunde überraschend aus.

Insgesamt können wir aber mit dem gesamten Turnier zufrieden sein. Gegen drei spielstarke A-Ligisten konnten wir in der Gruppenphase überzeugen und zeigten jeweils eine gute Leistung. Dass wir dann im VF erneut auf Brünninghausen trafen war ärgerlich... Brünninghausen konnte glücklich sein, überhaupt in der Endrunde zu stehen und hatte nichts zu verlieren... Mund abwischen, weiter gehts!

Das Team: Caspar, Jessé, Sven, Marlon, Elias, Leandro, Mevlan, Lennart


05.01. - FC Wellinghofen - Hallenturnier

Heute absolvierten wir beim FC Wellinghofen unser zweites Hallenturnier, bei dem wir im Ligasystem insgesamt sechs Spiele absolvieren mussten.

In den ersten beiden Begegnungen gegen Wellinghofen U13  (6:0) und den späteren Tabellenzweiten Herscheid U13 (4:0) zeigten wir eine sehr starke Leistung. Im berühmt berüchtigten schweren dritten Spiel gewannen wir mit etwas Glück aber verdient gegen TuS Eggenscheid U13 mit 2:1. Gegen die U13 vom ASC 09 Dortmund kamen wir nicht über ein torloses Remis hinaus. In den letzten beiden Spielen gegen SSC Recklinghausen U12 (6:0) und TuS Stöcken-Dahlerbrück U13 (5:0) konnten wir spielerisch erneut überzeugen und einen hochverdienten Turniersieg einfahren!

Neben der starken Bilanz von 16 Punkten und 23:1 Toren aus sechs Spielen können wir auch noch festhalten, dass jeder Feldspieler mindestens ein Tor erzielt hat und alle Spieler inklusive TW mindestens eine direkte Torvorlage verbuchen konnten. So kann es weitergehen!

Das Team: Teddy, Giulia, Til, Robin, Mevlan, Elias, Leandro, Marlon


16.12. - Borussia Dröschede - Hallenturnier

Am dritten Advent fuhren wir zum gut organisierten Hallenturnier von Borussia Dröschede. Für die Kinder kam es durch das ab der D-Jugend übliche 4 gegen 4 (plus TW) zu neuen Spielsituationen. Dazu haben wir vor wenigen Tagen eine neue Taktik einstudiert und wollten diese heute ausprobieren.

Im ersten Gruppenspiel spielten wir gegen den Tabellenersten der KLA Hagen, FSV Gevelsberg U13. Wir haben zu Beginn etwas gepennt und mussten bereits nach 20 Sekunden das 0:1 hinnehmen. Danach kamen wir aber immer besser rein und haben den Altjahrgang mit einem 6:1 vom Platz gefegt. In den darauf folgenden Spielen gegen Borussia Dröschede U12 (3:0) und SW Breckerfeld U13 (4:1) spielten wir jeweils einen guten Ball und gewannen am Ende deutlich und souverän.

Als bester Gruppenerster ging es ins Halbfinale, für das sich außerdem FC Brünninghausen U13, TuS Grünenbaum U13 und FC Iserlohn U13 (alle Bezirksliga-Altjahrgänge!!) qualifizieren konnten. Gegen Grünenbaum zeigten wir eine kämpferisch starke Leistung und haben uns als Team sehr gut verkauft. Der Gegner war körperlich und technisch einfach ein Jahr weiter und etwas überlegen, am Ende stand es 0:2. Im kleinen Finale trafen wir auf Brünninghausen. Anfangs hatten wir etwas Probleme und bekamen nach zwei Minuten das 0:1, zeigten darauf aber eine gute Reaktion und erzielten direkt das 1:1. Zum Ende hin erhöhte unser Gegner den Druck immer mehr und gewann mit 1:3.

Alles in allem können wir mit dem Turnier sehr zufrieden sein. Die offensiv ausgerichtete und laufintensive Taktik, die wir erst in zwei Einheiten traininert haben, ist super aufgegangen und hat bei einigen Gegner für große Probleme gesorgt. Weiter konnte jeder Spieler inklusive Caspar sich an mindestens einem Tor beteiligen; jeder Feldspieler erzielte sogar mindestens ein Tor! Durch das neue System kamen auch fast alle Kinder sehr flexibel zum Einsatz. Dass man dann als Jungjahrgang in der Endrunde gegen starke Bezirksliga-Altjahrgänge den Kürzeren zieht, ist nichts außergewöhnliches... Wir können stolz sein, sind auf einem richtig guten Weg!!!

Das Team: Caspar, Sven, Giulia, Marlon, Lennart, Mevlan, Leandro


15.12. - DJK SF Nette U12 - Meisterschaft

Am letzten Spieltag der Hinrunde mussten wir beim Tabellenletzten aus Nette ran. Da der DJK TuS Körne 0:0 gegen Wambel gespielt hat, reichte uns ein Sieg für die Herbstmeisterschaft. Den Kindern haben wir davon natürlich nichts erzählt. Kommen wir zum Spiel...

Im ersten Durchgang erspielten wir uns gegen einen schwachen Gegner zehn bis zwölf Hundertprozentige, von denen aber nur zwei rein gingen. Einzig und allein die Chancenverwertung war unser Problem... Halbzeitstand 2:0.

Im zweiten Durchgang konnten wir alles umsetzen was wir uns vorgenommen haben und am Ende hochverdient mit 10:0 gewinnen. Somit stehen wir nun nach elf Spielen auf Platz 1 und konnten von 33 möglichen Punkte stolze 30 erreichen. Zusätzlich haben wir nun mit über 60 Toren die beste Offensive der Liga. Wir können alle sehr stolz auf die Herbstmeisterschaft sein; die harte Arbeit der letzen Monate und Jahre hat sich jetzt schon ausgezahlt!!!

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Matteo, Marlon, Flo, Paul, Lennart, Leandro, Mevlan, Robin, Teddy


08.12. - TV Brechten U13 - Meisterschaft

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde empfingen wir den U13-Altjahrgang aus Brechten. In den ersten Durchgang starteten wir richtig gut und erspielten uns im Minutentakt hochkarätige Torchancen. In Minute 3 und 10 stellten wir das Spiel auf 2:0; danach haben wir, warum auch immer, komplett den Faden verloren... Offensiv kam nur noch sehr wenig und defensiv hatten wir auch ein paar Wackler drin. Brechten wurde dadurch stärker und kam zu zwei Chancen, die gottseidank nicht den Weg in unser Tor gefunden haben.

In die zweite Halbzeit starteten wir erneut gut, erhöhten direkt auf 3:0 und bekamen durch eine Unaufmerksamkeit direkt nach Wiederanpfiff das 3:1. Danach hatten wir das Spiel über weite Strecken im Griff und gewannen am Ende deutlich mit 8:2.

Insgesamt war es heute bis auf in den ersten zehn Minuten spielerisch nicht so gut, immerhin stimmte aber der Einsatz. Das Ergebnis ist vielleicht ein bis zwei Tore zu hoch ausgegangen.

Das Team: Caspar, Giulia, Sven, Matteo, Flo, Paul, Lennart, Leandro, Teddy, Elias, Robin, Mevlan


29.11. - FC Merkur 07 U12 - Meisterschaft

Da bei uns am Samstag aus diversen Gründen einige Spieler ausgefallen wären, haben wir das Auswärtsspiel beim FC Merkur auf heute vorgezogen. Der Gastgeber war vor der Begegnung ein Platz und drei Punkte hinter uns, weswegen das Spiel für uns eine große Bedeutung hatte. Weiter wollten wir uns für die zwei knappen Niederlagen aus der letzten Saison revanchieren.

Im ersten Durchgang waren wir die klar bessere Mannschaft und kamen schon früh zu guten Torchancen. In Minute 7 steckte Lennart den Ball mustergültig durch die Schnittstelle auf Mevlan, der das verdiente 1:0 erzielen konnte. Zwei Minuten später hat unsere Offensive zu wenig nach hinten gearbeitet und für eine Unterzahlsituation gesorgt, aus der der Ausgleichstreffer fiel... Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Mevlan nach Leandros Flanke das 2:1.

In dem zweiten Durchgang machten wir direkt Druck nach vorne und kamen nach wenigen Sekunden zu einem Freistoß, den Leandro traumhaft zum 3:1 verwandeln konnte. Danach haben wir etwas tiefer gestanden und wollten kein unnötiges Risiko mehr eingehen. Merkur marschierte mit allen Spielern nach vorne, wir hielten defensiv super dagegen und ließen keinen einzigen Torschuss zu. Offensiv kamen wir noch zu drei bis vier Torchancen, die wir aber nicht verwerten konnten.

Alles in allem war es ein hochverdienter Sieg! Die Jungs und Giulia haben sich auf dem Feld zerrissen und mehr als 100% gegeben. Taktisch haben wir uns gegen einen guten Gegner clever verhalten und bis auf das Tor keine wirkliche Torchance zugelassen. Zehn Gegentore aus neun Spielen spiegelt das wieder! Ein großes Lob geht deswegen auch nochmal an unsere gesamte Abwehr! Was Caspar, Giulia, Sven, Til, Matteo, Marlon, Flo und Lennart Woche für Woche abrufen ist der absolute Wahnsinn! Hinzu kommt unsere tolle Offensive. Nun sind wir zumindest bis Samstag Spitzenreiter, danach folgen noch die Spiele gegen Brechten und Nette.

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Matteo, Sven, Flo, Lennart, Marlon, Leandro, Elias, Teddy, Mevlan


24.11. - VfB Waltrop U12 - Freundschaftsspiel

Drei Tage nach dem lehrreichen Spiel beim VfL Schwerte trafen wir zu Hause auf die sehr spielstarke U12 vom VfB Waltrop, die in der kommenden Saison ein möglicher Gegner in der Bezirksliga werden könnte. Leider fehlten uns gleich fünf Spieler, weswegen wir mit Beni, Xavi und Kenin Unterstützung aus der U11 bekommen haben.

In den ersten Durchgang starteten wir gut und konnten bereits nach ein paar Sekunden gefährlich vor das gegnerische Tor kommen, unsere Chance aber nicht nutzen. Danach drängte uns der Gast weit in die eigene Hälfte und wir konnten kaum noch für Entlastung sorgen. In Minute 5 und 7 konnten wir zwei Waltoper Angriffe erst im letzten Moment klären. In Minute 13 spielten wir uns nach vorne und kamen durch einen Distanzschuss von Elias zu einer guten Torchance, die der TW allerdings parieren konnte. Die darauffolgende Ecke von Leandro führte zum 1:0 (Tor Mevlan), was auch unser Halbzeitstand war.

Im zweiten Durchgang konnten wir alles umsetzen was wir uns vorgenommen haben und drückten den Gegner über die komplette Spielzeit in die eigene Hälfte. Zwar kassierten wir in Minute 33 das 1:1, spielten aber einfach weiter als wäre nichts passiert. Insgesamt kamen wir zu drei Großchancen, wovon eine von Elias eiskalt zum 2:1 verwandelt wurde. In den letzten Minuten spielten wir souverän die Zeit runter und ließen Ball und Gegner laufen.

Insgesamt können wir mit der heutigen Leistung sehr zufrieden sein, da wir trotz einiger Ausfälle gegen einen starken Gegner ein super Spiel abliefern konnten. Ein großes Dankeschön geht auch nochmal an Kenin, Xavi und Beni die heute, gerade für ihr erstes Spiel auf dem D-Feld, hervorragend gespielt haben.

Das Team: Caspar, Matteo, Giulia, Marlon, Leandro, Elias, Teddy, Robin, Mevlan, Xavi, Beni, Kenin


21.11. - VfL Schwerte U13 - Freundschaftsspiel

Heute testeten wir auswärts gegen den Endjahrgang vom VfL Schwerte. Im ersten Durchgang waren wir mit dem körperlich und spielerisch starken Heimteam absolut überfordert und liefen der Musik nur hinterher. Sowohl in der Defensive als auch in der Offensive haben wir kaum etwas hinbekommen und lagen folgerichtig mit 0:3 hinten. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten wir zwei gute Chancen, die wir leider vergeben  haben.

In der Halbzeitpause haben wir die richtigen Worte gefunden, das Spiel schnell analysiert und uns als Ziel gesetzt, die zweite Halbzeit zu gewinnen und als Team aufzutreten. Mit Erfolg! Im zweiten Durchgang spielten wir richtig gut, waren aggressiv in den Zweikämpfen, haben uns gegenseitig gecoacht und motiviert und einige gute Torchancen herausgespielt. Gleich nach Wiederanpfiff ging der Ball nach einer Ecke an die Latte. In Minute 37 erzielte Matteo nach Svens Freistoß das 1:3. Leider erhöhte Schwerte sechs Minuten später durch einen sehenswerten Treffer wieder auf 1:4. Wir zeigten uns aber unbeeindruckt, machten einfach weiter und erspielten uns fast im Minutentakt Torchancen. Dreimal standen wir frei vorm Tor, haben aber jedes mal zu ungenau abgeschlossen... Kurz vor dem Ende erzielte Matteo nach Teddys Eckball seinen zweiten Treffer und den 2:4-Endstand.

Insgesamt können wir mit der heutigen Leistung aufgrund des zweiten Durchgangs zufrieden sein. Wir haben nach einer sehr schwachen ersten Halbzeit eine gute Reaktion gezeigt und waren in den zweiten 30 Minuten sehr dominant. Niederlagen gehören in der Entwicklung dazu, die heutige war für uns als Team wichtig. Durch diesen Test werden wir in den nächsten Wochen mit noch mehr Schwung in die Spiele gehen!

Das Team: Caspar, Sven, Matteo, Giulia, Til, Leandro, Lennart, Marlon, Elias, Teddy, Robin, Mevlan


17.11. - BV Westfalia Wickede U12 - Freundschaftsspiel

Beim heutigen Freundschaftsspiel gegen den B-Ligisten aus Wickede zeigten wir in Halbzeit 1 zunächst eine sehr gute Leistung. Wir attackierten den Gegner früh und kamen so zu vielen Chancen. In Minute 12 holte Paul einen Strafstoß raus, den Leandro souverän verwandeln konnte. Zehn Minuten später erzielte Mevlan nach Lennarts Flanke das 2:0, was auch der Halbzeitstand war.

Im zweiten Durchgang haben wir nach wie vor gut verteidigt, offensiv aber nur noch wenig hinbekommen. Häufig haben wir viel zu hastig agiert und nur noch wenige Angriffe sauber zu Ende spielen können. In Minute 32 nutzte Elias eine Unaufmerksamkeit in Wickedes Hintermannschaft aus und erhöhte auf 3:0. In Minute 53 führte ein eigener Eckball zum vermeidbaren 3:1-Anschlusstreffer... Mit dem Gegentor wurden wir wieder etwas aktiver und haben durch Elias und Mevlan das Spiel auf den 5:1-Endstand gestellt.

Insgesamt war die Leistung in Ordnung. Allerdings müssen wir schauen, dass wir in den nächsten Spielen gegen Schwerte, Waltrop und Merkur wieder etwas ruhiger und sicherer im eigenen Ballbesitz sind und die Angriffe besser ausspielen. Dies werden wir in der kommenden Woche im Training ansprechen.

Das Team: Caspar, Giulia, Elias, Til, Mevlan, Paul, Matteo, Sven, Lennart, Leandro, Flo, Robin


10.11. - Wambeler SV U13 - Meisterschaft

Im Sechspunktespiel gegen den Endjahrgang aus Wambel zeigten wir eine gute Leistung und gewannen verdient mit 3:0. In den ersten 30 Minuten kontrollierten wir das Spiel und kamen zu Beginn durch Elias und Robin zu zwei hochkarätigen Chancen, die wir leider nicht verwerten konnten. In Minute 15 war es dann aber soweit als Elias mit einer tollen Vorlage Robin in Szene setzen konnte, der das 1:0 erzielte. Zwei Minuten später erhöhten wir durch Paul nach Mevlans Vorlage auf 2:0, was auch unser Halbzeitstand war.

In den ersten 10-15 Minuten des zweiten Durchgangs standen wir defensiv gut, nach vorne ging aber nicht mehr all zu viel da der Gast aus Wambel ordentlich Druck ausgeübt hat. Nach einer kleinen taktischen Umstellung hatten wir aber wieder mehr Zugriff und das Spiel wieder unter Kontrolle. In Minute 49 erzielte Paul unter kräftiger Mithilfe des Gegenspielers, nach Mevlans Vorlage, den 3:0-Endstand.

Insgesamt können wir also sehr zufrieden mit unserer Leistung sein. Gerade im ersten Durchgang waren wir sehr souverän und ließen Ball und Gegner gut laufen. Das nächste wichtige Ligaspiel ist nach der Ligapause am 29.11. beim FC Merkur!

Das Team: Caspar, Matteo, Giulia, Lennart, Flo, Elias, Leandro, Marlon, Mevlan, Robin, Teddy, Paul


08.11. - JSG Silschede/Esborn U12 - Freundschaftsspiel

Das Testspiel bei der JSG Silschede/Esborn wollten wir dazu nutzen, die im Training erlernten Elemente gegen einen Gegner anzuwenden. Dies haben die Jungs bis auf in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit sehr gut hinbekommen und eine souveräne Leistung gezeigt. Das Ergebnis war heute zweitrangig!

Nun können wir mit breiter Brust in das nächste Ligaspiel gegen die spielstarke U13 vom Wambeler SV gehen.

Das Team: Caspar, Sven, Til, Matteo, Marlon, Leandro, Paul, Flo, Teddy, Elias, Mevlan, Robin


03.11. - Hombrucher SV U13/II - Meisterschaft

Nach einer dreiwöchigen Ligapause mussten wir heute beim ungeschlagenen Tabellenführer aus Hombruch ran. Im Vorfeld haben wir den Gegner mehrfach beobachtet und konnten die Kids somit bis ins kleinste Detail auf das Heimteam einstellen.

In den ersten Durchgang starteten wir sehr mutig und erspielten uns schnell die ersten Chancen. In Minute 5 konnte Mevlan den gegnerischen Spielaufbau früh unterbinden und das verdiente 1:0 erzielen. Vier Minuten später erhöhte Leandro nach Matteos Freistoßflanke auf 2:0. In Minute 13 standen wir nicht gut und kamen vor dem eigenen Tor in eine Unterzahlsituation woraus das 1:2 resultierte. Direkt nach Wiederanpfiff spielte Sven einen traumhaften Ball in die Spitze auf Mevlan, der das 3:1 erzielen konnte, was auch der Halbzeitstand war.

Im zweiten Durchgang wollten wir hinten sicher stehen, vorne keine unnötigen Wege laufen und noch das ein oder andere Tor nachlegen. Das haben die Jungs und Giulia super hinbekommen und aus einer kompakten Defensive (nur einen richtigen Torschuss zugelassen) einige Chancen kreiert. In Minute 39 setzte Paul durch einen weiten Einwurf Leandro in Szene, der mit einem Schuss ins kurze Eck auf 4:1 erhöhte. Vier Minuten vor dem Ende erzielte Mevlan nach Leandros Zuspiel den 5:1-Endstand.

Insgesamt können wir sehr zufrieden mit unserer Leistung sein! Das Spiel bzw. der Sieg war zu keinem Zeitpunkt wirklich gefährdet, weil wir uns kämpferisch, taktisch und spielerisch sehr clever verhalten haben und dem Hombrucher SV kaum Luft zum atmen gegeben haben. Das Ergebnis hätte auch etwas höher ausgehen können!

Das Team: Caspar, Sven, Til, Matteo, Giulia, Paul, Marlon, Lennart, Mevlan, Leandro, Robin, Elias


27.10. - JSG Lütgendortmund U12/U13 - Freundschaftsspiel

Sieben Tage vor dem Topspiel gegen den Hombrucher SV absolvierten wir ein Freundschaftsspiel zu Hause gegen den spielstarken A-Ligisten aus Lütgendortmund. In der Saisonvorbereitung trennten wir uns leistungsgerecht 2:2 und konnten uns auf einen guten Gegner freuen.

Dadurch, dass einige Kinder heute nicht spielen konnten, haben wir auf einigen Positionen etwas rotiert und experimentiert. Defensiv ließen wir im ersten Durchgang so gut wie nichts zu, offensiv waren wir immer brandgefährlich. In Minute 13 erzielte Mevlan nach einer einstudierten Freistoßvariante (Vorlage Til) das 1:0. Zehn Minuten später konnte Caspar mit einem starken Abschlag Robin in Szene setzen, der auf 2:0 erhöhen konnte. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Mevlan nach Matteos Vorlage das 3:0.

Im zweiten Durchgang wollten wir etwas ruhiger agieren und den Ball bzw. Gegner laufen lassen. Dies haben wir über die komplette Spielzeit sehr gut gemacht und aus einer kompakten Defensive einige gute Torchancen kreiert. In den letzten fünf Minuten merkte man, dass wir nur mit einem richtigen Wechselspieler in die Partien gingen. Jeder ging in dem Spiel an sein Limit und war dementsprechend etwas erschöpft. In Minute 56 und 57 ließen wir die einzig guten Chancen des Gegner zu, die Caspar aber zunichte machen konnte. Kurz vor dem Ende erzielte Mevlan nach Robins Vorlage den 4:0 Endstand.

Insgesamt können wir sehr zufrieden mit unser Leistung sein! Wir waren sehr spiel- und lauffreudig und haben über die komplette Zeit sehr souverän gespielt. Nun können wir mit breiter Brust ins Topspiel am kommenden Samstag gehen!!

Das Team: Caspar, Matteo, Lennart, Til, Marlon, Flo, Paul, Elias, Robin, Mevlan, Giulia


13.10. - Westfalia Kirchlinde U13 - Freundschaftsspiel

Heute spielten wir zu Hause gegen den Altjahrgang aus Kirchlinde und zeigten über die komplette Spielzeit eine sehr schwache Leistung. Vor dem Spiel haben wir der Mannschaft einige Dinge vorgegeben, die im Spiel überhaupt nicht umgesetzt wurden. Fußballerisch und kämpferisch war es von den meisten auch viel zu wenig... Selten haben wir es mal versucht eine Situation spielerisch zu lösen; nur eines der sieben Tore war ordentlich herausgespielt, der Rest waren überwiegend Einzelaktionen... Endstand 7:6.

Unterm Strich war es also eine glanzlose Leistung gegen einen nicht so spielstarken Gegner. In den Ferien werden wir das Spiel aufarbeiten, damit wir in der zweiten Woche gegen JSG Lütgendortmund U13 ein besseres Gesicht zeigen!!

Das Team: Caspar, Til, Marlon, Matteo, Flo, Elias, Lennart, Mevlan, Leandro, Teddy, Robin


11.10. - Mengede 08/20 U13 - Meisterschaft

Aufgrund der kommenden Herbstferien spielten wir bereits heute bei Flutlicht gegen den Altjahrgang aus Mengede, der in der Tabelle ein Punkt und ein Platz vor uns war.

Im ersten Durchgang standen wir sehr gut in der Defensive und ließen nur einen einzigen Torschuss zu. Offensiv spielten wir bis zum Strafraum immer sehr gut, danach waren wir aber etwas zu unentschlossen und zu ungenau. Mit einem schmeichelhaften 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang wollten wir im vorderen Drittel etwas galliger und mutiger agieren und somit mehr Torchancen kreieren. In Minute 34 konnte Lennart einen Fehler im Spielaufbau ausnutzen und das erlösende 1:0 erzielen. Danach ging es weiter nur in eine Richtung. Unser Gegner spielte ab Minute 50 nur noch lange Bälle, weswegen wir defensiver gewechselt haben. Weiter bekam Mengede eine Zeitstrafe, wodurch wir die letzten fünf Minuten in Überzahl zu Ende spielen durften. In Minute 56 und 58 konnte Caspar zweimal durch einen guten Flugball Leandro in Szene setzen, der das 2:0 und das 3:0 (per Lupfer!!) erzielen konnte. Mit dem Schlusspfiff bekamen wir mit dem zweiten Mengeder Torschuss per Ecke das 1:3...

Insgesamt können wir mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein. Wir waren die klar bessere Mannschaft, waren im ersten Durchgang aber zu ungefährlich. In den zweiten 30 Minuten konnten wir uns aber endlich belohnen und einen sehr souveränen (3:1-) Sieg perfekt machen.

Das Team: Caspar, Matteo, Sven, Til, Marlon, Flo, Leandro, Paul, Mevlan, Teddy, Elias, Lennart


06.10. - DJK TuS Körne U13 - Meisterschaft

Am fünften Spieltag der Meisterschaft mussten wir auswärts beim ebenfalls ungeschlagenen Tabellenführer aus Körne ran.

Zu Beginn der ersten Hälfte hatten wir etwas Probleme im Ballbesitz und kamen selten über die Mittellinie. In der 12. Minute kamen wir erstmals durch Robin gefährlich zum Abschluss und wurden ab dem Zeitpunkt immer stärker. Wir standen gut in der Defensive und ließen keine Torchancen des Gegners zu. Offensiv konnten wir für ein paar Nadelstiche sorgen.

Im zweiten Durchgang konnten wir nahtlos an die erste Halbzeit anknüpfen und das Heimteam in die eigene Hälfte drängen. Durch Elias, Leandro und Lennart kamen wir mehrfach gut zum Abschluss, konnten uns für die Mühe aber nicht belohnen. Zwei Minuten vor dem Ende kam Körne zu einem Eckball, bei dem Caspar im Fünfmeterraum angegangen wurde. Anstatt auf Freistoß für uns zu entscheiden, gab der SR Eckball... Wie es so kommen musste haben wir damit den 0:1-Endstand kassiert.

Insgesamt eine brutal ärgerliche und unverdiente Niederlage. Die Jungs haben sich auf dem Feld zerrissen und ein unfassbar tolles Spiel gemacht. Leider hatte der SR etwas dagegen und hat am Ende seinen äußerst unglücklichen Auftritt mit einer klaren Fehlentscheidung gekrönt. Wir machen einfach weiter, sind auf dem richtigen Weg!

Das Team: Caspar, Til, Sven, Marlon, Matteo, Leandro, Lennart, Flo, Mevlan, Robin, Elias, Paul


29.09. - SV Berghofen U13 - Meisterschaft

Am vierten Spieltag der Meisterschaft mussten wir auswärts bei der spielstarken Mannschaft vom SV Berghofen ran.

Im ersten Durchgang erzielten wir in Minute 7 durch Elias nach Mevlans Vorarbeit das 1:0 und stellten danach, warum auch immer, das Fußballspielen komplett ein. Unsere Abwehr hatte große Probleme die schnellen Angriffe des Gegners zu verteidigen, da die Aggressivität und die Unterstützung aus dem Mittelfeld komplett fehlte. Trotzdem haben wir keine wirkliche Torchance zugelassen und gingen mit einem glücklichen 1:0 in die Halbzeit.

Dort haben wir die vergangenen 30 Minuten schnell analysiert, einige Fehler angesprochen und Verbesserungsvorschläge gesehen. Weiter wollten wir von jedem Kind den maximalen Einsatz sehen und kämpferisch eine Glanzleistung abliefern.

Mit Erfolg! In Durchgang zwei waren wir die klar bessere Mannschaft und konnten mit einer kompakten Defensive das eigene Tor gut verteidigen. Offensiv hatten wir drei riesen Chancen durch Teddy, Leandro und Mevlan, die der starke Berghofer Torwart parieren konnte. Endstand 1:0.

Unterm Strich können wir aufgrund der zweiten Halbzeit mit dem Sieg zufrieden sein, da der Kampfgeist absolut vorhanden war. Spielerisch waren wir auch deutlich besser! Hinter Halbzeit eins setzen wir mal einen Haken; kann mal vorkommen. Nächste Woche empfangen wir die ebenfalls ungeschlagene Mannschaft vom DJK TuS Körne (U13) zum Topspiel an der Kobbendelle!

Das Team: Caspar, Sven, Matteo, Marlon, Til, Flo, Lennart, Leandro, Teddy, Robin, Mevlan, Elias


22.09. - Dorstfelder SC U13 - Meisterschaft

Am dritten Spieltag der Meisterschaft konnten wir unseren Traumstart perfekt machen und nach einem starken 8:2-Erfolg über den Dorstfelder SC die nächsten drei Punkte einfahren.

Gegen einen Gegner, der über die komplette Spielzeit mit mindestens vier Spielern verteidigt hat, hatten wir sehr gute Ideen und kombinierten uns häufig vor das gegnerische Tor. In Minute 6 erzielten wir das 1:0, fünf Minuten später bekamen wir aus dem Nichts das 1:1. Wir zeigten uns unbeeindruckt und legten das 2:1 (15.), 3:1 (16.) und 4:1 (24.) nach. Kurz vor dem Pausenpfiff verursachten wir unbedrängt eine Ecke und kassierten dabei etwas unglücklich das 2:4.

Zum zweiten Durchgang haben wir unsere Taktik ein wenig dem Gegner angepasst und spielten  sehr souveräne 30 Minuten. Vorne brandgefährlich und hinten sehr souverän.

Insgesamt können wir mit der gezeigten Leistung zufrieden sein, da wir gegen einen sehr tief stehenden Altjahrgang immer wieder gute Ideen hatten und einen sehr spielfreudigen Auftrifft hingelegt haben.

Das Team: Caspar, Sven, Matteo, Lennart, Marlon, Leandro, Flo, Paul, Teddy, Elias, Mevlan


20.09. - VfL Kemminghausen U12 - Freundschaftsspiel

Beim heutigen Freundschaftsspiel in Kemminghausen traten wir aufgrund von einigen Ausfällen mit nur einem Verteidiger und insgesamt einem Wechselspieler an. Nichtsdestotrotz wollten wir heute den am Dienstag erlernten Spielaufbau gegen einen Gegner anwenden und einen dominanten Auftritt auf den Platz bringen.

In den ersten 30 Minuten spielten wir eine nahezu perfekte Halbzeit, da wir defensiv super standen und von hinten einige tolle Angriffe herausgespielt haben. Unser gutes Positionsspiel hat das Feld groß gemacht und somit viel Platz zum spielen generiert. Zur Pause stand es 6:0.

In den zweiten Durchgang starteten wir zunächst nicht so gut und kassierten nach 30 Sekunden durch eine Ecke das 1:6. Danach kamen wir wieder besser zurück und schossen bis zur 45. Minute die Tore bis zum zwischenzeitlichen 11:1. In der 47. Minute bekamen wir durch einen kleinen Fehler im Spielaufbau das 2:11; ein Fehler, der uns in der Entwicklung auf jeden Fall helfen wird! Jedes Kind konnte heute erkennen, was die erlernte Taktik bringen kann und worauf man aufpassen sollte. Am Ende stand es 14:3.

Insgesamt war es also ein sehr gelungener Test! Neben der Anwendung des Spielaufbaus konnten wir heute jedem Kind mehr als genug Spielzeit geben und vielseitig einsetzen!

Das Team: Caspar, Matteo, Marlon, Lennart, Leandro, Flo, Paul, Mevlan, Teddy, Elias


15.09. - TuS Eving Lindenhorst U13 - Meisterschaft

Am zweiten Spieltag der Meisterschaft mussten wir auswärts bei der U13 von Eving Lindenhorst ran; ein Gegner, der durch seine ruppige Spielweise bekannt ist. Bereits in der letzten Woche bekam Eving zwei Zeitstrafen und eine rote Karte gegen sich...

In den ersten 20 Minuten des ersten Durchgangs liefen wir der Musik hinterher und kamen nicht wirklich hinten raus. Weiter waren wir mit der Offensive des Gegners überfordert und ließen ein paar Chancen zu. In Minute 4 fiel dann folgerichtig das 0:1. In Minute 10 wurde Marlon von einem Gegenspieler ausgeknockt und konnte nicht mehr weiterspielen... Ab Minute 20 wurden wir etwas besser und erspielten uns eine gute Chance; leider ohne Erfolg.

In der Halbzeitpause haben wir unsere Taktik ein wenig verändert und haben somit auf den Gegner reagiert, der nur lange Bälle gespielt hat. Im zweiten Durchgang ging das Spiel, bis auf sehr wenige Ausnahmen - wo Caspar super pariert - hat, überwiegend nur in eine Richtung. Wir erspielten uns einige Chancen, haben den Ball aber nicht über die Linie bekommen. In Minute 50 wurde mit Giulia der nächste Spieler ausgeknockt und konnte ebenfalls nicht mehr weiterspielen... Wir spielten die letzten zehn Minuten also mit einer komplett durcheinander gewürfelten Truppe! In Minute 52 erzielte Robin das erlösende 1:1, was die ganze Mannschaft zusammen bejubelt hat. Eine Minute später erhöhte Paul nach Flos Vorlage auf 2:1. In Minute 56 Mevlan nach Leandros Vorlage auf 3:1! Im direkten Gegenzug haben wir leider das 2:3 bekommen. Könnte es nochmal spannend werden? Nein!!! Die Kids waren so gallig und spielten einfach weiter als wäre nichts passiert. In Minute 58 erhöhte Paul auf 4:2 und mit dem Schlusspfiff machte Flo nach Teddys Ecke den Deckel drauf.

Es war der absolute Hammer was wir für ein Team sind! Selbst wenn man jetzt noch über das Spiel nachdenkt, bekommt man Gänsehaut. Die Kids hatten den unbedingten Willen gegen einen brutalst unangenehmen Gegner das Spiel zu drehen und haben dies mit Bravour geschafft. Besser geht es nicht! Echter Wahnsinn! Einer für alle, alle für einen!!

Das Team: Caspar, Til, Giulia, Sven, Marlon, Leandro, Mevlan, Flo, Paul, Teddy, Elias, Robin


13.09. - FC Wellinghofen U13/U12 - Freundschaftsspiel

Heute absolvierten wir ein Testspiel auswärts bei der U13/U12 des FC Wellinghofen. Vor einem Jahr zeigten wir eine sehr schwache Leistung und verloren verdient mit 5:6. Wir wollten uns für die damalige Niederlage revanchieren und dem ein oder anderem Kind mehr Spielpraxis geben.

Im ersten Durchgang spielten wir sehr schwach und haben uns dem Niveau des Gegners angepasst. Dadurch, dass wir das Spielfeld häufig sehr eng gemacht haben, konnten wir seltenst einen schönen Angriff herausspielen. Dennoch kamen wir viermal gefährlich in den Strafraum, haben uns aber nicht belohnt.

Im zweiten Durchgang konnten wir alles umsetzen was wir uns vorgenommen haben und haben sehr gute 30 Minuten gespielt. Gutes Positionsspiel und wenig Ballkontakte sorgten für einige schnelle Angriffe in Richtung Wellinghofer Tor. Am Ende stand es 9:0.

Insgesamt können wir aufgrund der zweiten Halbzeit zufrieden sein. Im ersten Durchgang hatten wir ziemliche Probleme, gegen einen fußballerisch schwachen Gegner, in unser Spiel zu finden.

Das Team: Caspar, Til, Matteo, Giulia, Sven, Jordi, Marlon, Paul, Flo, Teddy, Lennart, Mevlan, Elias, Leandro


08.09. - VfL Kemminghausen U13 - Meisterschaft

Zum Meisterschaftsauftakt empfingen wir den Altjahrgang vom VfL Kemminghausen. Im ersten Durchgang waren wir die klar bessere Mannschaft und es ging überwiegend nur in die Richtung des gegnerischen Tores. In Minute 8 konnte sich Elias außen durchsetzen und mit einer Flanke den freistehenden Mevlan anspielen, der zum 1:0 einnetzen konnte. Danach machten wir sehr gut weiter und erspielten uns einige gute Torchancen; leider konnten wir keine einzige nutzen. Wie aus dem Nichts kassierten wir in Minute 25 den unnötigen Ausgleichstreffer zum 1:1. „Wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein!“.

In die zweite Hälfte starteten wir überhaupt nicht gut und hatten einige Probleme in der Defensive. Unsere drei Angreifer sind zu selten nachgerückt und die beiden Sechser haben zu große Löcher entstehen lassen. Folglich kam es zu einem Spiel, das nicht viel mit Fußball zu tun hatte. Ab Minute 45 hatten wir endlich wieder Zugriff und erspielten uns hochkarätige Chancen. In Minute 52 erhöhte Leandro per Freistoß auf 3:1, zwei Minuten später per Strafstoß auf 4:1 und nochmal zwei Minuten später nach Mevlans Vorarbeit auf 5:1 und erzielte somit in sechs Minuten einen lupenreinen Hattrick! Mit dem Schlusspfiff kassierten wir etwas unnötig den 5:2-Endstand...

Alles in allem können wir zufrieden mit dem ersten Ligaspiel sein. Wir waren abgesehen von den 15 Minuten der zweiten Hälfte die klar bessere Mannschaft und haben das Spiel bestimmt. Nächste Woche treffen wir am zweiten Spieltag auswärts auf den guten Altjahrgang vom TuS Eving-Lindenhorst.

Das Team: Caspar, Marlon, Til, Jordi, Giulia, Leandro, Matteo, Lennart, Paul, Teddy, Robin, Mevlan, Elias


30.08. - ASC 09 Dortmund U13/II - Freundschaftsspiel

Heute absolvierten wir unser letztes Vorbereitungsspiel auswärts gegen den spielstarken Endjahrgang aus Aplerbeck. Unser Gegner war körperlich deutlichst überlegen, dementsprechend wurden wir sehr gefordert.

In den ersten Durchgang starteten wir zunächst nicht so gut und schenkten dem Gegner durch mangelnde Absprache zwei Torchancen, die aber nicht den Weg in unser Tor gefunden haben. Ab der zehnten Spielminute wurden wir stärker und fanden immer mehr in unser Spiel. Defensiv unheimlich sicher und vorne sehr spielfreudig. Hat Spaß gemacht den Kindern zuzusehen! In der 23. Minute fiel dann nach einer tollen Vorarbeit von Robin durch Mevlan das 1:0. Vier Minuten später erhöhten wir nach einer gut getretenen Ecke von Teddy durch Robin auf 2:0, was auch unser Halbzeitstand war.

Im zweiten Durchgang konnten wir nahtlos an die ersten 30 Minuten anknüpfen und ließen Ball und Gegner laufen. Aplerbeck war körperlich stark, trotzdem haben wir durch taktische Raffinesse und jeder Menge Spielwitz immer ein Mittel gehabt. Wir hatten noch vier gute Möglichkeiten, konnten diese aber nicht nutzen. Der ASC kam durch einen kleinen Fauxpas in der Defensive und durch einen Eckball gefährlich zum Abschluss. Endstand 2:0!

Insgesamt können wir sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung sein. Wir konnten die starke Trainingsleistung vom Dienstag gut auf den Platz bringen und gegen einen physisch starken Gegner ein gutes Spiel machen! Die Liga kann kommen!!

Das Team: Caspar, Til, Giulia, Sven, Matteo, Jordi, Paul, Leandro, Lennart, Mevlan, Robin, Elias, Teddy 


25.08. - JSG Lütgendortmund U12/U13 - Freundschaftsspiel

Heute waren wir beim spielstarken A-Ligisten aus Lütgendortmund zu Gast. Im ersten Durchgang hatten beide Teams etwas Probleme den Ball über mehrere Stationen laufen zu lassen, sodass wir ein zerfahrenes Spiel zusehen bekamen. In Minute 10 nutzte der Gastgeber eine Unaufmerksamkeit aus und ging mit 0:1 in Führung. Zwei Minuten später kamen wir durch Robin sehr gefährlich zum Abschluss, leider ohne Erfolg. In Minute 23 konnte sich Mevlan auf außen durchsetzen und das 1:1 erzielen, was auch unser Halbzeitstand war.

Im zweiten Durchgang waren wir defensiv etwas stabiler, konnten nach vorne aber nicht so viele Akzente setzen. Einzig und allein unsere Eckbälle waren gefährlich. In Minute 51 setzte sich der Rechtsaußen des Gegners sehr gut über unsere linke Abwehrseite durch und erzielte das 2:1. Zwei Minuten vor dem Schlusspfiff spielten wir einen sehr schönen Angriff vom eigenen Tor bis in den gegnerischen Strafraum gut aus und konnten uns mit dem 2:2 belohnen (Tor Paul).

Insgesamt können wir aber mit dem gerechten Unentschieden zufrieden sein. Spielerisch war es heute nicht unser bester Tag, kämpferisch war es aber eine gute Leistung.

Das Team: Caspar, Giulia, Til, Matteo, Jordi, Marlon, Paul, Leandro, Flo, Teddy, Mevlan, Robin, Elias


23.08. - Hörder SC U12 - Freundschaftsspiel

Heute absolvierten wir unser drittes Vorbereitungsspiel auswärts beim Hörder SC. In den ersten zehn Minuten des ersten Durchgangs haben wir aus einer kompakten Defensive mutig nach vorne gespielt. Bereits nach fünf Minuten gingen wir durch eine gute Spieleröffnung mit 1:0 in Führung. Danach haben wir offensiv etwas nachgelassen und das Spielfeld viel zu eng gemacht. Folglich hatten wir vorne kaum Anspielmöglichkeiten und kamen nicht wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielten wir durch eine einstudierte Freistoßvariante das 2:0.

In der Halbzeit haben wir einige Dinge angesprochen und wollten durch kleine taktische Veränderungen etwas souveräner spielen; mit Erfolg! Wir standen defensiv gut und ließen Ball und Gegner laufen. Offensiv konnten wir das Feld in die Breite ziehen und somit mehr Platz generieren. Am Ende stand es 7:0.

Insgesamt können wir mit dem Testspiel sehr zufrieden sein. Wir haben bis auf wenige Ausnahmen eine gute Leistung gezeigt und gegen einen tiefstehenden Gegner ordentlich gespielt. Des Weiteren konnten wir uns das erste Mal für unsere trainierten Standards belohnen und neben dem Freistoß zum 2:0 auch per Eckball einnetzen (4:0). Samstag ist die nächste Partie auswärts beim A-Ligisten von JSG Lütgendortmund.

Das Team: Caspar, Jordi, Til, Giulia, Matteo, Marlon, Paul, Flo, Leandro, Teddy, Robin, Elias, Mevlan


18.08. - Westfalia Herne U12 - Freundschaftsspiel

Drei Tage nach dem schwachen Testspiel gegen den VfL Schwerte war heute die U12 von Westfalia Herne zu Gast an der Kobbendelle. Wir wollten uns für das 0:3 beim Turnier in Körne revanchieren und insgesamt mutig und aggressiv nach vorne spielen.

Im ersten Drittel war der Gast etwas stärker und kam überwiegend über unsere linke Abwehrseite gefährlich in unseren Strafraum, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. Nach vorne ging nicht all zu viel. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

Im zweiten Drittel spielten wir überragend! Hinten enorm gutes Stellungsspiel und Zweikampfverhalten, die Sechser haben die Räume und Passwege des Gegners gut zu gemacht und die Angreifer waren im Ballbesitz brandgefährlich und gegen den Ball sehr laufstark. Folglich kamen wir zu einigen Torchancen. In der 33. Minute konnten wir einen Foulelfmeter herausholen, diesen aber leider nicht verwandeln. Direkt im Gegenzug bekamen wir das 0:1, was aufgrund einer Abseitssituation irregulär war. In der 39. Minute konnte Paul mit einem tödlichen Pass Mevlan in Szene setzen, der dann das verdiente 1:1 erzielte. Fünf Minuten später erhöhte Kevin auf 2:1, was auch der Halbzeitstand war.

Im zweiten Drittel haben sich beide Teams neutralisiert und die Strafraumsituationen wurden weniger. Defensiv haben wir so gut wie nichts zugelassen und hatten durch Robin (58.) und Mevlan (62.) jeweils die Chance gehabt, auf 3:1 zu erhöhen. Leider reagierte in beiden Situationen der Herner Torwart überragend. Drei Minuten vor dem Ende bekamen wir leider durch einen Freistoß das 2:2.

Insgesamt können wir sehr zufrieden sein, da wir alles umsetzen konnten was wir uns auch vorgenommen haben. Wir haben die Zweikämpfe gesucht und wollten das Spiel bestimmen. Weiter konnten wir unsere Ecken und den erlernten Spielaufbau gut einsetzen und gegen einen starken Gegner anwenden.

Das Team: Caspar, Giulia, Marlon, Jordi, Matteo, Kevin, Paul, Lennart, Teddy, Mevlan, Robin, Elias

 


15.08. - VfL Schwerte U13 - Freundschaftsspiel

Heute spielten wir nach einer sechswöchigen Pause auswärts gegen den Altjahgang vom VfL Schwerte. Unser Ziel war es zum einen im Ballbesitz viele Torchancen herauszuspielen und zum anderen die am Dienstag erlernten Standardsituationen anzuwenden.

Leider hatten wir heute nicht unseren besten Tag erwischt und konnten den Ball bis auf sehr wenige Ausnahmen nicht über mehr als drei Stationen zirkulieren lassen, da wir im Passspiel zu ungenau waren und etwas Probleme bei der Ballan- und Mitnahme hatten. Positiv waren aber die Eckbälle, die fast immer sehr gefährlich wurden. Endstand 3:3, ist aber zweitrangig.

Insgesamt haben wir noch viel Luft nach oben, in vielen Bereichen wartet noch Arbeit auf uns. Wir sprechen hier aber auch vom ersten Spiel nach drei Trainingseinheiten, da kann noch nicht alles klappen!

Das Team: Caspar, Giulia, Matteo, Jordi, Marlon, Paul, Mevlan, Lennart, Elias, Teddy, Robin